Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Funktion erstellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Funktion erstellen
 
Autor Nachricht
Pennywise...
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.04.2007
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2011 - 19:07:44    Titel: Funktion erstellen

Hallo,
bei uns in der Firma haben wir ein Warenversendungssystem, wo dem Volumengewicht der Pakete ein Preis zugeordnet wird. Nun ist es so, dass zum Beispiel bei einem Volumengewicht von 1-5 der Preis pro Paket7 € beträgt. Ist das Volumengewicht 6 oder 7 beträgt er zBsp. 7,50€, ist das Volumengewicht 8 oder 9 beträgt er 7,70€ und so weiter halt. Nun ist meine Frage ob man mit diesen Beispielwerten eine Funktion aufstellen kann bzw. was man als "Grundgerüst" für die Fkt. benutzen könnte.
Progressive
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 3708

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2011 - 19:55:43    Titel:

Im Grunde hast du doch schon eine Zuordnung.

Du kannst die Preise gegen das Volumen auftragen und dir als Funktion plotten lassen. Das selber zu machen ist nur Friemelarbeit.
Pennywise...
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.04.2007
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2011 - 20:46:47    Titel:

Ja genau nur würde es mich halt interessieren wie diese Friemelarbeit im Genauen aussähe.
Progressive
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 3708

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2011 - 00:34:13    Titel:

In deinem Fall versuchst du eine Funktion zu konstruieren, die für alle deine Punkte erfüllt ist.

Und je mehr Punkte du hast, desto genauer musst du die Funktion halt definieren. Das kann ein Computer aber besser Smile


..und schneller ^^
Pennywise...
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.04.2007
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2011 - 11:35:47    Titel:

Heißt das, dass man für jeden Punkt eine Gleichung erstellen muss und man dann daraus die benötigten Werte berechnet?
Sorry das ich so frage, nur es interessiert mich halt und genügend Zeit hätte ich auch Very Happy
Progressive
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 3708

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2011 - 14:40:58    Titel:

Ne, du erstellst eine Gleichung für alle Punkte.

Je mehr Punkte du hast, desto mehr variiert sie für gewöhnlich.

Für einen Punkt kannst du z.B. eine lineare Funktion haben.

Bei zwei Punkten funktioniert es evtl. nur mit einer quadr. Funktion.

Bei drei brauchst du vielleicht bereits eine Ordnung dritten Grades.

Vielleicht gehen aber auch alle drei Punkte in eine lineare Funktion rein.


..musste' halt basteln ^^
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Funktion erstellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum