Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Private Schule
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Private Schule
 
Autor Nachricht
guggi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.06.2005
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2005 - 17:29:13    Titel: Private Schule

Hallo, habe gerade mein Abi mit 1,2 gemacht und möchte eigentlich Jura studieren.. Allerdings interessiert mich auch der BWL-Bereich!

Welchen Ruf haben den private Schulen wie die european business school oder die cologne business school? Lohnt es sich, dort zu studieren, oder wäre ein "einfaches" Jura-, bzw. BWL-Studium besser? Dass es billiger ist, ist mir schon klar... Very Happy

Danke für die Antworten,

Alex
Camyuva
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 235
Wohnort: London

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2005 - 17:57:51    Titel:

Die Frage ist dermaßen allgemein, dass man sie wirklich schlecht beantworten kann.

Aber ich versuch trotzdem mal, einige Aspekte zu beleuchten.

1. Dieses Jahr kannst du wegen den Bewerbungsfristen an keiner privaten Hochschule mehr anfangen.

2. Du musst für dich erstmal durch Tage der offenen Tür heraus finden, ob eine private Hochschule zu dir passt.

3. Fragen : Was bist du für ein Lerntyp? Willst du eher forschen oder die praktische Anwendung? Welche Karriere strebst du an? Willst du ein freizügiges oder ein verschultes Studium ? etc.

4. Es gibt wenige gute private Schulen, im undergraduate Bereich gibt es in Deutschland in BWL eigentlich nur : ebs,whu,witten-herdecke und ganz eventuell noch die ISM. Die HHL ist ebenfalls sehr gut, startet aber erst nach dem Vordiplom.
Im Bereich Jura gibt es nur die Law School (Bucerius) in Hamburg, die einen sehr guten Ruf hat.

Vergiss Hochschulen wie die CBS und Co. die zum Teil nicht mal akkreditiert sind.

Das sind jetzt auch nur Einzelelemente und man kann hierzu noch viel mehr schreiben. Aber vielleicht merkst du jetzt, dass du deine Frage erstmal spezifizieren musst.
BrainBug
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.06.2005
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 23 Jun 2005 - 17:57:52    Titel:

Für reines Jura würde ich nicht an eine private Hochschule gehen.
Da bist Du mit einer staatlichen wie Heidelberg oder Münster besser beraten.
Für Wirtschaftsrecht hat wohl die Bucerius Law School in Hamburg ein sehr gutes und internationales Angebot, ist allerdings mit Studiengebühren verknüpft. Auch gibt es bisher noch keine Erfahrungen mit der Akzeptanz der Absolventen in der Praxis, da die Schule noch sehr jung ist.

Die European Business School kann ich nicht ganz einschätzen hinsichtlich Wirtschaftsrecht. Der Studiengang dürfte ein BWL-Studium sein, das einige Vertiefungsvorlesungen in Recht mit einschließt. Insgesamt wirst Du dort aber weniger Recht als an der BLS haben.
Aber die EBS hat gute Professoren in dem Bereich und eine ziemlich interessante Kooperation mit der NYU Stern für Business Law. Außerdem planen die laut Website den Aufbau einer eigenen Fakultät für den Bereich law & governance.

Wenn Du Wirtschaftsrecht machen willst, geh zu einer der privaten Schulen und schau, wo Du Deinen Schwepunkt legen möchtest.
Beide Unis (BLS & EBS) haben eine hervorragende Reputation, sowohl in der Praxis als auch in der Forschung.
ANNI08
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.12.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 25 Dez 2007 - 21:46:06    Titel: CBS

Hallo,

also mit deinem Kommentar ueber die CBS wuerd ich an deiner Stelle vorsichtig sein, denn die CBS ist wohl staatlich anerkannt. Das weiss ich, weil ich dort studiere und es steht auch auf der Internetseite.

siehe:http://www.cbs-edu.de/

Sowas kommt dabei raus, wenn man sich nicht anstaendig informiert, nur zu eurer Information!

Ich koennte jedem nur raten sich dort persoenlich zu informieren und nicht alles zu glauben, was hier steht.

LG
LazyJay
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.06.2006
Beiträge: 343
Wohnort: Tokyo

BeitragVerfasst am: 26 Dez 2007 - 02:30:34    Titel:

Kann camyuvas Post nur unterstützen.

Schau dir auf jeden Fall die Bucerius Law School (BLS) in Hamburg an. Es ist zwar richtig, dass sie noch sehr jung ist, andererseits ist es aber wohl so, dass die BLSler beim Staatsexamen im Schnitt wohl Traumnoten hinlegen. Und das ist - wenn ich richtig informiert bin - wohl DAS Gütesiegel für Jurastudenten..

Ich kenn mich auf dem Gebiet aber nicht wirklich aus, man mag mich hier also gerne korrigieren.

Ich denke an der BLS findest du dich auch in guter Gesellschaft, was deinen Abischnitt angeht. Das muss jetzt natürlich kein Kriterium sein, spricht aber für ein forderndes Umfeld. But be warned: das Studium da ist kein Pappenstiel. Die Schwester eines Kommilitonen von mir studiert dort und da wird wirklich gearbeitet. Was etwas heißen will, wo Jura ja ohnehin schon sehr zeitintensiv ist... Also: auf jeden Fall vorher auf nem Schnuppertag angucken.

VG
albert_pujols
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.05.2006
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 26 Dez 2007 - 11:18:45    Titel:

Euch ist schon bewusst, dass der Thread vom 23. Juni 2005 ist? Mittlerweile dürfte der Threadsteller eine Entscheidung getroffen haben.
Betrwiss.-Tech.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.05.2006
Beiträge: 165

BeitragVerfasst am: 26 Dez 2007 - 13:02:20    Titel:

Shocked Embarassed Laughing Laughing Laughing Laughing
LazyJay
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.06.2006
Beiträge: 343
Wohnort: Tokyo

BeitragVerfasst am: 26 Dez 2007 - 14:01:03    Titel:

okay - reingefallen... ;-)

Wirft bei mir allerdings die Frage auf, ob hier das CBS Marketing-Department am Werke war... :?:
ANNI08
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.12.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2007 - 01:06:39    Titel:

Hallo,

mir ist schon bewusst, dass der Thread von 2005 ist, aber ich hab mir so einige Kommentare durchgelesen und finde es immer wieder erstaunlich, welche Fehlinformationen aufgefuehrt werden. Dazu wollte ich einfach mal was sagen!

Ich schliesse mich ebenfalls der Meinung an, dass der DER ALLEINE ENTSCHEIDET, wohl der gescheiteste ist . Das hat rein gar nichts mit Werbung zu tun, sonder mit Logik und Vernunft. Ich spreche aus Erfahrung und habe wohl selbst damals als Unisuchende so einige Fehlinfos aufgeschnappt.

Bye
schepps
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.06.2007
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2007 - 02:19:11    Titel:

ANNI08 hat folgendes geschrieben:
Hallo,

mir ist schon bewusst, dass der Thread von 2005 ist, aber ich hab mir so einige Kommentare durchgelesen und finde es immer wieder erstaunlich, welche Fehlinformationen aufgefuehrt werden. Dazu wollte ich einfach mal was sagen!

Ich schliesse mich ebenfalls der Meinung an, dass der DER ALLEINE ENTSCHEIDET, wohl der gescheiteste ist . Das hat rein gar nichts mit Werbung zu tun, sonder mit Logik und Vernunft. Ich spreche aus Erfahrung und habe wohl selbst damals als Unisuchende so einige Fehlinfos aufgeschnappt.

Bye


hihihi...hast aber gut cbs in die suchfunktion eingetippt und beantwortest alle threads (egal wie alt) im Forum...Scheint wohl eine große Marketingoffensive der im Gange zu sein...haben es jetzt kapiert...cbs=akkreditiert ändert nichts auch nicht großartig was am renomee..und 2005?...da warst du da noch garnicht und die cbs vl. auch da noch nicht akkreditiert?!?!?

Hast du um die Uhrzeit nichts anderes zu tun als alberne Marketingkampagnen???...schlaf schön...überarbeite dich nicht...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Private Schule
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum