Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ausbildungplatz verlieren, weil mit dem Bus zur Arbeit?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Handwerkskammer -> Ausbildungplatz verlieren, weil mit dem Bus zur Arbeit?
 
Autor Nachricht
usler89
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2012 - 18:56:11    Titel: Ausbildungplatz verlieren, weil mit dem Bus zur Arbeit?

Hallo,

ich befinde mich in einer Ausbildung zum Industriekaufmann.

Die Arbeit macht mir Spaß und alle sind zufrieden mit mir.

Evtl. werde ich daheim ausziehen. Das würde für mich bedeuten, dass ich mein Auto verkaufen muss.

Zur Arbeit kann ich ohne Probleme mit dem Bus fahren.

Ich wurde aber damals beim Vorstellungsgespräch gefragt, ob ich mir ein Auto zum Ausbildungsbeginn zulegen werde. Diese habe ich bejaht und getan.

Jetzt habe ich Angst, dass ich wenn ich nicht mehr mit dem Auto zur Arbeit kommen kann Ärger bekomme.

Evtl. das es heißt, dass ich immer zu Buszeiten, welcher alle 30 Minuten fährt gehen würde oder so.
Man hat mich beim ersten Vorstellungsgespräch und beim zweiten und auch so nochmal gefragt, ob ich eines besitze.

Was denkt ihr? Wie kommt ihr zu eurer Arbeit?

Liebe Grüße
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 1948

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2012 - 16:34:32    Titel:

Hi,

gibt es ein Gesetz, dass einen zum Halten eines KfZ verpflichtet? Nein.

Es geht Deinen Arbeitgeber nichts an, wie Du zu Deiner Arbeitsstelle erscheinst - hauptsache Du erscheinst pünktlich zu den festgelegten Arbeitszeiten. Wenn du dafür dann halt mal ne Stunde früher aufstehen oder nach Hause kommst, ist dass nur Dein Problem.

Sollte Dein Arbeitgeber Dich irgendwo einsetzen, wo ein KFZ notwendig ist, hat er dafür Sorge zu tragen, dass Du einen Wagen bekommst bzw. Deinen Transport sicherzustellen.

Ich schätze mal eher, dass die Frage finanzieller Natur war, da ein Auto auch viel kostet und ob Du dann noch mit Deinem Ausbildungsgehalt auskommen wirst.
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5540
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2012 - 17:07:54    Titel:

Gewöhnlicherweise ist selbst bei Unternehmen bzw. Berufen, wo ein Auto wichtig ist, wenn überhaupt die Frage interessant, ob Du eine Fahrerlaubnis besitzt.

Es kann natürlich sein, dass es in dem Unternehmen meist so ist, dass das Privatauto gegen eine Kilometerpauschale benutzt wird. Eine Reisetätigkeit würde mich allerdings in der Ausbildung zum IK eher wundern.

Allerdings ist die Fragerei schon auffällig, von daher möchte ich nicht mangels Kenntniss der Situation ein endgültiges Urteil fällen.
usler89
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2012 - 19:50:48    Titel:

;f


Zuletzt bearbeitet von usler89 am 19 Jan 2012 - 20:27:02, insgesamt 2-mal bearbeitet
usler89
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 19 Jan 2012 - 19:52:46    Titel:

;s
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Handwerkskammer -> Ausbildungplatz verlieren, weil mit dem Bus zur Arbeit?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum