Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Die marode FDP
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Die marode FDP
 
Autor Nachricht
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11588
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2015 - 15:25:48    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Die Begründung der Rechtsausleger war, dass man sich ja als Teil des bürgerlichen Spektrums sieht und deshalb in den sauren Apfel beißen und den FDP-Kandidaten unterstützen müsse.

Also so viel zu keiner inhaltlichen Überschneidung. Mindestens von einer Seite werden sie offenbar gesehen...

(Wahrscheinlich ist aber eher zu erwarten, dass ihre Anhänger größtenteils nicht wählen gehen werden. Interessanter ist, was die CDU-Anhänger - die paar, die es gab - denn nun tun.)


Cyrix


was werden die wohl tun? Eine rotrotgrüne Bürgermeisterin verhindern...Wink)
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24256

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2015 - 15:52:14    Titel:

Das ist so nicht klar. Dafür müssten sie nämlich selbst erst einmal wählen gehen; und dann den FDP-Kandidaten. Hier kenne ich mich in der Dresdener Stadtpolitik zu wenig aus; aber bei Kommunalwahlen ist ja auch die Person sehr entscheidend. Deshalb ist dort alles andere als klar, ob mir als Anhänger von X der Kandidat Y, der mir von X empfohlen wird, nun so zusagt, dass ich dann diesen Wähle...

Cyrix
fürst_pückler_75
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2015
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2015 - 18:22:46    Titel:

Ein FDP-Bürgermeister lässt sich mit Unterstützung des Nazimob im Amt bestätigen? Da kann es doch nur eine Antwort darauf geben.
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11588
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2015 - 18:24:34    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Das ist so nicht klar. Dafür müssten sie nämlich selbst erst einmal wählen gehen; und dann den FDP-Kandidaten. Hier kenne ich mich in der Dresdener Stadtpolitik zu wenig aus; aber bei Kommunalwahlen ist ja auch die Person sehr entscheidend. Deshalb ist dort alles andere als klar, ob mir als Anhänger von X der Kandidat Y, der mir von X empfohlen wird, nun so zusagt, dass ich dann diesen Wähle...

Cyrix



Na soweit sind die beiden ja nicht auseinander. Und im Gegensatz zu Frau Stange bekommt Herr Hilbert ja von zwei Kandidaten eine Empfehlung. Aber Du hast natürlich recht, dass das keine Garantie ist. Dresden ist übrigens schon einmal von einem FDP Bürgermeister regiert worden. Aktuell steht der rotrotgrün dominierte Stadrat mit einigen unpopulären Maßnahmen, die viele Dresdner an ganz alte Zeiten erinnern, in der Kritik. Was die über 30 Prozent für einen ja noch amtierenden stellv. Bürgermeister der FDP erklären könnte. Nach meiner persönlichen Meinung, sieht es gut aus für Hilbert. Und die Union zeigt wieder mal, dass Großstädte nicht ihre Heimat sind...
fürst_pückler_75
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2015
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2015 - 19:09:53    Titel:

Sollte Hilbert durch die Stimmen der braunen Suppe die Bürgermeisterwahlen gewinnen, müssen wir dafür sorgen, dass er zurücktritt.
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11588
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2015 - 23:09:21    Titel:

fürst_pückler_75 hat folgendes geschrieben:
Sollte Hilbert durch die Stimmen der braunen Suppe die Bürgermeisterwahlen gewinnen, müssen wir dafür sorgen, dass er zurücktritt.


Dann müsste auch Frau Stange zurücktreten, wenn Sie gewinnen sollte. Die wäre dann von einer dunkelrotbraunen Suppe gewählt worden. Hilbert hat nie auch nur ansatzweise in irgendeiner Art zu verstehen gegeben von Pegida unterstützt werden zu wollen. Bis gestern ist er von denen noch angefeindet worden.
fürst_pückler_75
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2015
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2015 - 17:21:11    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:

Dann müsste auch Frau Stange zurücktreten, wenn Sie gewinnen sollte. Die wäre dann von einer dunkelrotbraunen Suppe gewählt worden.


Woher nimmst du diese Erkenntnis?
Welche der Parteien, die Frau Stange unterstützt, ist braun?


koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Hilbert hat nie auch nur ansatzweise in irgendeiner Art zu verstehen gegeben von Pegida unterstützt werden zu wollen. Bis gestern ist er von denen noch angefeindet worden.


Es spielt keine Rolle ob er das will; wenn er mit Hilfe der braunen Brut an die Spitze gewählt wird, muss er zurücktreten.
Von einem Kandidaten, der nur mit Hilfe der NPD an die Macht kommt, würden wir das doch auch verlangen?
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11588
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2015 - 20:10:32    Titel:

fürst_pückler_75 hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:

Dann müsste auch Frau Stange zurücktreten, wenn Sie gewinnen sollte. Die wäre dann von einer dunkelrotbraunen Suppe gewählt worden.


Woher nimmst du diese Erkenntnis?
Welche der Parteien, die Frau Stange unterstützt, ist braun?


koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Hilbert hat nie auch nur ansatzweise in irgendeiner Art zu verstehen gegeben von Pegida unterstützt werden zu wollen. Bis gestern ist er von denen noch angefeindet worden.


Es spielt keine Rolle ob er das will; wenn er mit Hilfe der braunen Brut an die Spitze gewählt wird, muss er zurücktreten.
Von einem Kandidaten, der nur mit Hilfe der NPD an die Macht kommt, würden wir das doch auch verlangen?



Da kein Kandidat ausschließen kann Wählerstimmen zu bekommen, die zuvor an die Pegida/AfD Braut gingen, gilt Deine Rücktrittsforderung natürlich auch für alle Kandidaten. Im Übrigen ist das nicht der einzig demokratische Weg zur Bekämpfung einer NPD? Den armen aufgebrachten Braunwähler von einem anderen Konzept zu überzeugen?
fürst_pückler_75
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2015
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2015 - 20:30:10    Titel:

koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Da kein Kandidat ausschließen kann Wählerstimmen zu bekommen, die zuvor an die Pegida/AfD Braut gingen, gilt Deine Rücktrittsforderung natürlich auch für alle Kandidaten. Im Übrigen ist das nicht der einzig demokratische Weg zur Bekämpfung einer NPD? Den armen aufgebrachten Braunwähler von einem anderen Konzept zu überzeugen?


Weil es der FDP nützt, ist es auf einmal gut, sich mit angekündigter Unterstützung der Braunen Brut ins Bürgemeisteramt hieven zu lassen?

Scheinbar hast du da zwei Standards.

Meine erste Frage hast du noch nicht beantwortet. Welche der Parteien, die Frau Stange unterstützt, ist braun?

Mit Frau Stange als OB_In wird ein breites Bündnis Dresdner Bürger den braunen Spuk beenden, der Dresden so in Misskredit gebracht hat.
koenig_ludwig73
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 11588
Wohnort: Neuschwanstein

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2015 - 11:35:10    Titel:

fürst_pückler_75 hat folgendes geschrieben:
koenig_ludwig73 hat folgendes geschrieben:
Da kein Kandidat ausschließen kann Wählerstimmen zu bekommen, die zuvor an die Pegida/AfD Braut gingen, gilt Deine Rücktrittsforderung natürlich auch für alle Kandidaten. Im Übrigen ist das nicht der einzig demokratische Weg zur Bekämpfung einer NPD? Den armen aufgebrachten Braunwähler von einem anderen Konzept zu überzeugen?


Weil es der FDP nützt, ist es auf einmal gut, sich mit angekündigter Unterstützung der Braunen Brut ins Bürgemeisteramt hieven zu lassen?

Scheinbar hast du da zwei Standards.

Meine erste Frage hast du noch nicht beantwortet. Welche der Parteien, die Frau Stange unterstützt, ist braun?

Mit Frau Stange als OB_In wird ein breites Bündnis Dresdner Bürger den braunen Spuk beenden, der Dresden so in Misskredit gebracht hat.


Das ist Blödsinn. Die FDP hat nicht um Unterstützung gebeten, weder von der braunen noch von der roten Brut. Deren Gewalttaten ebenfalls stark ansteigen. Etwas das der SPD wohl egal ist. Die FDP schickt nicht mal einen Kandidaten ins Rennen, sondern ein Bürgerbündnis schickt ein FDP Parteimitglied.

Deine Frage habe ich sehr wohl beantwortet Du möchtest die Antwort nur nicht sehen. So wie Herr Hilbert unangebrachte Wahlempfehlungen nicht verhindern kann, kann Frau Stange nicht verhindern, von links wie rechts Stimmen zu bekommen. Das das nicht so ist kann sie nicht garantieren, also Rücktritt?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Die marode FDP
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104  Weiter
Seite 97 von 104

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum