Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Warum funktioniert der Kommunismus nicht?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Warum funktioniert der Kommunismus nicht?
 
Autor Nachricht
Gaisler
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2009
Beiträge: 1275

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2012 - 20:00:14    Titel:

@Super-Gau

Physik-Player wusste es scheinbar nicht. Da er bei seinem Referat wohl nicht über den Historischen Materialismus reden soll half dein Beitrag ihm halt wirklich gar nicht weiter (hatte mit der Frage auch wenig zun tun).

Davon abgesehen hätte er das, was ich geschrieben habe, auch in Minuten selbst recherchieren können, aber das ist ein anderes Thema.
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2012 - 20:05:52    Titel:

Mit der Antwort von Super-GAU hätte er aber seinen Lehrer mal verblüfft. Mir hätte es auf jeden Fall gefallen - wenn ers auch hätte erklären können.

Smile
Gruß
Pauker
TheConvexity
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2010
Beiträge: 861

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2012 - 12:29:11    Titel:

..

Zuletzt bearbeitet von TheConvexity am 05 Mai 2013 - 10:39:44, insgesamt einmal bearbeitet
GLÜ
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2009
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2012 - 13:12:14    Titel:

TheConvexity hat folgendes geschrieben:


Problem: Kommunismus ist nicht kompatibel mit der Basis menschlicher Existenz, d.h. unseren ureigenen Verhaltensmustern. Egoismus, Gewinnstreben etc... gab es in jeder Gesellschaft und zu jeder Zeit.



Wie ich bereits oben sagte :
Ideologien die gegen die Prinzipien der Natur des Menschen handeln , sind nun mal auf lange Sicht zum Scheitern verurteilt .

Ich muß mich ergänzen : Der Kommunismus ist allerdings nicht das einzige System , das gegen die Prinzipien der menschlichen Natur verstößt .

Der Mensch ist nicht nur egoistisch , er ist durchaus auch sozial . Er hat überlebt dank seines Geistes und weil er sich in Gruppen zusammengeschlossen hat , die soziales Verhalten voraussetzten .
Gegen das soziale Verhalten verstößt das kapitalistische neoliberale System der letzten Jahrzehnte erheblich .
Wir haben uns von der Sozialen-Marktwirtschaft immer weiter entfernt , anstatt uns ihr zu nähern .Ob dieses System sooo mit seinem zügellosen unkanalisierten Egoismus überlebt , wage ich zu bezweifeln .

Denk ich an Deutschland in der Nacht . . . .

Bürger einer demokratisch gewählten LOBBYKRATIE

GLÜ2010

Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2012 - 20:55:40    Titel:

Mich wundert auch das etwas eigentümliche Axiom, der Mensch sei ausschließlich oder zumindest im Wesentlichen egoistisch. Vielleicht bestimmt hier auch eher das Sein das Bewusstsein.

Der Mensch existiert aus meiner Sicht seit ewiger Zeit im Spannungsfeld zwischen Egoismus und Altruismus. Nicht umsonst hat der Mensch im Wesentlichen in der Gruppe und nicht als Einzelkämpfer überlebt.

mfG
M. Menzemer
A.H.Hattray
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.07.2011
Beiträge: 940

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2012 - 00:25:44    Titel: Der von Marx als "Ideologie der Befreiung"

verstandene Kommunismus konnte sich nicht durchsetzen, weil er starke Gegner hatte.

Diese Gegner, das Kapital, der Adel und der Klerus waren in den entwickelten Ländern ein starkes Bündnis, das von den medien gestützt wurde.

Ab 1917 hat sich die Ideologie des Kommunismus durch Lenin, Trotzki und Stalin selber diskreditiert, weil er genau die Mittel anwandte, gegen die er zum Kampf aufrief....

Stat die Privilegierten des Adel, Klerus und dem Kapital, war es nun eine NOmenklatura, die Vorrechte beanspruchte und sich Privilegien anmaßte.

Dennoch war der Weg zum Kommunismus, auch Sozialismus genannt so populär, dass sich selbst die Nazis den Sozialismus in ihr Logo packten, obwohl jeder wusste, dass der Nationalsozialismus mit dem Adel, dem Klerus und den Kapitalisten paktierte.

Die vielen sich kommunistisch nennenden Sekten taten ein Übriges, die Ideen von Marx und Engels nicht mehr ernst zu nehmen,obwohl selbst heute n och einiges aktuell ist.

Abdul
tokyob
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 3096
Wohnort: Tokyo, Japan

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2012 - 03:03:03    Titel:

Gaisler hat folgendes geschrieben:
Die Planwirtschaft scheiterte, weil in ihr weder für die Individuen noch für die Unternehmen die richtigen Anreize gegeben waren, um effizient zu wirtschaften.

Durch die Vergesellschaftung der Gewinne unterdrückte man unternehmerisches Wagnis und Innovation.

Außerdem investierten die kommunistischen Länder überproportional viel in die Rüstung und es wurden Posten in der Regel nicht nach Qualifikation, sondern nach (rotem) Parteibuch vergeben.


Ja, ich wuerde auch aehnliche Punkte nennen :
a) Niedrige Produktivitaet
+ mangelnde Anreize fur den Einzelnen
+ Planwirtschaft fuehrt zu Engpassen/Ueberproduktion
=> geringer Lebensstandard

b) Totalitaerer Ueberwachungsstaat :
+ unproduktive Stellen bei Stasi, Armee, Grenzschutz
+ politische Gesinnung wichtiger als berufliches Koennen
+ 'Entmuendigung der Buerger' (Wahlfaelschungen, fehlende Reisefreiheit)

Persoenlich denke ich uebrigens, dass durch neueste Computerleistungen und Software wie SAP eine Planwirtschaft heutzutage deutlich besser funktionieren wuerde.
Super-Gau
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2011
Beiträge: 296
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2012 - 17:34:20    Titel: Scheitern

@ All:

Immer noch unklar, ob mit dem (gescheiterten) Kommunismus das Sowietstem gemeint war.
Im Übrigen muss man bei diesem System sehr wohl zwischen der Tendenz, kommunistische Ideale erreichen zu wollen unterscheiden und jener, welche das System rein praktisch gesehen war; deswegen muss man sich einerseits schon der marxistisch-leninistischen Theorie widmen, wenn man davon ausgeht, dass dieses System diese Theorie umsetzen wollte.
physik-player
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2012 - 20:02:25    Titel:

danke an euch alle für die diskussion.

ich habe einfach im referat im ganzen erwähnt dass der kommunismus an der menschlichen natur scheiterte und die planwirtschaft eher wirtschaft als planung war.
hab auch ne 2 bekommen:P

eine frage stellt sich mir aber immernoch:
ihr behauptet doch, das menschliche Grundverhalten sei egoismus. laut marx ist aber, wie in wikipedia behauptet(ob die die wahrheit sagen is ne andere sache), der egoismus wurzel "des kapitals". würde man das kapital entfernen, verschwände auch der egoismus.

so gesehen ist dieses verhaltensaxiom von euch eigentlich kein argument.

ich hab dafür aber trotzdem ne 2 gekriegtxD

DANKE AN ALLE:D
pundit
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 26.11.2009
Beiträge: 1482

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2012 - 21:08:15    Titel:

physik-player hat folgendes geschrieben:
danke an euch alle für die diskussion.

ich habe einfach im referat im ganzen erwähnt dass der kommunismus an der menschlichen natur scheiterte und die planwirtschaft eher wirtschaft als planung war.
hab auch ne 2 bekommen:P

eine frage stellt sich mir aber immernoch:
ihr behauptet doch, das menschliche Grundverhalten sei egoismus. laut marx ist aber, wie in wikipedia behauptet(ob die die wahrheit sagen is ne andere sache), der egoismus wurzel "des kapitals". würde man das kapital entfernen, verschwände auch der egoismus.

so gesehen ist dieses verhaltensaxiom von euch eigentlich kein argument.

ich hab dafür aber trotzdem ne 2 gekriegtxD

DANKE AN ALLE:D


Wie um alles in der Welt kommst du denn auf den desaströsen Gedanken, dass Marx mit dieser abstrusen These Recht hat?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Warum funktioniert der Kommunismus nicht?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum