Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wachstum
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Wachstum
 
Autor Nachricht
Mr.Universumgegen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.08.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2011 - 17:32:10    Titel: Wachstum

Hallo LiebeforumUser,
Da es hier leider kein Erdkundeforum gibt und es eigentlich sehr stark zusammenhängt, möchte ich hier meine Frage äußern, an der ich mir schon seit gut 2 Stunden die Zähne ausbeisse.
Im Internet gab es leider auch keine nützliche Information.
Also die Frage ist die: '' Entwicklung ist nicht gleich Wachstum, aber Entwicklung ohne Wachsum gibt es nicht .''
Kann mir jemand diese Aussage erläutern, weil ich ziemlich auf dem Schlauch stehe.
Danke dafür !
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2011 - 18:12:32    Titel:

Wenn es Erdkunde ist, dann würde ich mir mal von verschiedenen Ländern der Welt die Entwicklung von BIP und HDI (Human Development Index) anschauen...

Cyrix
A.H.Hattray
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.07.2011
Beiträge: 940

BeitragVerfasst am: 06 Sep 2011 - 21:23:27    Titel: Welches Wachstum ist gemeint?

Universumgegen:

Jenes Wachstum das wenigen nützt und vielen schadet.

Oder jenes Wachstum wie erneuerbare Energie das allen nützen kann.

In der Differenzierung liegt die Antwort Deiner Frage, auch was Entwicllung angeht.

Entwicklung impliziert immer: Wohin wird entwickelt.

Wachstum bedeutet mit der Erkenntnis leben, dass alle nicht erneuerbaren Rohstoffe endlich sind.

Abdul
BennyFox
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 28.08.2011
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2011 - 20:16:48    Titel:

Hey,

ich kann dir den Satz aus ökonomischer Sichtweise erklären.

Wachstum ist eine quantitative Größe und wird in BIP/Kopf gemessen. Entwicklung hingegen ist qualitativ und bezeichnet die Verbesserung der Lebensumstände in einem Land.

Ein Beispiel:
Im 19. Jahrhundert gab es im Zuge der Industrialisierung eine enorme Steigerung des BIP in Europa(= Wachstum). Aufgrund des Wachtum gab es einen Rückgang in der Ungleichheit der Einkommen, die Menschen wurden wohlhabender und strebten nach mehr politischer Partizipation.(= Entwicklung)

Diese Enwicklung wäre ohne einer vorausgegangegen Steigerung des wirtschaftlichen Outputs nicht möglich gewesen. Insofern:
"Entwicklung ist nicht gleich Wachstum, aber Entwicklung ohne Wachstum gibt es nicht .''

mfg

Benny
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Wachstum
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum