Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Doppelstudium Uni Mannheim: Wirtschaft und Psychologie
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Doppelstudium Uni Mannheim: Wirtschaft und Psychologie
 
Autor Nachricht
D. Ariely
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.08.2011
Beiträge: 176

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2011 - 14:32:12    Titel: Doppelstudium Uni Mannheim: Wirtschaft und Psychologie

Hi,

ich habe mich u.a. für das kommende WS 2011/12 für ein Doppelstudium in Wirtschaftswissenschaften und Psychologie beworben.

Ich hoffe sehr, daß es auch in Mannheim klappt, da die Uni in beiden Fachrichtungen einen soliden Ruf hat und auch akademisch anspruchsvoll ist.
Zudem gefällt mir der interdisziplinäre Ansatz im Bereich Economics and Social/Behavioural Sciences.

Habe ein 1.3 Abi und befinde mich seit knapp einem Jahr "down under". So denke ich müsste es mit der Aufnahme an meiner Wunschuni auch klappen. Alternativ habe ich mich noch in Frankfurt, Köln, Zürich und an der LMU beworben.

Meine Frage: Ist der workload eines Doppelstudiums zu schaffen? Ich weiß, daß beide Studiengänge recht anspruchsvoll sind, aber beide Fächer interessieren mich ungemein und sind auch eine gute Kombi..ein entweder/oder kommt für mich persönlich nicht in Frage.
Ich denke mir mit ausreichend Interesse, Elan und Zielstrebigkeit müßte man es doch schaffen?

Wäre nett, wenn mir einer mal ein paar Tipps geben könnte?

Grüße Max
tennismann3
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 02.05.2011
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2011 - 18:12:37    Titel:

Also mir wärs zu viel!
iradeX
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2008
Beiträge: 459

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2011 - 18:25:59    Titel:

Wieso nicht direkt Wirtschaftspsychologie?
Hank_Moody
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2009
Beiträge: 370
Wohnort: Bib

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2011 - 18:30:16    Titel:

Ist es in Mannheim (und den anderen genannten Unis) überhaupt möglich sich direkt auf ein Doppelstudium zu bewerben, d.h. von Anfang an zwei Fächer zu belegen? In der Regel muss man zuerst ein Fach zwei Semester erfolgreich studiert haben bevor man sich für das Doppelstudium bewerben kann.
Kithar
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2011
Beiträge: 153

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2011 - 18:33:21    Titel:

iradeX hat folgendes geschrieben:
Wieso nicht direkt Wirtschaftspsychologie?


Würde ich auch meinen. Die Leuphana soll dafür ganz gut sein.
Ansonsten ruf doch einfach mal in Mannheim an und klär das.
D. Ariely
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.08.2011
Beiträge: 176

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2011 - 20:50:49    Titel:

iradeX hat folgendes geschrieben:
Wieso nicht direkt Wirtschaftspsychologie?


Die meisten, die das anbieten sind leider nur FHs und da will ich auf keinen Fall hin...FHs sind mir einfach nicht wissenschaftlich fundiert genug.
D. Ariely
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.08.2011
Beiträge: 176

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2011 - 21:00:35    Titel:

Hank_Moody hat folgendes geschrieben:
Ist es in Mannheim (und den anderen genannten Unis) überhaupt möglich sich direkt auf ein Doppelstudium zu bewerben, d.h. von Anfang an zwei Fächer zu belegen? In der Regel muss man zuerst ein Fach zwei Semester erfolgreich studiert haben bevor man sich für das Doppelstudium bewerben kann.


Du verunsicherst mich, dies hat mir keiner zuvor gesagt. Auf Diplom ging es auch (mein Bruder hat auch ein Doppelstudium erfolgreich absolviert) Ich habe mich deshalb einfach für beide Studiengänge beworben.

Sollte dies nicht möglich sein, werde ich einfach mit einem anfangen und nach d. 2 Semester das andere draufsatteln.

Werde aber auch nochmals in Mannheim anrufen!
a.wendel
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.10.2008
Beiträge: 73
Wohnort: Raum Darmstadt

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2011 - 00:28:43    Titel:

Hallo,

wenn es dich interessiert, probier's einfach.

Gewisse Überschneidungen gibt es zumindest im Bereich Methodenlehre/Statistik. Ich habe parallel zu meinem VWL-Studium 2 Psych. Module an der Fernuni Hagen gemacht (30 CP, 1 Semester), das hat ganz gut funktioniert. Wobei eins davon Statistik war, somit ein alter Hut und entsprechend schnell gelernt.

Es könnte eher ein logistisches Problem werden, wenn es Überschneidungen oder Anweseneheitspflicht gibt.

Die Idee erst in 2 Semestern mit einem von beiden anzufangen finde ich nicht schlecht - nach 2 Semestern weißt Du schon einigermaßen wie Du lernst und kannst somit mehr Stoff bewältigen (zumindest meine Erfahrung). Sonst kann es passieren dass Du erschlagen wirst.
D. Ariely
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.08.2011
Beiträge: 176

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2011 - 16:40:39    Titel:

Ich danke Euch allen von die Tipps! Very Happy
Briggs
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.05.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2011 - 17:31:45    Titel:

Ohne vorherige Genehmigung kannst du in Mannheim kein Parallelstudium machen. In der Einschreibung (Einschreibefrist geht übrigens heute zu Ende) musste man schriftlich bestätigen, dass man in keinem Parallelstudium eingeschrieben ist (Ausnahme: Im Rahmen der Studiumplatzbewerbung bewilligtes Parallelstudium).

--> http://bewerbung.uni-mannheim.de/1/online_bewerbung/hilfesystem/parallelstudium/index.html
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Doppelstudium Uni Mannheim: Wirtschaft und Psychologie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum