Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Master nach zwei Wochen abbrechen - Wartesemester?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Master nach zwei Wochen abbrechen - Wartesemester?
 
Autor Nachricht
ProMaster
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2008
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 28 Sep 2011 - 09:27:31    Titel: Master nach zwei Wochen abbrechen - Wartesemester?

Hallo,

ich hatte gerade eine interessante Diskussion mit einem Kommilitonen, der jetzt seinen Master anfangen will, aber daran zweifelt. Es gibt ja Unis in Deutschland, wo man auch für den Master mit Wartesemester rechnen kann... Und er meinte jetzt, dass wenn ihm der Master nicht gefällt und er dann Ende Oktober einfach abbricht, dieses Semester nicht angerechnet wird für Wartesemester (ab dem Ende des Bachelors). Stimmt das oder liegt er falsch?

Gruß
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5739
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 28 Sep 2011 - 09:49:41    Titel:

Die Frage ist nur - selbst wenn es so sein sollte - ob ihm ein, max. zwei Wartesemester wirklich helfen einen besseren Start zu haben. Bei den meisten Bachelorstudiengängen ist das eher ein mikriger wert.

Ich persönlich - mag mich aber irren - hätte gesagt, dass nicht nur der Abschluß entscheidend ist, sondern der Zeitraum in dem man nicht an einer deutschen Hochschule immatrikuliert ist. Es geht hier ja darum die Leute zu bevorzugen, die keine Chance auf ein Studium hatten und nicht um die, die es aus eigenem Gusto abbrechen. Dem Gedanken folgend wäre maximal das SS 12 als Wartesemester zu werten, bei Neustart WS 12/13.

Allerdings - wie gesagt - ich kann mir kaum vorstellen, dass man mit einem oder zwei Wartesemestern etwas reißen kann.

Grüße
Gozo
2,71828
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 2373

BeitragVerfasst am: 28 Sep 2011 - 11:29:15    Titel:

Es gibt keine allgemeinen Regeln für "Master-Wartesemester". Wenn eine Uni das macht (was eher selten ist), dann kann sie selbst bestimmen wie sie zählt.

Wenn es so gehandhabt wird wie bei den echten Wartesemestern (also vor dem ersten Studienabschluss), dann kommt es darauf an, wie man das Studium abbricht. Macht man nach ein paar Wochen die Immatrikulation rückgängig (was nach Beginn der Vorlesungen häufig nicht mher möglich ist), dann gilt es als Wartesemester. Bricht man aber regulär ab und hat damit mindestens 1 Tag offiziell studiert, dann gilt das Semester nicht als Wartesemester.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Master nach zwei Wochen abbrechen - Wartesemester?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum