Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Frage zur Bachelorarbeit: Probleme beim Zitieren und seinen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Frage zur Bachelorarbeit: Probleme beim Zitieren und seinen
 
Autor Nachricht
iwie
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.11.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2011 - 14:39:16    Titel: Frage zur Bachelorarbeit: Probleme beim Zitieren und seinen

Hallo liebe Kommilitonen,
ich schreibe zurzeit Bachelorarbeit (Fachrichtung Wirtschaftsinformatik) und hab einige Probleme mit dem richtigen Positionieren der Fußnoten. Da wir nicht wirklich eine Betreuung haben, muss ich meine Fragen andersweitig loswerden und hoffe bei euch auf offene Ohren zu stoßen. Meine Fragen lauten wiefolgt:

1) Gibt es ein gesundes Verhälntnis zwischen den Quellen (Internet, Buch, Magazine, etc.)?
2) Welche davon müsen alle ins Quellenverzeichnis/Literaturverzeichnis? Bei Internetquellen zB fehlen mir oftmals ne Menge Daten (Autor, Erstellungsdatum, Ercsheinungsort,..). Ebenso bei PDF-Dateien von offiziellen Stellen, o. ä.
3) Wohin muss die Fußnote, wenn:
a) ich zwei Absätze schreibe und in beiden aus dem gleichen Buch, gleiche SEite zitieren (indirekt)?
b) ich einen Absatz schreibe und danach eine Aufzählung folgt, wieder aus der gleichen Quelle?
c) Ich einen Absatz schreibe und danach eine abbildung kommt, die ich aus der gleichen Quelle übernehme?
4) wenn ich in einem Buch im Einband lese, dass man daraus nur zu "persönlichen oder erzieherischen Zwecken" etwas übernehmen darf, fällt das dann in mein Gebiet der BA rein?

Ich hoffe es war soweit alles verständlich.

Vielen Dank für eine Beantwortung bereits im Voraus; es würde mir sehr helfen.

Viele Grüße
Thomas (iwie)
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5742
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2011 - 15:13:16    Titel: Re: Frage zur Bachelorarbeit: Probleme beim Zitieren und sei

iwie hat folgendes geschrieben:
Hallo liebe Kommilitonen,
ich schreibe zurzeit Bachelorarbeit (Fachrichtung Wirtschaftsinformatik) und hab einige Probleme mit dem richtigen Positionieren der Fußnoten. Da wir nicht wirklich eine Betreuung haben, muss ich meine Fragen andersweitig loswerden und hoffe bei euch auf offene Ohren zu stoßen. Meine Fragen lauten wiefolgt:

Wobei die meisten Hochulen einen formellen Leitfaden zur Verfügung stellen. Alternativ findet man so etwas auch im Netz und sogar das eine oder andere Buch gibt es dazu. Studium bedeuted ja schließlich auch sich ab und an etwas nicht nur vorkauen zu lassen.

Zitat:
1) Gibt es ein gesundes Verhälntnis zwischen den Quellen (Internet, Buch, Magazine, etc.)?

Nein, nicht direkt. Es ist sehr themenabhängig. Es gibt Themen wo es viele Bücher und Fachzeitschriftbeiträge gibt, bei anderen gibt es kaum spezielle Fachbücher aber viel im Internet. Du musst eben suchen woher Du Deine Quellen bekommst. Allerdings macht es sich nicht gut, wenn Du viel Internet hast aber die wichtigste und einschlägige Printliteratur vergisst (et vice versa).
Nicht ganz unwichtig ist auch der Punkt, dass die Quellen bzw. die jeweilige Verwendung der Quellen zitierfähig sein müssen. Wikipedia bspw. gehört i.d.R. nicht dazu, kann man aber nutzen, wenn es keine Alternative gibt oder man sich kritisch damit auseinandersetzt und zeigt, dass man um die Nachteiligkeit der Quelle weiß.

Zitat:
2) Welche davon müsen alle ins Quellenverzeichnis/Literaturverzeichnis? Bei Internetquellen zB fehlen mir oftmals ne Menge Daten (Autor, Erstellungsdatum, Ercsheinungsort,..). Ebenso bei PDF-Dateien von offiziellen Stellen, o. ä.

Grundätzlich gilt: Alles was Du im Text zitierst MUSS im Literaturverzeichnis wieder auftauchen UND umgekehrt.
Bei Internetquellen gibt es verschiedene Arten mit umzugehen. Normalerweise würde man es mit o.V. (ohne Verfasser) + Ordnungskennzeichen bspw. (2011a), unter Umständen dann die offizielle Stelle (bsp. Bundesagentur für Arbeit), dann die URL und anschließen das Abfragedatum stellen.

bsp: o.V. (2011a), http://www.uni-protokolle.de/foren/posting.php?mode=quote&p=2241632, 3. November 2011

Ein wenig anders sieht es bei pdf-Dokumenten aus. Hier ist erst einmal zu klären, ob es nur eine digitale Version eines veröffentlichten (abgedruckten) Beitrages ist - dann ist das Zitat dieser Quelle zu bevorzugen. Manchmal, nicht immer ist dann auch der Autor bekannt. Wenn nicht - o.V. , Artikelname, u.U. offizielle Stelle, URL, Datum.

Aber - es gibt wie gesagt verschiedene Varianten davon. Ich würde mal versuchen rauszubekommen, was und wie es bei euch an der HS gemacht wird.

Zitat:
3) Wohin muss die Fußnote, wenn:
a) ich zwei Absätze schreibe und in beiden aus dem gleichen Buch, gleiche SEite zitieren (indirekt)?

Normalerweise sollte ein Zitat nach einem Absatz kenntlich gemacht werden. Die Fußnote nach dem zweiten Absatz könntest Du aber mit "vgl. ebd." abkürzen.

Zitat:
b) ich einen Absatz schreibe und danach eine Aufzählung folgt, wieder aus der gleichen Quelle?

Hängt der Absatz und die Aufzählung zusammen, also
blablabla, wie folgt: 1., 2., 3.
Dann kann man es entweder hinter dem "folgt:" machen oder ans Ende der letzten Aufzählung. Ist Geschmackssache oder eben auch profabhängig. Die meisten würden es aber ans Ende des Gedankenganges stellen.
Sind es aber zwei voneinander halbwegs unabhängige Gedanken, dann beidemale zitieren (siehe oben "ebd.")

Alternativ kann man auch eine Fußnote machen sinng. : Die vorangegangenen drei Absätze basieren auf Wilma (2999), Seiten 8 - 192.
Das allerdings sehen manche Profs nicht gerne. Den meisten ist es aber egal. Hauptsache es ist kenntlich, was nicht von Dir stammt.


Zitat:
c) Ich einen Absatz schreibe und danach eine abbildung kommt, die ich aus der gleichen Quelle übernehme?

Hier würde ich wieder mit ebd. und zwei Fußnoten arbeiten. Eine hinter dem Absatz und eine unter der Abbildung.

Zitat:
4) wenn ich in einem Buch im Einband lese, dass man daraus nur zu "persönlichen oder erzieherischen Zwecken" etwas übernehmen darf, fällt das dann in mein Gebiet der BA rein?

Hä? Da komme ich jetzt nich mit.
Du kannst gnadenlos alles zitieren, solange Du die Quelle angibst (Bei geheimen oder vertraulichen Dingen würde ich es mir aber überlegen.). Dann ist es egal was im Einband steht.

Grüße
Gozo


Vielleicht helfen Dir auch folgende Links:

http://www.kfh-mainz.de/service/pdf/Leitfaden_BAMA_Thesis_FB_SA.pdf
http://fh-offenburg.de/fhoportal/files/ei/Leitfaden_BachelorArbeit_5.pdf
http://net.cs.uni-bonn.de/wg/cs/student-theses/how-to-write-a-thesis/
http://www.arbeitschreiben.de/

Alternativ ist das Buch "Wissenschaftlich Schreiben leicht gemacht" von Kornmeier durchaus empfehlenswert. Kostet um die 12 oder 13 Euro.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Frage zur Bachelorarbeit: Probleme beim Zitieren und seinen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum