Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Eine dubiose Entscheidung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Eine dubiose Entscheidung
 
Autor Nachricht
A.H.Hattray
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.07.2011
Beiträge: 940

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2012 - 02:09:54    Titel: Eine dubiose Entscheidung

hat das Verwaltungsgericht Potsdam erlassen, in dem es dem profaschistischen "Opus Dei" das Recht einräumt, Schulen zu betreiben.

Wie konnte eine solche Fehlentscheidung zustande kommen?

Erklären lässt sich das nur, dass das Gericht keine Kenntnis vom Wesen des "Opus Dei" hat. Hier hätten die staatlichen Dienste Informationshilfe leisten müssen.

Insbesondere weil sich die Regierung des Landes Brandenburg die Bekämpfung des Neo-Nazitums auf die Fahnen schreibt, aber durch die Hintertür dem Faschismus die Türen öffnet, muss hinterfragt werden dürfen, weshalb die Landesregierung hier nicht tätig ist.

Wie aber ist das durch eine Regierung möglich, in der die "Linke" als Koalitionspartner sitzt und den Justizminister stellt?

Was kann da schief gelaufen sein, dass erneut in Deutschland eine profaschistische Organisation die Köpfe von Schülern beeinflussen kann?

Abdul
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Eine dubiose Entscheidung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum