Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Strafrecht II Hausarbeit Prof. Albrecht Frankfurt am Main
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Strafrecht II Hausarbeit Prof. Albrecht Frankfurt am Main
 
Autor Nachricht
Sheila89
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.10.2010
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2011 - 12:25:39    Titel: Strafrecht II Hausarbeit Prof. Albrecht Frankfurt am Main

Hallo,
wer schreibt noch diese Hausarbeit und hat Lust sich hier auszutauschen? Der Sachverhalt ist auf der Hombepage des Prof zu finden.
Sheila89
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.10.2010
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 29 Sep 2011 - 07:21:51    Titel:

keiner Interesse an einer kleinen Diskussion? Wink
Tarrana
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.09.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 30 Sep 2011 - 23:04:01    Titel:

Hi,

bin auch grad dabei die Hausarbeit in Strafrecht II zu schreiben.
Was prüfst du denn alles?

Bin dabei §§ 315c I 1a, und 229 StBG zu prüfen. Hoffe, dass ich dabei einigermaßen richtig liege.

Bei B werde ich §§ 315b und 229 prüfen. Irgendwelche anderen Vorschläge?

Lg
Sheila89
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.10.2010
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2011 - 07:57:51    Titel:

Das prüfe ich auch.
Zusätzlich wollte bei T bezogen auf D noch den § 316 I prüfen, der aber wg Konkurrenz zu § 315 c I Nr. 1 a subsidiär zurück tritt. Sollte ich aber noch genügend Platz haben, will ich das noch erwähnen.
Und den § 315c I Nr. 1 a will ich gegenüber D und der Beifahrerin prüfen (wenn das für Beifahrerin verneint wird dann evtl hier nochmal § 316 und da dann einen Streit bezüglich Einwilligung führen)

Welches Ergebnis hast du bei § 315 b (oder willst du haben^^)? Subsumierst du das Handbremseziehen unter einen verkehrsfremden (externen) oder internen Eingriff?

Lieben Gruß
Tarrana
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.09.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 01 Okt 2011 - 12:34:25    Titel:

[quote]Zusätzlich wollte bei T bezogen auf D noch den § 316 I prüfen, der aber wg Konkurrenz zu § 315 c I Nr. 1 a subsidiär zurück tritt. Sollte ich aber noch genügend Platz haben, will ich das noch erwähnen. [/quote]

Genau, das hab ich eventuell auch noch vor.

[quote]Und den § 315c I Nr. 1 a will ich gegenüber D und der Beifahrerin prüfen (wenn das für Beifahrerin verneint wird dann evtl hier nochmal § 316 und da dann einen Streit bezüglich Einwilligung führen) [/quote]

Ich denke, dass §315c I 1a bei B verneint wird. § 316 ergibt doch irgendwie keinen Sinn, oder?

[quote]Welches Ergebnis hast du bei § 315 b (oder willst du haben^^)? Subsumierst du das Handbremseziehen unter einen verkehrsfremden (externen) oder internen Eingriff?[/quote]

Das Handbremseziehen subsumier ich als verkehrsfremden Eingriff. Wollte dies jedoch durch §34 StGB rechtfertigen.
Was hälst du davon?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Strafrecht II Hausarbeit Prof. Albrecht Frankfurt am Main
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum