Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bewerbungscheck - Bitte um Korrektur
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Bewerbungscheck - Bitte um Korrektur
 
Autor Nachricht
diesel1988
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2011 - 09:11:25    Titel: Bewerbungscheck - Bitte um Korrektur

Hallo liebe Leute, könntet ihr bitte kurz die Bewerbung als Werkstudenten checken.. Vielen Dank im vorraus..

Sehr geehrte Frau XY,

Die Stellenanzeige las ich auf der Homepage der XY AG, welches sehr mein Interesse weckte. Deswegen bewerbe ich mich hiermit auf diese o.g. Stelle in Ihrem Unternehmen.

Zurzeit bin ich Student im dritten Semester der Hochschule ''So und So'' in Musterstadt des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen und absolviere ein betriebswirtschaftlich orientiertes Praktikum bei ABC Musterland in Musterstadt, welches am 123 endet.

Schon in der Schule habe ich erste Erfahrungen mit MS-Office insbesondere mit Word und Excel gesammelt, welches ich dann waehrend meiner Hochschulausbildung und durch das Praktikum erweitert habe.

Durch das Praktikum bei ABC Musterland in Musterstadt (auslandspraktikum), habe ich erlernt, wie man Geschaeftspartner kontaktiert, wie man mit denen umgeht und diese betreut. Abgesehen davon konnte ich dazu noch meine ...Sprachkenntnisse Kenntnisse erweitern. Zudem habe ich das Prinzip der Business Software SAP verstanden und die Grundlagen erlernt.

Außer meiner bisherigen Erfahrungen bringe ich auch überdurchschnittliche Motivation, großen Ehrgeiz, Teamfaehıgkeit und die Freude am Lernen mit. welche ich auch in Ihrem Unternehmen einbringen möchte und freue mich sehr über die positive Antwort Ihrerseits.
a1
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2011
Beiträge: 218

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2011 - 01:41:01    Titel:

Hallo diesel1988,

Antwort kommt zwar bissl spät, aber vielleicht nützt es dir ja noch was.

Also los gehts:

diesel1988 hat folgendes geschrieben:

Sehr geehrte Frau XY,

Die Stellenanzeige las ich auf der Homepage der XY AG, welches sehr mein Interesse weckte. Deswegen bewerbe ich mich hiermit auf diese o.g. Stelle in Ihrem Unternehmen.

Nach der Anrede beginnt KEIN neuer Satz, d.h. es muss kleingeschrieben werden: "... die Stellenanzeige las ich".

Generell klingt die Einleitung nicht ganz so toll. Ich würde eher sowas hier versuchen:

Sehr geehrte Frau XY,

mit großem Interesse las ich Ihre Stellenanzeige auf der Webseite der XY AG. Da die Anforderungen eine interessante Herausforderung für mich darstellen, bewerbe ich mich hiermit auf die o.g. Stelle.



diesel1988 hat folgendes geschrieben:

Zurzeit bin ich Student im dritten Semester der Hochschule ''So und So'' in Musterstadt des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen und absolviere ein betriebswirtschaftlich orientiertes Praktikum bei ABC Musterland in Musterstadt, welches am 123 endet.

Der Teil ist i.O.


diesel1988 hat folgendes geschrieben:

Schon in der Schule habe ich erste Erfahrungen mit MS-Office insbesondere mit Word und Excel gesammelt, welches ich dann waehrend meiner Hochschulausbildung und durch das Praktikum erweitert habe.

Bis auf den kleinen Fehler im Nebensatz (welche und nicht welches) eigentlich i.O.

Ich würde dennoch vielleicht sowas versuchen:

Schon in meiner schulischen Ausbildung konnte ich Kenntnisse und Erfahrungen mit den Office-Produkten von Microsoft sammeln, welche ich dann im Rahmen eines Praktikums in meinem Studium anwenden und vertiefen konnte.


diesel1988 hat folgendes geschrieben:

Durch das Praktikum bei ABC Musterland in Musterstadt (auslandspraktikum), habe ich erlernt, wie man Geschaeftspartner kontaktiert, wie man mit denen umgeht und diese betreut.

Das würde ich auch etwas umändern. Z.b. so hier:

Durch das Auslandspraktikum bei ABC Musterland in Musterstadt habe ich erlernt, wie man Geschäftspartner kontaktiert, mit ihnen umgeht und sie gerecht betreut.



diesel1988 hat folgendes geschrieben:

Abgesehen davon konnte ich dazu noch meine ...Sprachkenntnisse Kenntnisse erweitern.

Das "Abgesehen davon" klingt nicht so toll. Nimm lieber "Weiterhin", "Ebenfalls", "Zusätzlich", ...


diesel1988 hat folgendes geschrieben:

Zudem habe ich das Prinzip der Business Software SAP verstanden und die Grundlagen erlernt.

Also das "Prinzip" einer ERP-Software zu verstehen ist nun wirklich keine Kunst. Dass du aber SAP-Kenntnisse gewinnen konntest, würde ich schon nennen. Hier mal mein Vorschlag:

Praktische Erfahrungen konnte ich beim Einsatz der ERP-Business Software SAP gewinnen.



diesel1988 hat folgendes geschrieben:

Außer meiner bisherigen Erfahrungen bringe ich auch überdurchschnittliche Motivation, großen Ehrgeiz, Teamfaehıgkeit und die Freude am Lernen mit. welche ich auch in Ihrem Unternehmen einbringen möchte

Treffen diese Eigenschaften denn tatsächlich auf dich zu? Wenn ja, womit begründest du sie?


diesel1988 hat folgendes geschrieben:

und freue mich sehr über die positive Antwort Ihrerseits.

Mal davon abgesehen, dass dieser Teil gar nicht zum eigentlichen Inhalt des Satzes passt, möchte ich dir nur sagen, dass du dich generell über Antworten freuen solltest und nicht nur über "positive" Wink


Hier nochma Komplett mein Vorschlag:

Sehr geehrte Frau XY,

mit großem Interesse las ich Ihre Stellenanzeige auf der Webseite der XY AG. Da die Anforderungen eine interessante Herausforderung für mich darstellen, bewerbe ich mich hiermit auf die o.g. Stelle.

Zurzeit bin ich Student im dritten Semester der Hochschule ''So und So'' in Musterstadt des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen und absolviere ein betriebswirtschaftlich orientiertes Praktikum bei ABC Musterland in Musterstadt, welches am 123 endet.

Schon in meiner schulischen Ausbildung konnte ich Kenntnisse und Erfahrungen mit den Office-Produkten von Microsoft sammeln, welche ich dann im Rahmen eines Praktikums anwenden und vertiefen konnte.
Durch das Auslandspraktikum bei ABC Musterland in Musterstadt habe ich erlernt, wie man Geschäftspartner kontaktiert, mit ihnen umgeht und sie gerecht betreut. Weiterhin konnte ich dazu meine Sprachkenntnisse erweitern.
Praktische Erfahrungen konnte ich beim Einsatz der ERP-Business Software SAP gewinnen.

Zu meinen bisherigen Erfahrungen bringe ich eine hohe Motivation und Leistungsbereitschaft mit, welche ich bereits früh im Studium entwickeln konnte. Da ich ein geselliger Mensch bin, arbeite ich gern mit anderen Menschen zusammen, was mich als Teamplayer auszeichnet.

Gern möchte ich Sie persönlich von meinen Fertig- und Fähigkeiten überzeugen und freue mich somit über eine Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
diesel1988



Gruß
a1
hbr
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 1858

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2011 - 07:47:34    Titel: Re: Bewerbungscheck - Bitte um Korrektur

diesel1988 hat folgendes geschrieben:
Hallo liebe Leute, könntet ihr bitte kurz die Bewerbung als Werkstudenten checken.. Vielen Dank im vorraus..

Sehr geehrte Frau XY,

Die Stellenanzeige las ich auf der Homepage der XY AG, welches sehr mein Interesse weckte. Deswegen bewerbe ich mich hiermit auf diese o.g. Stelle in Ihrem Unternehmen.


Besser so schreiben:

Sehr geehrte Frau Xy,

mit großem Interesse konnte ich der Homepage Ihres Hauses entnehmen, dass sie XXXXXX suchen. Durch meine Qualifikation und meine Erfahrungen bin ich überzeugt, diese Aufgabe voll ausfüllen zu können

(Hiermit bewerbe .... blah blah... interessiert keinen. Dass es eine Bewerbung ist, steht ja schon im Betreff)

Zitat:


Zurzeit bin ich Student im dritten Semester der Hochschule ''So und So'' in Musterstadt des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen und absolviere ein betriebswirtschaftlich orientiertes Praktikum bei ABC Musterland in Musterstadt, welches am 123 endet.



Schreibe besser:

Ich bin Student im dritten Semester des STudiengangs "Blah" an der Hochschule "Fasel. Im Rahmen dieses Studiums absolviere ich derzeit ein betriebswirtschaftliches Praktikum bei blah fasel. Dort lernte ich unter anderem die Betreuung von Geschäftskunden sowie die Arbeit mit der ERP - Software SAP kennen. Ebenso konnte ich meine Sprachkenntnisse stark erweitern.

Zitat:

Schon in der Schule habe ich erste Erfahrungen mit MS-Office insbesondere mit Word und Excel gesammelt, welches ich dann waehrend meiner Hochschulausbildung und durch das Praktikum erweitert habe.


Schreibe besser: Schon während meiner Schulzeit habe ich mir Kenntnisse in MS-Office, besonders Word und Excell, aneignen können, die ich im Praktikum und Studium noch erweitert habe.

(oder so ähnlicher Stil)


Zitat:

Durch das Praktikum bei ABC Musterland in Musterstadt (auslandspraktikum), habe ich erlernt, wie man Geschaeftspartner kontaktiert, wie man mit denen umgeht und diese betreut. Abgesehen davon konnte ich dazu noch meine ...Sprachkenntnisse Kenntnisse erweitern. Zudem habe ich das Prinzip der Business Software SAP verstanden und die Grundlagen erlernt.


Fällt raus, da oben bereits erwähnt. Dadurch können wir nun den letzen Teil deines Schreibens neu ordnen, der eher das übliche Geplapper ist, statt harte Fakten zu beinhalten. In einem Bewerbungsschreiben musst du deine Fähigkeiten vorstellen und kurz durch Beispiele aus deinem Lebenslauf belegen.

Bedenke, dass das Anschreiben sozusagen der "Werbeprospekt" zu deinem Lebenslauf ist. Die Zeugnisse dazu belegen dann sozusagen aus Draufgabe die Angaben.

Zitat:


Außer meiner bisherigen Erfahrungen bringe ich auch überdurchschnittliche Motivation, großen Ehrgeiz, Teamfaehıgkeit und die Freude am Lernen mit. welche ich auch in Ihrem Unternehmen einbringen möchte und freue mich sehr über die positive Antwort Ihrerseits.


Blah Blah Blah..................jeder hat Motivation, Ehrgeiz, Teamfähigkeit und die Freude am lernen. Das ist nur Gefasel. Wenn du das wirklich erworben hast, dann führe irgend ein Beispiel auf, dass dies belegt! Das kann Schulzeit, Freizeit oder ein Nebenjob sein.

Motivation und Ehrgeiz...........das würde ich mal so weg lassen. Das sieht man ja aus deinem bisherigen Weg schon. Die Teamfähigkeit sowie die "Freude am Lernen" (auch eine Worthülse, die in der Bewerbung so nicht rein gehört), würde ich hingegen durch Beispiele aufzeigen........

Was hast du in der Vergangenheit schon erfolgreich im Team gelöst und kannst es hier kurz erwähnen? Wo musstest, ach nein, konntest du dich in neue Sachen einarbeiten, um ein Problem zu lösen. Diese Fakten würde ich erwähnen um Teamfähigkeit und Lernfähigkeit zu beschreiben.


Beispiel:

In meiner Nebentätigkeit als Werkstudent habe ich (hier eine Aufgabe die nur im Team zu lösen ist aufführen)..............

Und dann kannst du ja fortsetzen: Die Aufgabe erforderte auch die Fähigkeit, mich schnell in neue Sachverhalte einzuarbeiten, da hier (Grund nennen)


Und nun der Schluss der Bewerbung. Ich schreibe immer am Ende:

Gerne vermittle ich Ihnen weitere Eindrücke in einem persönlichen Gespräch.
diesel1988
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2011 - 06:24:08    Titel: Danke

hey danke für eure antworten, die bewerbung hatte ich zwar abgeschickt aber für die naechsten bewerbungen wird es sehr hilfreich sein:)) danke
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Bewerbungscheck - Bitte um Korrektur
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum