Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

schwere Ableitungsaufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> schwere Ableitungsaufgabe
 
Autor Nachricht
Cybershot99
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.09.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2011 - 17:36:52    Titel: schwere Ableitungsaufgabe

f(t) = t hoch 4 + 2/t³ - 3/2t hoch 5

f'(t) = 4t³ +......

Bitte helft mir wie ich den Rest ableite. Die Regeln im Internet haben mir nicht geholfen, da ich nciht weiß was ich mit der 3 im Zähler beim 2. Summanten und mit der 2 im Nenner bei dem was subtrahiert machen soll.
Felix
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7342
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 20 Sep 2011 - 19:21:20    Titel:

Das geht so wie beim 1. Term, Cybershot,

Du musst nur statt k/t^5 schreiben f(t) = k*t^(-5)

Dann die übliche Regel: f'(t) = (-5)*k*t^(-6)= -5k/t^(-6)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> schwere Ableitungsaufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum