Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Problem beim rechnen mit Termen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Problem beim rechnen mit Termen
 
Autor Nachricht
Alistair
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.09.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2011 - 20:15:27    Titel: Problem beim rechnen mit Termen

Wunderschönen guten Abend liebe Community,

ich weis, dass das Thema Terme warscheinlich noch zu den leichtesten Gebieten der Mathematik zählt. Trotzdem hab ich dort einige Problem und bräuchte eure Hilfe Smile.

Bei folgenden Aufgaben verstehe ich nicht, wie man auf das Ergebnis kommt. In einer Woche schreiben wir einen kleinen Test und ich kann bis dahin meinen Mathelehrer nicht mehr erreichen.

1. BRUCH -[2x-7]/[2] + BRUCH [5 - 4x]/5 = 9(1/2-1/5x)

2. BRUCH [8x-2]/2 - 3/8(4x-4) = 1/2(5x+1)

3. BRUCH [x-5]/2 * 2x+8 = x^2-x-20

Ich verstehe wirklich nicht, wie man auf diese Ergebnisse kommt. Warscheinlich ist es total simpel Very Happy Bin für jede Hilfe dankbar.

Alistair
sranthrop
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.06.2005
Beiträge: 518

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2011 - 00:10:03    Titel:

Hi,

wie addiert, substrahiert, multipliziert und dividiert man denn im Allgemeinen zwei Brüche? Mach dir das erst einmal klar.
Wie sieht es denn zum Beispiel mit

2/3 + 6/7

aus? Was macht man da zu erst? =)

Lg
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7106
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2011 - 09:20:12    Titel:

Bei der 3. Aufgabe stimmt was nicht, Alistair,
vielleicht fehlt eine Klammer?

Alistair
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.09.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2011 - 14:54:06    Titel:

Hallo sranthrop,

Also ich weis, das man bei einer Addition bzw. Subtraktion die Nenner gleichnahmig machen muss. Bei Multiplikationen bzw. Divisionen muss man Zähler mit Zähler und Nenner mit Nenner Multiplizieren bzw. Dividieren.

Das bedeutet: 2/3 und 6/7 gleichnamig machen auf: 14/21 und 18/21 Smile

Aber ich wusste bis eben nicht, wie ich die Regeln anwenden soll. Aber gerade hat es wohl klick gemacht Very Happy Zumindest bei der dritten Aufgabe.

@isi1:
Bei der 3. Aufgabe fehlen tatsächlich die Klammern um 2x + 8
So komme ich nun auch auf das Ergebnis der Lösungen.

Ich verstehe allerdings immernoch nicht die 1. und 2. Aufgabe. Wäre jemand bereit mir einen Rechenweg für die beiden Aufgaben zu zeigen?

Mfg. Alistair
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7106
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2011 - 18:04:00    Titel:

Bei der zweiten Aufgabe würde ich so vorgehen:

1. die beiden 4er der letzten Klammer mit der 8 im Nenner kürzen.
2. das 1/2 aus dem ersten und nunmehr zweiten Bruch herausziehen (ausklammern)
Dann steht da:

½ * ( 8x -2 -3x+3 )


Von den 8x ziehen wir die 3x ab und von den 3 ziehen wir die 2 ab ... verbleibt

½ * ( 5x+1 )

Schon haben wir das Ergebnis. Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Problem beim rechnen mit Termen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum