Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Median berechnen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Median berechnen
 
Autor Nachricht
Mathekerl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.09.2011
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2011 - 12:15:56    Titel: Median berechnen

Ich bekomm es nicht hin, dabei ist es doch so einfach.

Gegeben sind die Schueler 1 - 6 mit dem Alter:

6
13
14
16
17
19

Wie mach ich das nun?
Nach dieser Wegstreichmethode blieben ja
14 u. 16 uebrig
der median liegt dann bei 15 oder?

Aber wie berechne ich das?

Wikipedia sagt mir man solle die bei n=Gerader Anzahl (n ist 6 oder, weil ich 6 Schueler habe?)
1/2 * (X n/2 + X n/2 + 1) rechnen.
Da kommt dann 3,5 raus. Das kann ja nicht stimmen.
Cheater!
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beiträge: 5225
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2011 - 12:18:16    Titel:

X_n/2 = 14

X_(n/2+1) = 16

=> Median = 15

Smile
Mathekerl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.09.2011
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2011 - 13:22:29    Titel:

Und wie bist du darauf gekommen?
n muesste dann ja einmal 28 sein (28/2=14)
und einmal 30 (30/2 + 1= 16)
wie kommt man darauf?
Außerdem hatte ich das so verstanden, dass ich die eine Formel verwende, wenn n ungerade ist, die andere, wenn n gerade ist.
erklär mir bitte mal genauer, wie du aus den 6 gegebenen Werten auf diese Zahlen gekommen bist um darauf den Median zu ermitteln.
quatsch
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 3497

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2011 - 13:32:58    Titel:

Im Falle, dass n gerade ist, nimmt man die "beiden mittleren Werte" und errechnet deren arithmetisches Mittel, hier also von 14 und 16 (falls das Schwierigkeiten bereitet: (14+16)/2). Wie sich das genau in Deiner "Formel" wiederspiegelt, weiß ich nicht, aber das ist wohl intuitiv zu verstehen.
Mathekerl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.09.2011
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2011 - 14:11:02    Titel:

Angenommen ich habe statt 6 nun 20, 30, 50 oder 100 Schueler befragt und ne Riesentabelle,
dann kann ich dich nicht alles einzeln sortieren, auflisten und dann mal eben abschätzen, welches "die beiden mittlere Werte" sind.
quatsch
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 3497

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2011 - 15:26:51    Titel:

Was heißt hier abschätzen? Du musst zählen. Und auch bei vielen Werten. Deswegen sind Rechenmaschinen für so etwas auch nützlich. Aber wenn man es per Hand machen will, muss man die Werte sortieren und abzählen, das ist beim Median halt so.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Median berechnen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum