Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Arbeitszeugnis bewerten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Arbeitszeugnis bewerten
 
Autor Nachricht
JuliaEG
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.09.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2011 - 14:38:37    Titel: Arbeitszeugnis bewerten

Hallo, kann das jemand auswerten ?

Ist nicht meins sondern von meinem Bruder !

Zitat:
Herr xxx, geb am xxxx, war vom xx.xx.xxx bs xxx.xx.xxx als Auszubildender in unserem Haus in Göttingen. Er erlente den Beruf des Kraftfahrzeugmechatronikers mit der fachrichtung Personenkraftwagen.

Die xxx GmbH ist autorisierter Mercedes Benz Vertreter der Daimler AG.

Während seiner Ausbildungszeit wurde Herr xx neben er Aneignun metallhandwerklicher Grundfähigkeiten in den Bereichen Störungssuche und Diagnostizieren sowie der Kraftfahrzeuginstandsetzung ausgebildet. Dabei lag der Schwerpunkt in den Personenwagen, die in unserer Werkstatt gewartet, repariert und für die Hauptuntersuchungen (TÜV) vorbereitet wurden.

Die Ausbildung endete erfolgreich am xxxxx mit der Abschlussorüfung vor der Innung Kraffahrzeughandwerk xxxx

Im Anschluss an seine Ausbildung erhielt Herr xxx ab xxx einen auf zwei Jahre berifteten Arbeitsvertrg als Ersatzteil-Disponent. Zu seinem Aufgabengebiet gehörten neben der Ersatzteildisposiotion die Lagerverwaltung sowie der Teile- und Zubehörverkauf.

Herr xxx verfügt über Fachwissen, dass er zu uunserer vollen Zufriedenheit einsetzte. Er beherrscht alle für seine Aufgaben notwendigen Arbeitsmittel und Programme der Mercedes-Benz Teile Logistik.

Die gezeigte Einsatz- und Leistungsvereitschaft ließen ihn auch schwierige Aufgaben lösen.Herr Gurgul war stets pünktlich und ehrlich. Er arbeitete fleißig und konstuktiv im Team mit. Sein Verhalten gegen über Vorgesetzten, Kollegen und Kunden war stets einwandfrei.

Das Arbeitsverhältnis endete zum xxx. Wir wünhscnen Herr für seine Zukunft alles Gute
Clarice
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.07.2007
Beiträge: 625

BeitragVerfasst am: 08 Okt 2011 - 11:50:32    Titel:

"...zur vollen Zufriedenheit..." ist eine drei, glaube ich.

Püktlich und ehrlich und fleißig kann eine negative Komponente haben, aber genau weiß ich es nicht. Aber da würde ich noch mal nachharken. Was fehlt, ist auch ein Bedauern der Firma darüber, dass das Arbeitsverhältnis nur befristet war (oder aus betrieblichen Gründen sein musste).
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 2095

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2011 - 13:55:16    Titel:

Da hat der Herr Gurgul wohl keinen guten Eindruck in seiner Firma hinterlassen. Note 4. Die Tätigkeitsbereiche wurden mit Absicht kurz gehalten um die mangelhafte Leistungsbereitschaft hervorzustellen. Die Schlussformel ist stark verkürzt und deutet auf keine einvernehmliche Trennugn hin.
maile15
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 28.07.2011
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2011 - 10:38:49    Titel:

Außerdem ist das komplette Teil voll mit Rechtschreibfehlern, das wird doch kein Personaler annehmen, oder doch?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Arbeitszeugnis bewerten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum