Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Diplom Finanzwirt
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Diplom Finanzwirt
 
Autor Nachricht
majo94
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.12.2011
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2011 - 11:27:56    Titel: Diplom Finanzwirt

Hi Leute,

Ich bin gerade in der 12 und möchte eine Ausbildung zum Diplom Finanzwirt an der FH Nordkirchen anstreben.

Ist es empfehlenswert bezüglich der Chancen nach dem Studium oder des Gehalts?
Wie sehen die Bewirtung und die Zimmer im Schloss aus?
Wird man nach dem Studium versetzt oder kann man auch in dem Finanzamt arbeiten, in dem man sich beworben hat?
Wie ist das Studium? Ist es schwierig? Welche Schwerpunkte gibt es? Welche Schulfächer sind dafür wichtig?


Ich hoffe auf eine baldige Antwort
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 2095

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2011 - 17:30:46    Titel:

Hi Majo,

informier Dich am besten mal auf den Seiten Deiner Einstellungsbehörde. Dort wirst Du viele Fragen beantwortet bekommen.

Der Verwaltungswirt ist zu 60 Prozent Jura-lastig. Nach meiner Kenntnis verschiebt sich das dann beim Finanzwirt entsprechend zu den mathematischen Anteilen. Also wären mehr als gute Mathekenntnisse sicherlich von Vorteil Wink Bevor Du aber vom Studium träumst steht erst mal ein Einstellungstest an.
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2011 - 18:05:54    Titel:

der finanzwirt ist auch sehr jura-lastig, vor allem in richtung steuerrecht.

was bedeutet für dich empfehlenswert? einer frau, die kinder kriegen will, würde ich den job empfehlen. jemanden der groß karriere machen will dagegen nicht.
man steigt in nds mit etwa 1600-1700 monatlich netto bei steuerklasse 1 nach der ausbildung ein, muss als mann mit etwa 100€ monatlich (frau doppelte) für die private krankenversicherung rechnen und verpflichtet sich mindestens 5 jahre in diesem job zu bleiben. dafür ist der arbeitsplatz sehr sicher, da man schon einige jahre nach dem studium beamter auf lebenszeit wird und dann nur durch grobes fehlverhalten den job verlieren könnte.

die versetzung hängt von dem jeweiligen finanzamt und der entscheidung der oberfinanzdirektion ab, ob man versetzt wird. die wahrscheinlichkeit für eine versetzung ist allerdings groß, ausser in großstädten, und niemand wird dir sagen können, ob du innerhalb von 3 jahren zurück kannst oder es weit länger dauern wird. um diese frage drücken die sich gerne im vorstellungsgespräch, also hark am ende ordentlich nach. die haben zumindest erfahrungswerte, wenn sie sagen, dass die es noch nicht beantworten können.

du findest schnell über google, welche fächer es gibt. ich finde das studium anspruchsvoller als ein gewöhnliches bwl-studium. tatbestandsmerkmale subsumieren und mit bewusst kompliziert formulierten gesetzeszitaten (beamtendeutsch) zu arbeiten, ist nicht für jeden etwas. ein gutes beispiel ist hier folgender paragraph. liess dir nur mal die erste zeile von den absätzen 2, 3 und 5 durch http://dejure.org/gesetze/UStG/3c.html
man braucht auch kein überflieger zu sein. es wäre aber sicherlich hilfreich, wenn man abitur auf einem wirtschaftsgymnasium gemacht hat oder gut in den fächern deutsch und mathe ist.

versuch es mal mit der suchfunktion. es gibt bereits beiträge zu diesem thema, wo viele infos ausgetauscht wurden.
honeeey11
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.12.2011
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2011 - 12:34:43    Titel:

.


Zuletzt bearbeitet von honeeey11 am 01 Jan 2012 - 21:28:21, insgesamt einmal bearbeitet
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2011 - 13:26:55    Titel:

du kannst einen kompletten anzug anziehen, oder auch bloß eine ordentliche jeans mit sakko und hemd.
ganz sicher kannst du auf fragen im zusammenhang zwischen politik und steuern (wozu überhaupt? welche kennst du?) rechnen. gerne lassen sich auch kleine rollenspiele machen, wo du den ausbilder vor dem vorsteher und seinen stellvertreter überzeugen sollst sich ein handy anzuschaffen, also warum es in der heutigen zeit sinnvoll ist, evtl. spielt der ausbilder einen steuerpflichtigen in deinem büro, der einfach anfängt im büro zu rauchen und trotz aufforderung nicht aufhört. du sollst dabei angemessen handeln.
honeeey11
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.12.2011
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2011 - 16:32:05    Titel:

bin weiblich, daher wohl eher kein anzug Very Happy rollenspiele, das wird ja lustig.
auf jeden fall danke für die kurzen beispiele, jetzt habe ich wenigstens eine grobe vorstellung von dem ganzen Wink
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2011 - 17:03:17    Titel:

jedenfalls sieht man es im amt nicht so kritisch wie beispielsweise in banken. diesen business-look haben dort eigentlich nur sachgebietsleiter und der vorsteher.
honeeey11
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.12.2011
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2011 - 17:13:46    Titel:

gut, dann komme ich im jogginganzug Very Happy es ist halt doof wenn man over- und underdressed ist, deshalb möchte ich im rahmen sein
DarkPassionNaam
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 26.12.2011
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2011 - 17:18:18    Titel:

Drecksbeamten!
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5968

BeitragVerfasst am: 27 Dez 2011 - 17:53:30    Titel:

honeeey11 hat folgendes geschrieben:
gut, dann komme ich im jogginganzug Very Happy es ist halt doof wenn man over- und underdressed ist, deshalb möchte ich im rahmen sein


anzug ist anzug Wink

wie gesagt, die sehens locker. zieh irgendeine stoffhose oder langen rock und bluse dazu an. so ein damenanzug ist auch nicht overdressed. die männer dort werden wahrscheinlich anzüge mit krawatte tragen, weil es die vorsteher und ausbilder/sachgebietsleiter sein werden, der durchschnittsbeamte kommt aber gerne auch mal wie ein penner zur arbeit (nur kurze hosen für männer sind tabu xD).

http://www.computerwoche.de/karriere/karriere-gehalt/1891326/index3.html
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Diplom Finanzwirt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum