Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Urlaubsregelung in einem Vertrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Urlaubsregelung in einem Vertrag
 
Autor Nachricht
Mathegenie111
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 337

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2011 - 20:08:15    Titel: Urlaubsregelung in einem Vertrag

Hallo,
was ist wenn ein Arbeitnehmer laut Arbeitvertrag 26 Werktage Jahresurlaub enthält. Das Bundesurlaubsgesetz denkt 24 Tage würden genügen. Im Tarifvertrag von 25 Tagen die rede ist und eine Betriebsvereinbarung vorliegt, die 27 Tage vorsieht.

Welcher Vertrag ist jetzt gültig und mit welcher Begründung?


Zuletzt bearbeitet von Mathegenie111 am 17 Dez 2011 - 22:32:23, insgesamt einmal bearbeitet
quatsch
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 3496

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2011 - 22:23:48    Titel:

35. Die Individualvereinbarung hat Vorrang, da sie günstigere Regelungen vorsieht, ist die Vereinbarung auch gültig. Beim Tarifvertrag wäre zu prüfen, ob der überhaupt gilt (ist der Arbeitnehmer Mitglied der abschließenden Gewerkschaft?). Das Bundesurlaubsgesetz (seit wann steht da übrigens was von 22?) wird von der Invidudalvereinbarung abgelöst, gleiches gilt m. E. auch für die Betriebsvereinbarung.
Mathegenie111
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 337

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2011 - 22:33:21    Titel:

Sorry, die Zahlen waren alle falsch.
habe es nochmal korrigiert.
Ich glaube die Antwort hat sich geändert, oder?
quatsch
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 3496

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2011 - 22:50:14    Titel:

M. E. nicht. Die Individualvereinbarung hat noch immer Vorrang.
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2011 - 12:20:28    Titel:

Stimmt (26 Tage).

Sofern der Tarifvertrag individualvertraglich einbezogen wurde bzw. AN/AG tarifgebunden sind, ist eine für den AN vorteilhafte Abweichung gemäß § 4 III TVG möglich.

Durch Betriebsvereinbarung kann eine solche Regelung grds. nicht wirksam vereinbart werden (§ 77 III 1 BetrVG).
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Urlaubsregelung in einem Vertrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum