Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Denkanstoß für Fallbearbeitung benötigt... (BGB)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Denkanstoß für Fallbearbeitung benötigt... (BGB)
 
Autor Nachricht
mila22
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.09.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2011 - 15:22:31    Titel: Denkanstoß für Fallbearbeitung benötigt... (BGB)

Hallo,

ich hab von meinem Betreuer im Praktikum ein paar Fälle zum Lösen bekommen und komme jetzt bei einem nicht weiter.
Folgender Sachverhalt: K kauft einen Drucker online bei V, er bekommt ihn und probiert ihn mehrmals aus, ist aber nicht zufrieden und teilt dem V das 1,5 Wochen später per Mail mit. Daraufhin schickt er den Drucker zurück.
Zur Rücksendung benutzt er nicht den Orginalkarton und fährt mit dem Tai zur Post, hat er Anspruch auf Rückerstattung dieser Kosten? Gehören diese Kosten mit zu den Protokosten und begründen diese einen extra Anspruch?
V verrechnet mit dem Kaufpreis Kosten die er an ein Kreditinstitut abführen musste, darf er das? Wenn ja, auf welcher Grundlage?

Irgendwie hab ich da wie nen Brett vorm Kopf oder steh total auf dem Schlauch. Vielleicht könnt ihr mir ja einen Tipp geben.

Vielen Dank schon mal Smile

VG Mila
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Denkanstoß für Fallbearbeitung benötigt... (BGB)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum