Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

[Bewerbung] Formulierung bezüglich Reise
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> [Bewerbung] Formulierung bezüglich Reise
 
Autor Nachricht
Ruaidhri
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.09.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 02 Sep 2011 - 17:04:10    Titel: [Bewerbung] Formulierung bezüglich Reise

Erstmal Guten Tag. Erster Post und so Shocked

Hoffe das ich hier ein paar nützliche Hinweise bekomme wie ich am besten folgendes Problem aus der Welt schaffe:

Habe jetzt nach meinem Fachabitur vor 3-4 Monate zu arbeiten (bin auch schon einen Monat dran) um genug Geld für eine 6 Monatige Reise nach Kanada zusammen zu bekommen.

Ich versuch mich also nun langsam an die Bewerbung zu einer Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und mir fällt nichts gescheites ein wie ich den 3-4 Monatige Arbeitsexkurs und den Auslandsaufenthalt fachgerecht und für mich positiv in die Bewerbung verpacken soll.

Problem dabei ist, dass dies alles zum einen in der Zukunft liegt und ja erklären soll wieso ich mich für nächstes Jahr erst bewerbe, wie soll man also am besten zukünftliche Ereignisse in den/die Lebenslauf/Bewerbung packen?
Zum anderen ist die Arbeit die ich mache nunja nichts wirklich anspruchsvolles, heißt in der Fabrik malochen für das nötige Kleingeld. Wie kann man da was für den Personalleiter interessantes draus machen?

Naja wie ihr seht, bin ich ein klein wenig überfordert und hoffe trotz des Textwalls auf rege Hilfe :]

Grüße Simon!
idila
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.04.2011
Beiträge: 274

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2011 - 08:07:56    Titel:

Hi Simon (was für ein schöner Name!),
ich sehe da kein Problem, das gut zu verpacken, in der Hoffnung, dass man in dem Teil von Kanada, wo du bist, auch Englisch redet.

Als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung mußt du schließlich verschiedene Programmiersprachen und Datenbanksysteme beherrschen und ein tiefes Verständnis für Betriebssysteme haben. Und weil sowohl die verwendeten Programmiersprachen als auch die Betriebssysteme auf einer Abfolge von zumeist der englischen Sprache entnommenen Befehlen aufbauen und die IT- und gute Fachliteratur ebenfalls meist auf Englisch sind, sind gute Englischkenntnisse durchaus hilfreich, die du eben durch einen mehrmonatigen Aufenthalt in Kanada vertiefen möchtest - ein Urlaub reicht nicht zum Verbessern einer Sprache, es sind dazu immer mehrere Monate Auslandsaufenthalt nötig! Und dass du dafür vorher ein paar Monate arbeitest, ist doch logisch nachvollziehbar und sogar besser, als wenn du dir das Geld von deinen Eltern hättest geben lassen.

Du kannst also schreiben, dass sich dir die Gelegenheit zu einem 6-monatigen Auslandsaufenthalt in Kanada geboten hat, die du gerne ergriffen hast, um dir adäquate Kenntnisse der englischen Sprache anzueignen. Die 3-4 Monate "Fabrikarbeit" dienen dir zum Erwerb der finanziellen Mittel, haben dir aber auch erste Einblicke ins Arbeitsleben gegeben.

Das musst du nun einfach noch in schöne Worte und Sätze packen und sie in deine Bewerbung an geeigneter Stelle einfließen lassen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> [Bewerbung] Formulierung bezüglich Reise
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum