Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Israel und der Iran
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Israel und der Iran
 
Autor Nachricht
Richi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 647

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2011 - 14:13:07    Titel:

Ich denke es ist etwas hinfällig mit rationalen Argumenten die wahrscheinlichkeit eines Atomangriffs, egal von welcher Seite, zu erfassen.
Ich glaube wir können uns mit Sicherheit darauf einigen, dass nur ein wahnsinniger eine Atombombe zünden könnte und daher rationale Argumente dabei keine große Rolle spielen würden.
Und da man leider nicht ausschließen kann, dass irgendwann mal so ein Wahnsinniger in einem Land mit einer Atombombe an die Macht kommt, egal welches Land, bleibe ich dabei dass kein Land die Atombombe haben sollte und erst recht nicht ein neues Land, denn mit jedem Land dass die Atombombe bekommt erhöht sich das Risiko und entfernt sich der Traum, dass irgendwann mal alle drauf verzichten.
rundmc
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.07.2007
Beiträge: 2074

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2011 - 14:26:19    Titel:

Richi hat folgendes geschrieben:
Ich denke es ist etwas hinfällig mit rationalen Argumenten die wahrscheinlichkeit eines Atomangriffs, egal von welcher Seite, zu erfassen.
Ich glaube wir können uns mit Sicherheit darauf einigen, dass nur ein wahnsinniger eine Atombombe zünden könnte und daher rationale Argumente dabei keine große Rolle spielen würden.
Und da man leider nicht ausschließen kann, dass irgendwann mal so ein Wahnsinniger in einem Land mit einer Atombombe an die Macht kommt, egal welches Land, bleibe ich dabei dass kein Land die Atombombe haben sollte und erst recht nicht ein neues Land, denn mit jedem Land dass die Atombombe bekommt erhöht sich das Risiko und entfernt sich der Traum, dass irgendwann mal alle drauf verzichten.


Ich teile deine Meinung zum großen Teil. Das habe ich auch anfangs geschrieben, dass keiner eine Atombombe haben sollte. Doch andere Nationen machen sich eben erpressbar und ich kann es aus deren Sicht verstehen, wieso sie ebenfalls eine Atombombe haben möchten. Nämlich um ihre Existenz zu schützen. Solang die Atommächte auf dieser Welt immer wieder andere Länder überfallen wird auch das Vertrauen der Nationen nicht steigen, die sich bedroht fühlen. Nordkorea hat beispielsweise nach dem Libyeneinsatz offen gesagt, dass sie dem Westen niemals mehr vertrauen werden.

Also solange Weltmächte wie die Usa Konflikte nicht mit friedilchen Mitteln lösen wird es auch kein Vertrauen geben. Da ist die einzige Konsequenz für die bedrohten" Nationen die Atombombe
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11820
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2011 - 14:49:46    Titel:

rundmc hat folgendes geschrieben:
Richi hat folgendes geschrieben:
Ich denke es ist etwas hinfällig mit rationalen Argumenten die wahrscheinlichkeit eines Atomangriffs, egal von welcher Seite, zu erfassen.
Ich glaube wir können uns mit Sicherheit darauf einigen, dass nur ein wahnsinniger eine Atombombe zünden könnte und daher rationale Argumente dabei keine große Rolle spielen würden.
Und da man leider nicht ausschließen kann, dass irgendwann mal so ein Wahnsinniger in einem Land mit einer Atombombe an die Macht kommt, egal welches Land, bleibe ich dabei dass kein Land die Atombombe haben sollte und erst recht nicht ein neues Land, denn mit jedem Land dass die Atombombe bekommt erhöht sich das Risiko und entfernt sich der Traum, dass irgendwann mal alle drauf verzichten.


Ich teile deine Meinung zum großen Teil. Das habe ich auch anfangs geschrieben, dass keiner eine Atombombe haben sollte. Doch andere Nationen machen sich eben erpressbar und ich kann es aus deren Sicht verstehen, wieso sie ebenfalls eine Atombombe haben möchten. Nämlich um ihre Existenz zu schützen. Solang die Atommächte auf dieser Welt immer wieder andere Länder überfallen wird auch das Vertrauen der Nationen nicht steigen, die sich bedroht fühlen. Nordkorea hat beispielsweise nach dem Libyeneinsatz offen gesagt, dass sie dem Westen niemals mehr vertrauen werden.

Also solange Weltmächte wie die Usa Konflikte nicht mit friedilchen Mitteln lösen wird es auch kein Vertrauen geben. Da ist die einzige Konsequenz für die bedrohten" Nationen die Atombombe


schön, außer in Europa hatte nur dieses Abschreckungsszenario nie funktioniert, da es überall auf der Welt Stellvertreterkriege gab. Warum nur hängst Du diesem Modell noch nach? Denn die früheren Atomländer können ja genauso wenig abrüsten so lange die Schwachmadinedschads dieser Welt atomar aufrüsten.
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2011 - 16:51:08    Titel:

rundmc hat folgendes geschrieben:

Ich rede über deine Prognosen. Auf die ist meistens immer verlass stimmts?


Meistens immer manchmal, ja...

Zitat:

Ein naives Weltbild hast du, weil du glaubst, dass die guten die Amerikaner sind und die Welt doch eigentlich in Ordnung bringen möchten.


Falsch...

Zitat:

Ein Land welches internationale Gesetze verachtet siehe Israel verlangt von Iran, dass sie sich an die Abkommen halten ? Wie paradox?


Wieder falsch. Ich vertrete die Ansicht, dass der Iran das Recht hat sich Kernwaffen anzuschaffen. Genauso wie das jeder andere Staat dieser Erde hat, solange die ehemaligen Supermächte an ihrem absurd großen Kernwaffenarsenal festhalten...

Ich bin allerdings auch der Ansicht, dass sich Israel das nicht bieten lassen und Gegenmaßnahmen ergreifen wird. Denn wenn die Bombe erstmal da ist, dann ist es dafür zu spät...

Zitat:

Desweiteren habe ich hier schonmal erläutert, dass das Gebiet Israels heilig für Muslime und Juden ist und ein sich muslimisch nennendes Land soll also das heilige Gebiet mit einer Atombombe zerstören und somit auch die Pali Bevölkerung treffen?


Ja. Ich denke, dass es Herrn Ahmadinedschad völlig scheiss egal ist, wen er mit seinen Kernwaffen treffen würde...

Dein Weltbild, in dem alle Menschen nur die besten Absichten verfolgen, ist zwar hübsch. Aber es trifft nicht die real existierende Welt. Naiv halt Wink
rundmc
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.07.2007
Beiträge: 2074

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2011 - 17:03:21    Titel:

Zitat:
Wieder falsch. Ich vertrete die Ansicht, dass der Iran das Recht hat sich Kernwaffen anzuschaffen. Genauso wie das jeder andere Staat dieser Erde hat, solange die ehemaligen Supermächte an ihrem absurd großen Kernwaffenarsenal festhalten...


Muss sich der Iran bieten lassen, dass Israel Atombomben besitzt?
Dein Problem wie auch von manch anderen ist hier, dass ihr einfach nur die eine Seite der Medaille betrachtet.


Zitat:
Dein Weltbild, in dem alle Menschen nur die besten Absichten verfolgen, ist zwar hübsch. Aber es trifft nicht die real existierende Welt. Naiv halt Wink


Zitat:

Ja. Ich denke, dass es Herrn Ahmadinedschad völlig scheiss egal ist, wen er mit seinen Kernwaffen treffen würde...


Wenn Länder wie die Usa, Frankreich und co andere Länder überfallen verfolgen diese gute Absichten stimmts?
nasty_marty
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.04.2010
Beiträge: 290

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2011 - 17:31:03    Titel:

Rundmc, liest du eigentlich überhaupt, was die User schreiben?

rundmc hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Wieder falsch. Ich vertrete die Ansicht, dass der Iran das Recht hat sich Kernwaffen anzuschaffen. Genauso wie das jeder andere Staat dieser Erde hat, solange die ehemaligen Supermächte an ihrem absurd großen Kernwaffenarsenal festhalten...


Muss sich der Iran bieten lassen, dass Israel Atombomben besitzt?
Dein Problem wie auch von manch anderen ist hier, dass ihr einfach nur die eine Seite der Medaille betrachtet.

Das geht doch völlig an dem zitierten Abschnitt vorbei. Er räumt dem Iran das Recht ein, Atomwaffen zu besitzen.



Zitat:
Zitat:

Ja. Ich denke, dass es Herrn Ahmadinedschad völlig scheiss egal ist, wen er mit seinen Kernwaffen treffen würde...


Wenn Länder wie die Usa, Frankreich und co andere Länder überfallen verfolgen diese gute Absichten stimmts?

Das wurde an dieser Stelle gar nicht behauptet. Ich behaupte auch misterD weiß, dass auch westl. Staaten oft nicht die besten Absichten haben (bzw. rein eigennützig agieren). Genauso wie dies aber Staaten wie der Iran machen. Zumindest geht das aus seinen Posts hervor.

Daher ist eine nüchterne Betrachtung angemessen. Nichts anderes macht MisterD hier, wenn er über mögliche Szenarien objektiv, bzw. neutral spekuliert. Eine Wertung (ob gut, schlecht oder angemessen, unangemessen) ist gar nicht enthalten.
Im Übrigen gebe ich ihm in den meisten Punkten recht. Insbesondere die hier diskutierte Intervention der USA im Falle eines nuklearen Angriffs auf Israel ist absurd. Nie wird sich die USA wegen einem anderen Land in einen atomaren Krieg stürzen.
Genau diese Tatsache war auch Grund für Deutschland damals Raketen auf deutschem Boden zu stationieren um im Fall der Fälle selbst eingreifen zu können.

Deine Schlampigkeiten beim Lesen der Posts ist Beleg für deine hier unnütze Emotionalität, die du in diese Diskussion bringst.


Zuletzt bearbeitet von nasty_marty am 13 Nov 2011 - 17:34:22, insgesamt einmal bearbeitet
Richi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 647

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2011 - 17:34:19    Titel:

Zitat:
Also solange Weltmächte wie die Usa Konflikte nicht mit friedilchen Mitteln lösen wird es auch kein Vertrauen geben. Da ist die einzige Konsequenz für die bedrohten" Nationen die Atombombe


Mal eine hypothetische Frage an dich. Angenommen jedes der knapp 200 aktuell existierenden Länder dieser Welt hätte die Atombombe. Was hälst du für wahrscheinlicher, dass damit dauerhaft der Weltfrieden gesichert wird oder dass das über kurz oder lang in einem Atomkrieg endet?
Und unter diesem Aspekt betrachtet, denkst du wirklich dass die Atombombe die richtige Konsquenz ist?
Jockelx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 3596

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2011 - 17:36:04    Titel:

Ich finde es irgendwo auch "gerecht", wenn der Iran die Bombe bauen will.
Die USA greifen in dieser Region fast willkürlich Länder an und davor will sich der Iran (oder besser die Machthaber im Iran) schützen.

ABER: Ein Land, in dem der Glaube vorhanden ist, dass Allah einen mit 42 Jungfrauen erwartet, wenn man sich tötet um "Feinde des Islam" zu töten,
so ein Land darf nie, nie, niemals eine Bombe kreigen.
Mir egal, ob das gerecht ist. Schlimm genug, dass die Fanatiker in Israel die Bombe haben.
Zum Glück sind die aber auch so stark genug, so dass sie die nich einsetzen müssen.
nasty_marty
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.04.2010
Beiträge: 290

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2011 - 17:40:20    Titel:

Richi hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Also solange Weltmächte wie die Usa Konflikte nicht mit friedilchen Mitteln lösen wird es auch kein Vertrauen geben. Da ist die einzige Konsequenz für die bedrohten" Nationen die Atombombe


Mal eine hypothetische Frage an dich. Angenommen jedes der knapp 200 aktuell existierenden Länder dieser Welt hätte die Atombombe. Was hälst du für wahrscheinlicher, dass damit dauerhaft der Weltfrieden gesichert wird oder dass das über kurz oder lang in einem Atomkrieg endet?
Und unter diesem Aspekt betrachtet, denkst du wirklich dass die Atombombe die richtige Konsquenz ist?

Ist es aber fair, diese Einsicht nur der einen Seite zu geben? Wieso sollten wir gerade vom Iran verlangen einen Schritt in diese Richtung zu gehen? Versetz dich in deren Situation und überdenke, ob du den westlichen Mächten vertrauen würdest.
Bzw. würdest du in einem Land ohne Streitmacht leben wohlen? Ich zumindest nicht.

Angenehm ist mir der Gedanke natürlich auch nicht. Jedoch ist das Streben nach einer iranischen Atombombe zum Zweck der _Verteidigung_ absolut nachvollziehbar.
Richi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 647

BeitragVerfasst am: 13 Nov 2011 - 17:48:34    Titel:

nasty_marty hat folgendes geschrieben:
Richi hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Also solange Weltmächte wie die Usa Konflikte nicht mit friedilchen Mitteln lösen wird es auch kein Vertrauen geben. Da ist die einzige Konsequenz für die bedrohten" Nationen die Atombombe


Mal eine hypothetische Frage an dich. Angenommen jedes der knapp 200 aktuell existierenden Länder dieser Welt hätte die Atombombe. Was hälst du für wahrscheinlicher, dass damit dauerhaft der Weltfrieden gesichert wird oder dass das über kurz oder lang in einem Atomkrieg endet?
Und unter diesem Aspekt betrachtet, denkst du wirklich dass die Atombombe die richtige Konsquenz ist?

Ist es aber fair, diese Einsicht nur der einen Seite zu geben? Wieso sollten wir gerade vom Iran verlangen einen Schritt in diese Richtung zu gehen? Versetz dich in deren Situation und überdenke, ob du den westlichen Mächten vertrauen würdest.
Bzw. würdest du in einem Land ohne Streitmacht leben wohlen? Ich zumindest nicht.

Angenehm ist mir der Gedanke natürlich auch nicht. Jedoch ist das Streben nach einer iranischen Atombombe zum Zweck der _Verteidigung_ absolut nachvollziehbar.


Wie schon öfters gesagt, wenns nach mir ginge sollte niemand die Atombombe haben. Allerdings sehe ich leider keine möglichkeit bestehende Atommächte zum verzicht auf ihr "Arsenal" zu bewegen, das aber ist eher ein Argument dafür das entstehen neuer Atommächte soweit möglich zu verhindern. Das ist mit Sicherheit nicht wirklich fair, aber es wäre vernünftig...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Israel und der Iran
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
Seite 7 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum