Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Überragender Wahlsieg in Mecklenb.-Vorpommern
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Überragender Wahlsieg in Mecklenb.-Vorpommern
 
Autor Nachricht
Filzstift
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 5998
Wohnort: im Osten unseres Landes

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2011 - 20:52:29    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
btw: Wer PI als Quelle verlinkt, diskretitiert sich selbst. Seriös kann man die dortige Hetze ja nicht nennen. Aber das hatten wir alles schon. Aber ich kann nachvollziehen, dass sich unser brauner Filzstift dort verstanden und gut aufgehoben fühlt...

Cyrix



Welche MeinungsQuellen sind denn deiner Meinung nach korrekt? Wink

Du stellst dir leider ein Armutszeugnis aus, indem du Nachrichten oder Meinungen lediglich danach beurteilst, in welchem Medium sie publik gemacht werden.
Das erinnert mich stark an die Zeiten, in denen Feindsender hören bestraft wurde oder später Westmedien empfangen verboten waren.
Karl-Eduard -auch als Sudelede bekannt- lässt grüßen. Cool
Gaisler
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2009
Beiträge: 1275

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2011 - 21:12:39    Titel:

Die DDR-Keule ist mittlerweile genau so abgedroschen wie die Nazikeule. Wer den Stürmer oder das Neue Deutschland als ernsthafte Informationsquellen benutzt macht sich nunmal lächerlich und zeigt, wes Geistes Kind er ist. Und das gilt auch für PI.
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2011 - 21:14:17    Titel:

Jetzt erzähme mir noch, dass du dich, weil du dich ja so breit neben den staatlich kontrollierten "Mainstream-Medien" bildest, auch im Neuen Deutschland informierst. Ja, klar...

Die "Junge Freiheit" dürfte dir da deutlich näher liegen.


Cyrix
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11820
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2011 - 21:20:25    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Jetzt erzähme mir noch, dass du dich, weil du dich ja so breit neben den staatlich kontrollierten "Mainstream-Medien" bildest, auch im Neuen Deutschland informierst. Ja, klar...

Die "Junge Freiheit" dürfte dir da deutlich näher liegen.


Cyrix


Ich mach das so...ist das dann gut?
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2011 - 21:27:38    Titel:

Nun, wenn du dich tatsächlich informierst, und dir bewusst bist, dass bei diesen Magazinen bwusst auch Ideologie transferiert werden soll, die eben nicht mehr auf dem Boden der FDGO sich befindet, spricht nichts dagegen.

Dennoch würde ich keine der 3 genannten Quellen als seriös bezeichnen und im Rückgriff darauf irgendetwas mit dem dort Erschienenen begründen...


Cyrix
Filzstift
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 5998
Wohnort: im Osten unseres Landes

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2011 - 21:31:44    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Jetzt erzähme mir noch, dass du dich, weil du dich ja so breit neben den staatlich kontrollierten "Mainstream-Medien" bildest, auch im Neuen Deutschland informierst. Ja, klar...

Die "Junge Freiheit" dürfte dir da deutlich näher liegen.


Cyrix


Ich mach das so...ist das dann gut?


ER hat recht. Ich guck da auch oft rein. Das was dort erscheint eröffnet einem "die andere Perspektive", die die gleichgeschalteten MSMedien nicht mehr oder kaum noch bieten. Ab und zu bietet selbst die TAZ ein paar gute Artikel abseits des Mainstrams. Auch scheinen viele ihrer Stamm-Leser in der Realität angekommen zu sein, verfolgt man die Kommentare unter manchen Artikeln. Schon interessant deren politischen Wandel zu verfolgen.

PI hingegen ist ja mehr oder weniger ein schwarzes Brett und kaum moderiert. Insofern muss man sich die wertvollen Artikel schon selbst erschließen.

Für einige der Dogmatiker hier ist soetwas freigedankliches, was dem Leser die alleinige Wertung überlässt, dagegen ein Rotes Tuch und gehört verboten wie NPD, Glühlampe und E5. Wink
Filzstift
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 5998
Wohnort: im Osten unseres Landes

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2011 - 21:47:16    Titel:

Gaisler hat folgendes geschrieben:
Die DDR-Keule ist mittlerweile genau so abgedroschen wie die Nazikeule. Wer den Stürmer oder das Neue Deutschland als ernsthafte Informationsquellen benutzt macht sich nunmal lächerlich und zeigt, wes Geistes Kind er ist. Und das gilt auch für PI.


Jeder der sich die Mühe macht, und auch abseits des medialen Einheitsbreies seine Meinung bildet, ist denen überlegen die ohne nachzufragen fressen, was ihnen vorgekaut bzw. vorgeworfen wird.
Filzstift
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 5998
Wohnort: im Osten unseres Landes

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2011 - 21:49:53    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:


Dennoch würde ichkeine der 3 genannten Quellen als seriös bezeichnen und im Rückgriff darauf irgendetwas mit dem dort Erschienenen begründen...


Cyrix


Welchen Wert mag solche Empfehlung eines bekennenden Linken für einen Lichtlinken haben?

Sie ist geradezu eine Empfehlung sich dort zu informieren!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Überragender Wahlsieg in Mecklenb.-Vorpommern
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum