Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Exmatrikulation wegen Studentenwerksbeitrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Exmatrikulation wegen Studentenwerksbeitrag
 
Autor Nachricht
GamzeTo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.11.2011
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10 Nov 2011 - 15:58:08    Titel: Exmatrikulation wegen Studentenwerksbeitrag

Hallo erst mal,

ich bin grad total am Ende, weil ich vorhin einen Brief von der FH bekommen habe in dem steht, dass ich EXMATRIKULIERT wurde weil ich den Studentenwerksbeitrag nicht fristgerecht bezahlt habe.
Ich gebe zu dass das wirklich meine Schuld ist (wessen sonst? Crying or Very sad ) aber ich bin einfach so doof und hab gedacht dass das Geld von meinem Konto abgebucht wird (worauf ich natürlich Geld gezahlt hatte), aber eig. hätte ich im SB-Portal eine TAN-Nr eintragen und das sozusagen freischalten sollen.

Meine Frage an Euch: Kennt ihr jemanden dem das evtl auch passiert ist?? Oder, was meint ihr? hab ich morgen noch eine Chance dass ich doch nicht rausfliege??

Ich bin noch im ersten Semester und möchte auf keinen Fall von der FH fliegen und bis zum nächsten Wintersemester warten... Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad

bitte bitte hilft mir, ich bin dankbar für jede Antwort..
2,71828
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 2370

BeitragVerfasst am: 10 Nov 2011 - 16:07:04    Titel:

Hochschulen sind meist sehr kulant und erlaubten (ggf. gegen einen kleinen Säumniszuschlag) eine nachträgliche Rückmeldung. Du bist auch nicht allein, tausende Studenten halten die Fristen nicht ein und dürfen trotzdem weiterstudieren. Frag' doch einfach mal bei der Hochschule nach.
GamzeTo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.11.2011
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10 Nov 2011 - 16:18:07    Titel:

Wow vielen Dank für die Aufmunterung..
Ich war grad auf dem Heimweg als der Brief angekommen ist und daraufhin hat mein Vater sofort dort angerufen (wahrscheinlich hat er nicht damit gerechnet dass ich SO verplant bin) und mit der zuständigen Person geredet und sie meinte eben, dass alles meine Schuld sei und ich mich besser informieren sollte.
Am Ende hätte sie dann eingelenkt und gesagt, ich soll morgen zu ihr kommen (mit einer schriftlichen Entschuldigung) und dann gäbe es VIELLEICHT noch eine zweite Chance.

Wenn es bei anderen Studenten auch geklappt hat, klappt es hoffentlich auch bei mir. Ich bin nur ziemlich niedergeschlagen weil ich im Internet nur gelesen habe, dass es rein rechtlich gesehen keine Möglichkeiten mehr gibt doch noch auf der Schule zu bleiben.

Nochmal Danke Smile
wasp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 2705

BeitragVerfasst am: 10 Nov 2011 - 16:38:58    Titel:

Eine schriftliche Entschuldigung???
Ist das wirklich etwas formelles, das die Hochschule fodern kann oder ist es eine Laune des Sachbearbeiters/-in?
GamzeTo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.11.2011
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10 Nov 2011 - 16:44:31    Titel:

Das kann ich dir wirklich nicht beantworten. Ich dachte es gehört dazu, weil ich mich ja nicht wirklich damit auskenne.

Auf jeden möchte sie das und ich soll mich auch persönlich bei ihr entschuldigen. Ich sitze seit einer Stunde dran Confused Confused
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Exmatrikulation wegen Studentenwerksbeitrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum