Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Finanztrottel
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Community-Forum -> Finanztrottel
 
Autor Nachricht
Hellena87
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2012 - 01:21:36    Titel: Finanztrottel

Kennt Ihr solche Leute auch, die massig Geld haben können und immer noch nicht damit auskommen?

Ein Kommilitone meines Freundes bekommt BAföG, hat dazu noch einen Kfw-Kredit, geht oft Blutspenden und arbeitet dann noch im Krankenhaus... und reizt seinen Dispo dann auch noch aus. Und der Mann wohnt in Ostdeutschland, wo die Mieten auch viel geringer sind. Der zahlt 150 Euro Miete im Monat!v Shocked Shocked Shocked Da zahle ich in meiner Metropole ja schon im Studentenwohnheim fast 100 Euronen mehr.

Ich verstehe das echt nicht, wie man mit 1300 Euro nicht hinkommen kann als Student - v.a. bei so geringer Miete, kein Auto etc. Twisted Evil Rolling Eyes Evil or Very Mad
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 1946

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2012 - 15:08:35    Titel:

Ist doch jedem selber überlassen, was er mit der Kohle macht. Wer es schon im Kindesalter nicht gelernt hat mit Geld umzugehen, wird es später damit auch schwer haben. Wenn er jeden Tag ins Casino oder in den Puff geht, ist die Kohle auch ganz schnell weg Wink
Hellena87
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2012 - 15:11:11    Titel:

Na ja, mein Freund und ich wir wundern uns trotzdem immer wieder darüber, wie manche Leute das Geld so raushauen.
Wir kommen etwa beide mit jeweils 800 Euro im Monat hin. Smile
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 1946

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2012 - 15:15:14    Titel:

Na sicher geht das als Student. Wenn Du später mal eine vernünftige 2-Zimmer Wohnung in ner strukturstarken Region haben willst, zahlst Du da allein schon mal locker 500 Euro und mehr warm. Du merkst, da wirst Du auch nicht viel reißen können mit 800 Euro. Als Student mag es viel sein, später ist es das nicht mehr.
Hellena87
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2012 - 15:18:20    Titel:

Na ja, der Kommilitone von ihm hat ja ne relativ große Butze... zumindest für meine Verhältnisse. Embarassed Für das, was der hat, müsste ich hier in HH über 400 Euro bezahlen. Evil or Very Mad
Aber dass sein Kommilitone ihm immer noch so die Ohren vollgejammert hat, obwohl er weiß, dass mein Freund noch viel weniger hat.

Alleine die Kfw-Kredit-Schulden würden mir schon schlaflose Nächte bereiten. Zuzüglich zu den 10.000 BAföG --- Shocked
Flauschi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.06.2008
Beiträge: 497

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2012 - 14:12:14    Titel: Re: Finanztrottel

Hellena87 hat folgendes geschrieben:
Ich verstehe das echt nicht, wie man mit 1300 Euro nicht hinkommen kann als Student - v.a. bei so geringer Miete, kein Auto etc. Twisted Evil Rolling Eyes Evil or Very Mad


vielleicht spielsüchtig, pflegebedürftige mutter, pony im stall...
turbokapitalist
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2005
Beiträge: 1265

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2012 - 14:51:25    Titel:

vielleicht hat er eine finanziell aufwändige freundin
eric.87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.02.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 10 Feb 2012 - 00:30:02    Titel:

Code:
Und der Mann wohnt in Ostdeutschland, wo die Mieten auch viel geringer sind


... kann man nicht pauschal so sagen das überall in Ostdeutschland die Mieten günstiger sind. Man kann auch in den neuen Bundesländern "viel" (8€/m² und mehr ) dafür zahlen, beispielweise in Jena.

Aber ja ich kenne auch solche Leute und frage mich jedesmal wofür die Geld ausgeben. Ich stecke nun auch in der Situation wo ich sehr krass aufs Geld schauen muss, das führt zwangsläufig dazu das man bewusster einkaufen geht,öfters preise vergleicht und im Gegenzug dazu intensiver Luxusgüter konsumiert.(wenn man sie denn mal konsumiert) Keine schlechte Angewohnheit wie ich irgendwann an mir festgestellt habe.
hbr
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 1858

BeitragVerfasst am: 05 März 2012 - 06:57:06    Titel:

Ich hatte einen Kommilitonen, der mit monatlich knapp 2000 Euro seiner Eltern auskommen musste. Und der war immer knapp bei Kasse. Wie ihn seine Eltern so kurz halten konnten verstehe ich nicht Very Happy
Hellena87
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2012 - 18:29:39    Titel:

Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Community-Forum -> Finanztrottel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum