Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

BGB Fortgeschrittene Heidelberg Müller-Graff
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> BGB Fortgeschrittene Heidelberg Müller-Graff
 
Autor Nachricht
Big-Show
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.09.2010
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 19 März 2012 - 17:55:20    Titel:

Frage 3:

823 (-)!
836 (+)?
Jura-HD-2011
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.07.2011
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 20 März 2012 - 05:26:20    Titel:

836 hat bezüglich Verschulden den gleichen Maßstab wie 823.
Wenn man 823 verneint, muss man m.E. die Möglichkeit der Exkulpation bei § 836 bejahen und somit § 836 verneinen.
_spike_
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.08.2010
Beiträge: 173

BeitragVerfasst am: 20 März 2012 - 12:21:50    Titel:

die frage ist halt, ob hier ein verschulden vorliegt, da das rohr seit jahren durchgerostet war.
ich find ledier nur nichts, wie das mit der kontrolle von wasserleitungen aussieht und ob man das irgendwie über verkehrssicherungspflichten oder weiterfresserschaden (auch wenn der eigentlich für kaufsachen gedacht ist) regeln könnte Question

mich wundert, dass ich bisher dazu nichts gefunden hab, es wird doch garantiert schon 1000de klage wegen wasserrohrbrüche gegeben haben Confused
JHD_08
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.03.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 22 März 2012 - 00:09:02    Titel:

Hey Leute,

ich quäle mich momentan auch noch mit der HA herum und hab bei Frage 1 ein paar kleine Probleme. Wo und in welchem Umfang habt ihr denn die Problematik mit der europarechtskonformen Auslegung des § 439 angesprochen? Und habt ihr eigentlich die Kosten des Austauschs in einem gesonderten Punkt angesprochen oder sogar ganz weggelassen, da ja eigentlich nur nach dem Austausch gefragt ist? Ich bin mir an dieser Stelle ganz unsicher und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt!

Viele Grüße
Big-Show
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.09.2010
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 22 März 2012 - 18:31:33    Titel:

Wie baut man denn Frage 4 logisch auf?
Mir fehlt schon richtige die AGL :/
Hab geprüft, ob H (Allein)Eigentümer sein kann. Stelle dann fest, dass er mit N in Form einer Erbengemeinschaft Eigentümer ist. Und dann?
Im Sachverhalt steht ja nichts weiter. Er könnte Auseinandersetzung verlangen und dann? Confused Confused Confused
_spike_
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.08.2010
Beiträge: 173

BeitragVerfasst am: 22 März 2012 - 19:13:29    Titel:

@ jhd

du meinst frage 2, oder??
dazu gibt auf seite 2oder 3 in dem threat hat jemand nen guten aufbau gepostet im großen und ganzen kannst du dich an den orientieren.
das überprüfen musst du schon ansprechen, da ohne überprüfung nicht festzustellen ist, welche panele ausgetauscht werden müssen

@big-show
eine richtige agl gibts nicht (zumindest aus meiner sich) mit der auseinandersetzung kommst du auch nicht weiter, dadurch wird er nur miterbe, die einzige möglcihkeiten sind meiner mienung nach abschichtung, einigung und erbschaftskauf

hat das jemadn auch so (oder anders)??
studjur85
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.08.2011
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: 26 März 2012 - 12:12:14    Titel:

Hallo zusammen,

sitze gerade total verzweifelt an Frage 3. Kann mir jemand sagen, wie ich den SE-Anspruch der K aufbauen muss. Ich weiß nämlich nicht genau, an welchen Stellen ich die ganzen Probleme unterbringen soll/muss.

Danke schon mal im Voraus!!!
Stud. iur
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.08.2011
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 26 März 2012 - 15:38:47    Titel:

Zitat:
Hallo zusammen,

sitze gerade total verzweifelt an Frage 3. Kann mir jemand sagen, wie ich den SE-Anspruch der K aufbauen muss. Ich weiß nämlich nicht genau, an welchen Stellen ich die ganzen Probleme unterbringen soll/muss.

Danke schon mal im Voraus!!!


Etwas genauer wäre schon gut, um dir helfen zu können..
LeniInHD
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.03.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 28 März 2012 - 12:00:56    Titel:

So ich habe auch bei Frage 3 noch ein problem. Wenn ich prüfe ob H Gesellschafter geworden ist dann muss ich ja die ganze erbrechtliche Problematik bringen.. leider macht mir der Aufbau bzw. die Prüfungsschritte echt schwierigkeiten. Vllt. kann jmd ein wenig Struktur reinbringen denn bis jetzt ist es bei mir sehr unübersichtlich. Über Hilfe wäre ich echt dankbar, da ich schon seit Tagen versuche irgend eiN System reinzubringen
studjur85
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.08.2011
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: 28 März 2012 - 13:39:35    Titel:

So, jetzt komm ich endlich mal zum Antworten. Bin die Tage mal wieder nicht ins Forum reingekommen....


Genau dieses Problem habe ich auch. Ich weiß nicht, unter welchem Prüfungspunkt ich dieses Problem unterbringen soll/muss!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> BGB Fortgeschrittene Heidelberg Müller-Graff
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Seite 14 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum