Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

elektrische Selbstschutzanlage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> elektrische Selbstschutzanlage
 
Autor Nachricht
Franzi_90
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.02.2012
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 21 Feb 2012 - 15:56:43    Titel: elektrische Selbstschutzanlage

Hallo,
ich habe das Problem, dass ich mir nicht sicher bin, ob es sich bei einer elektrischen Selbstschutzanlage um ein "gefährliches Werkzeug" gemäß
§ 224 Abs. 1 Nr. 2 StGB (gefährliche Köprperverletzung) handelt.
Denn im Sachferhalt steht, die Sromstärke ist so eingestellt dass es nicht zu tötlichen Verletzungen kommen kann. Folglich kam es aber zu einer starken Brandverletzung.

Was haltet ihr von der Idee? Razz

Gruß

Franzi
Flauschi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.06.2008
Beiträge: 505

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2012 - 22:06:00    Titel:

um ein gefährliches werkzeug zu sein, muss die sache nicht tödlich sein, es reicht, wenn sie geeignet ist, erhebliche verletzungen herbeizuführen, also defintitiv +

ich würd aber eher sagen, dass es ne waffe ist, denn die anlage ist ja gerade dazu bestimmt, menschen zu verletzen. oder isses so wie n weidzaun bei pferden, dass man nur eine gewischt kriegt? weiß jetzt nicht, wie das mit verletzungen bei strom aussieht.
aber wenns im konkreten fall zu ner verletzung geführt hat, dann ist die waffen/werkzeug-eigenschaft gegeben.
Franzi_90
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.02.2012
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2012 - 23:30:40    Titel: elektr. Selbstschutzanlage

Hallo Flauschi,
also gemäß dem Sachverhalt stand nur fest dass es sich um eine elektrische Selbstschutzanlage handelt, die zu Verletzungen (es war eine Brandverletzung) führt die aber nicht tötlich sind. Leider war nicht die Rede davon, ob es sich um einen Draht oder eine Art Zaun handelt, die um die Fenster und Türen installiert wurden. Denn die Anlage soll dazu dienen weitere Einbrüche von einer Hütte abzuwehren.

Also wenn ich dich richtig verstanden habe, kann man nun sehr wohl die gefährliche Körperverletzung prüfen. Nur dass es sich um eine Waffe handelt und ggf. nicht direkt um ein Werkzeug.

Vielen Dank. Wink

Gruß

Franzi_90
Flauschi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.06.2008
Beiträge: 505

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2012 - 20:38:07    Titel:

gef kv auf jeden fall. was meinst du mit "nicht direkt ein gef werkzeug"? die waffe ist der spezialfall des gefährlichen werkzeug, eine waffe ist also auch automatisch ein gef werkzeug, weil was dazu bestimmt ist, menschen zu verletzen, ist erst recht dazu geeignet.
was man noch diskutieren muss, ist ob der gegenstand beweglich sein muss, ich glaub da gibts nen meinungsstreit....
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> elektrische Selbstschutzanlage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum