Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Diagnostik - Ausbildungsmoeglichkeiten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Diagnostik - Ausbildungsmoeglichkeiten?
 
Autor Nachricht
parasol
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.11.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 18 Nov 2011 - 17:31:01    Titel: Diagnostik - Ausbildungsmoeglichkeiten?

Hallo,

Ich habe gerade mein Studium abgeschlossen (mit einem auslaendischem MA in Psychologie der evtl. eher als BA gewertet wird, in dem Fall wird noch ein MA in Klinischer Psychologie hinzukommen), und mache zur Zeit ein Praktikum in einer Klinik. Mir gefaellt die Diagnostik sehr gut und es macht mir viel Spass. Gleichzeitig denke ich auch, dass ich wirklich nicht der Mensch fuer Therapie bin. Was gibt es denn fuer Moeglichkeiten, in den Diagnostik-Bereich zu kommen? Die meisten Ausbildungen zielen ja eher auf zukuenftige Therapeuten ab, und ich wuerde gerne wissen, was es denn da fuer Moeglichkeiten eben mit dem Schwerpunkt Diagnostik statt Therapie gibt.

Danke!
gyrus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.01.2007
Beiträge: 247

BeitragVerfasst am: 18 Nov 2011 - 19:47:31    Titel:

Ich weiß ja nicht, wie das heute geregelt ist, aber nach dem Diplom hatte man dann eine ausreichende Diagnostikausbildung, wenn man im Hauptstudium auch das diagnostische Praktikum absolviert und dann und das Erstellen von psychologischen Gutachten erlernt hat (sog. Gutachter"seminar"). Vielleicht ein M.Sc. Progamm suchen, das dies noch anbietet (die Uni Münster macht das glaube ich noch, weiß ich aber nicht genau, da es dort in der Diagnostik wohl einen Wechsel der Lehrstuhlleitung gegeben hat).

Hilfreich ist dann, natürlich neben Praktika, ein Job im Gutachtenbereich (Versicherungen, TÜV, bei Gutachten"firmen" für forensische Gutachten, da insbes. zur Vorbereitungen von Sorgerechtsentscheidungen von Familiengerichten), sinnvoll dann sicherlich auch eine postgraduale berufsbegleitende Spezialisierung im ausgesuchten Bereich (die aber nicht zwingend ist), also meistens in Verkehrspsychologie oder Rechtspsychologie.

Andere Möglichkeiten wären halt im Sektor der Entwicklung psychologisch-diagnostischer Verfahren. Auch da gibt es zahlreiche Möglichkeiten in Unis oder auch in der Privatwirtschaft, bei Unternehmen, Stiftungen usw. tätig zu werden. Stichwort: Deutsches Gesellschaft für Luft- u. Raumfahrtforschung, Lufthansa, Daimler, Bundeswehr, Deutsche Bank, Pfizer uvm.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Diagnostik - Ausbildungsmoeglichkeiten?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum