Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bewerbungsanschreiben - Fragen zur Kommasetzung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Bewerbungsanschreiben - Fragen zur Kommasetzung
 
Autor Nachricht
winston3.14
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.04.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2011 - 17:18:27    Titel: Bewerbungsanschreiben - Fragen zur Kommasetzung

Hallo liebes Forum,

ich bin gerade dabei an den Feinheiten meines Bewerbungsanschreibens zu arbeiten und habe nun Fragen zur Kommasetzung, da ich mir an drei Stellen nicht ganz sicher bin, ob ich nun ein Komma setzen muss oder nicht.

1. Satz: "Als angehender Ingenieur der Verfahrenstechnik, bin ich, bedingt durch mein Studium, schon früh auf den Namen ihres Unternehmens (...)"

Komma nach Verfahrenstechnik ja/nein?

2. Satz: "Durch meine bisherigen Erfahrungen, konnte ich meine Teamfähigkeit und Belastbarkeit unter Beweis stellen, indem ich (...)"

Komma nach Erfahrungen ja/nein?

3. Satz: "Schon besuchte Veranstaltungen an der Fachhochschule Recklinghausen, wie z.B. (...) sowie mehrere Seminararbeiten und Vorträge zum Themenkomplex der Verfahrenstechnik, bestärken mich darin, mich nutzbringend in Ihrer Unternehmensstruktur einbringen zu können."

Komma nach Recklinghausen/Verfahrenstechnik ja/nein?

Ich bedanke mich schon einmal recht herzlich im Voraus für eure hilfreichen Antworten!

Mit freundlichen Grüßen,
Winston
turbokapitalist
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2005
Beiträge: 1262

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2011 - 18:58:50    Titel:

nein, nein, ja

Vorsicht: Schon diese 3 Sätze verheißen für die Bewerbung nichts Gutes. Vor allem: Nutzbringend in die Unternehmensstruktur einbringen? Hochtrabender geht es kaum...
DeutschLehrer
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.04.2010
Beiträge: 452
Wohnort: Seifhennersdorf

BeitragVerfasst am: 09 Nov 2011 - 09:54:34    Titel:

Zum Inhalt möchte ich nichts sagen. Cool

Hier die Kommata:

Zitat:
1. Satz: "Als angehender Ingenieur der Verfahrenstechnik bin ich, bedingt durch mein Studium, schon früh auf den Namen ihres Unternehmens (...)"

Komma nach Verfahrenstechnik: nein

2. Satz: "Durch meine bisherigen Erfahrungen konnte ich meine Teamfähigkeit und Belastbarkeit unter Beweis stellen, indem ich (...)"

Komma nach Erfahrungen: nein

3. Satz: "Schon besuchte Veranstaltungen an der Fachhochschule Recklinghausen, wie z.B. (...) sowie mehrere Seminararbeiten und Vorträge zum Themenkomplex der Verfahrenstechnik bestärken mich darin, mich nutzbringend in Ihrer Unternehmensstruktur einbringen zu können."

Komma nach Recklinghausen/Verfahrenstechnik ja / nein


Gruß DL
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Bewerbungsanschreiben - Fragen zur Kommasetzung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum