Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Neueinbaukosten teurer als Ersteinbaukosten:Schadenshöhe :?:
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Neueinbaukosten teurer als Ersteinbaukosten:Schadenshöhe :?:
 
Autor Nachricht
MrsSoundso
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.08.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2011 - 10:41:27    Titel: Neueinbaukosten teurer als Ersteinbaukosten:Schadenshöhe :?:

Problem: Ich prüfe grade §§ 437 Nr. 3, 280 I als Anspruchsgrundlage für die Einbaukosten als Nachbesserung i.S.d. § 439.. Es geht um mangelhafte Dämmplatten, Vertretenmüssen ist auch gegeben.
Nun komme ich an dieser Stelle nicht weiter: Der Käufer hat die Dämmplatten ursprünglich für 4.000 € "von einem befreundeten Handwerker" verbauen lassen. Der Einbau der vom Verkäufer nachgelieferten Platten soll nun 5.000€, von einem Fachunternehmen eingebaut, kosten. Jetzt ist die Frage: Kann man verlangen, dass der Käufer das wieder von dem befreundeten Handwerker für 4.000€ einbauen lässt? Also ich bräuchte irgendeine Begründung für die Berechnung der Schadenshöhe nach § 249 I (da ich denke, dass der Professor nicht ohne Grund die Einbaukostenhöhe verändert hat - eventuell verbirgt sich dahinter ja noch ein Streitstand?!)

Über eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar, da ich ab morgen nach Hause fahre und damit nicht mehr in die Bibliothek kann!
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2011 - 11:16:36    Titel:

man müsste wohl auch die höheren kosten bekommen
anders nur wenn man schadensverringerungsobliegenheit nach §254 für einschlägig hält sich an seinen freund zu wenden

aber eine solche obliegenheit zugunsten des schädigers seine freunde "auszunutzen" dürfte wohl nicht bestehen
Akani
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2011 - 11:24:49    Titel:

Schreibst du auch bei Fischer an der Uni Kiel?Wink
MrsSoundso
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.08.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2011 - 11:32:09    Titel:

Ja genau... Hast du das Ergebnis mit den 5.000 noch näher erläutert?
Akani
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2011 - 11:37:50    Titel:

Nee,habe mich so ziemlich an der Arnold-Lösung orientiert. Mir macht die 3. Frage auch ehrlich gesagt mehr Probleme:(
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Neueinbaukosten teurer als Ersteinbaukosten:Schadenshöhe :?:
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum