Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

§ 823 II Schutzgesetz § 242 StGB; persönlicher/sachlicher SB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> § 823 II Schutzgesetz § 242 StGB; persönlicher/sachlicher SB
 
Autor Nachricht
himbeere86
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2010
Beiträge: 436

BeitragVerfasst am: 27 Sep 2011 - 20:51:06    Titel: § 823 II Schutzgesetz § 242 StGB; persönlicher/sachlicher SB

hallo,

hoffe ich könnt mir kurz weiterhelfen.

hab ein problem beidem persönlichen und sachlichen Schutzbereich bei § 823 II.

mein schutzgesetz stellt hier § 242 I StGB dar. ( H entwendet K eine Sache und begeht diebstahl).

beim persönlichen SB geht es ja darum, dass sich der geschädigte nur auf das Schutzgesetz berufen kann, wenn er zu dem personenkreis gehört, den die verletzte norm schützen wollte.

wie begründet man dies hier?

der sachliche SB verlangt, dass das betroffene rechtsgut vom schutzbereich erfasst werden. kann damit nichts anfangen.

brauche ganz dringend hilfe hierbei.
rOYAL.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 2093
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 27 Sep 2011 - 21:59:50    Titel:

Ist viel einfacher, als du vielleicht denkst.

''Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen ... ''

einem anderen = der geschützte Personenkreis. Als natürliche Person gehört dein Diebstahlsopfer ohne Zweifel zum geschützten Personenkreis.

Schutzgut des § 242 ist das fremde Eigentum.

§ 242 lässt sich also problemlos unter den Begriff des Schutzgesetzes subsumieren.
ab187
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.03.2010
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 27 Sep 2011 - 22:43:13    Titel:

Richtig Smile

Eigentumsschutz in § 242 I StGB

"evtl auch schon der Besitz...... weil es im § 242 I nicht darauf ankommt wer Eigentümer ist, sondern nur, dass der Täter es nicht ist.... aber das ist jetzt rein theoretisch gedacht"

Eigentum wird auch in § 823 I geschütz Smile
himbeere86
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2010
Beiträge: 436

BeitragVerfasst am: 28 Sep 2011 - 14:02:07    Titel:

dankeschön Smile
Flauschi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.06.2008
Beiträge: 505

BeitragVerfasst am: 02 Okt 2011 - 22:15:27    Titel:

rOYAL. hat folgendes geschrieben:
Schutzgut des § 242 ist das fremde Eigentum.


nicht ganz, Tathandlung beim Diebstahl ist der Gewahrsamsbruch; Diebstahlsopfer also derjenige, dessen Gewahrsam gebrochen wird. Das muss nicht unbedingt der Eigentümer sein.
matze41
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.01.2007
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 02 Okt 2011 - 23:06:30    Titel:

Flauschi hat folgendes geschrieben:
rOYAL. hat folgendes geschrieben:
Schutzgut des § 242 ist das fremde Eigentum.


nicht ganz, Tathandlung beim Diebstahl ist der Gewahrsamsbruch; Diebstahlsopfer also derjenige, dessen Gewahrsam gebrochen wird. Das muss nicht unbedingt der Eigentümer sein.


Er hat doch auch geschrieben "Schutzgut". Geschütztes Rechtsgut des § 242 ist allein das Eigentum. (so u.a. BeckOK StGB zu § 242).

Aus Sicht des Täters des § 242 ist die gestohlene Sache ja (fast) immer fremdes Eigentum. Die Tathandlung hat damit erstmal nix zu tun.
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2011 - 11:45:11    Titel:

das schutzgut des 242 ist umstr
nach h.m. wohl eigentum und gewahrsam, wobei letzteres duchaus bezweifelt werden kann
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> § 823 II Schutzgesetz § 242 StGB; persönlicher/sachlicher SB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum