Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Potenzgleichung zusammenfassen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Potenzgleichung zusammenfassen
 
Autor Nachricht
Jack159
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2009
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2011 - 15:47:10    Titel: Potenzgleichung zusammenfassen

Es handelt sich um folgende Aufgabe:
http://imageshack.us/photo/my-images/829/potenzen.jpg/
Die richtige Lösung ist =0.

Ich komme einfach nicht auf die richtige Lösung.
Was mich bei dieser Aufgabe etwas verwirrt, sind die Faktoren vor der 3. Wären diese nicht da, dann würde ich einfach die Potenzen so zusammenfassen:
(k-3)+(k+2)+(k-1)+(k+1)=4*k-1
aber selbst da kommt ja nicht ^0 raus...

Kann mir jemand vielleicht einen kleinen Hinweis geben, der mich weiterbringt?
Schreibknecht
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.10.2010
Beiträge: 187

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2011 - 16:20:07    Titel:

Klammer die niedrigste Dreierpotenz aus und rechne dann die Summe in der Klammer aus. Wenn du es dir leichter machen willst, schau dir vorher an, was die höchste Potenz von 3 ist, durch die die Faktoren jeweils teilbar sind.
Jack159
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2009
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2011 - 22:06:52    Titel:

Schreibknecht hat folgendes geschrieben:
Klammer die niedrigste Dreierpotenz aus und rechne dann die Summe in der Klammer aus. Wenn du es dir leichter machen willst, schau dir vorher an, was die höchste Potenz von 3 ist, durch die die Faktoren jeweils teilbar sind.

Sorry aber ich habe 0 Ahnung wie ich das anstellen soll Confused
Schreibknecht
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.10.2010
Beiträge: 187

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2011 - 22:12:59    Titel:

Zumindest das erste solltest du doch hinbekommen, wenn du die Potenzgesetze kannst.
Du klammerst 3^(k-3) aus. Was bleibt dann noch in der Klammer stehen?
Jack159
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2009
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2011 - 22:19:09    Titel:

Schreibknecht hat folgendes geschrieben:
Zumindest das erste solltest du doch hinbekommen, wenn du die Potenzgesetze kannst.
Du klammerst 3^(k-3) aus. Was bleibt dann noch in der Klammer stehen?

(3^k-3)*(54+....
weiter weiß ich nicht...
2^irgendwas
Die Aufgabe liegt mir absolut nicht Evil or Very Mad
Schreibknecht
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.10.2010
Beiträge: 187

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2011 - 12:49:19    Titel:

[;3^{k-3}(54+2\cdot\frac{3^{k+2}}{3^{k-3}}-24\cdot\frac{3^{k-1}}{3^{k-3}}-4\cdot\frac{3^{k+1}}{3^{k-3}};]

So, jetzt wieder du.
Jack159
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2009
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2011 - 14:53:08    Titel:

Schreibknecht hat folgendes geschrieben:
[;3^{k-3}(54+2\cdot\frac{3^{k+2}}{3^{k-3}}-24\cdot\frac{3^{k-1}}{3^{k-3}}-4\cdot\frac{3^{k+1}}{3^{k-3}};]

So, jetzt wieder du.

O.o Was ist das dennn?^^
cdot/frac?
Schreibknecht
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.10.2010
Beiträge: 187

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2011 - 15:37:51    Titel:

Offenbar hast du das Add-On für LaTeX nicht installiert.

3^{k-3}*(54+2*3^{k+2}/3^{k-3}-24*3^{k-1}/3^{k-3}-4*3^{k+1}/3^{k-3})
Morii
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.06.2010
Beiträge: 260

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2011 - 16:31:20    Titel:

ich weiß nicht ob es dir hilft einen neuen Ansatz zu hören, aber vll ist das insgesamt leichter zu verstehen:


Klammer mal lediglich 3^k aus (Hinweis: 3^k-1 wird 3^k*3^-1) und Werte dann mal den Ausdruck in der Klammer aus (da steht jetzt ja nicht mehr mit k drin), dann sollte dir klar sein warum Null rauskommt.
Jack159
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2009
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2011 - 11:21:08    Titel:

Morii hat folgendes geschrieben:
ich weiß nicht ob es dir hilft einen neuen Ansatz zu hören, aber vll ist das insgesamt leichter zu verstehen:


Klammer mal lediglich 3^k aus (Hinweis: 3^k-1 wird 3^k*3^-1) und Werte dann mal den Ausdruck in der Klammer aus (da steht jetzt ja nicht mehr mit k drin), dann sollte dir klar sein warum Null rauskommt.

Kommt 0 raus, somit ist 3^k*0=0.
danke vielmals Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Potenzgleichung zusammenfassen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum