Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

LÖSUNG Zwischenprüfung Industriekaufmann/-frau 29.02.2012
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> LÖSUNG Zwischenprüfung Industriekaufmann/-frau 29.02.2012
 
Autor Nachricht
nitro89a
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.02.2012
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 03 März 2012 - 23:15:32    Titel:

man unterscheidet zwischen

Platzkauf -> gesetzl Lieferbedingung -> ab Werk

Versendungskauf -> gesezl. Lieferbed. -> unfrei

Da wir nicht wissen wo Lieferanten 3+4 ihren Sitz haben, müsste beides richtig sein. Unklare Aufgabenstellung.
nitro89a
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.02.2012
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 03 März 2012 - 23:34:26    Titel:

Google sagt:

[b]Gesetzliche Regelung: ‚ab Werk’, d. h. der Käufer trägt die Kosten der Abnahme und der Versendung der Sache (§ 448 BGB)[/b]

Gehe ich genau nach der Definition "Warenschulden sind Holschulden" tendiere ich eher zu ab Werk.
Also totaler VK-Schutz.
Bei unfrei würde der VK ja das erste Rollgeld tragen, und GÜ wäre ja auch erst am Bahnhof.

Zu der Q-Frage:
Selbst wenn die vorbeug. Instandhaltung der Maschinen nicht zu den Fehlerverhütungskosten gehört, ist Antwort 5 die einzige, welche sich mit Betriebsmitteln beschäftigt.
Und für mich ist logisch, dass wenn man eine Maschine öfter wartet, diese weniger Ausschuss produziert.
nitro89a
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.02.2012
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 03 März 2012 - 23:52:15    Titel:

So, der letzte Link:

http://de.wikipedia.org/wiki/Handelskalkulation

Berechnung des Bezugspreises [Bearbeiten]

Warenschulden sind Holschulden (§ 447 BGB). Der Preis des Lieferers gilt daher, falls nichts anderes vereinbart wurde, ab Werk oder Lager des Lieferanten. Die Kosten, die beim Transport zum Käufer entstehen, werden als Bezugskosten zusammengefasst. Diese können absolut oder in Prozent angegeben sein und müssen zum Bareinkaufspreis addiert werden.
Beispiele für Bezugskosten sind Fracht, Rollgeld, Gewichtszoll, Wiegegebühren (gewichtsabhängig) und Transportversicherung, Wertzoll, Courtage, Kommission (wertabhängig).

zusätzlich dazu, Auszug aus dem Lehrbuch "Management im Industriebetrieb" vom Bildungsverlag EINS:
S.291
..."unfrei" -> Empfänger zahlt das gesamte Beförderungsentgelt
Anmerkung:
Für komplette LKW-Ladungen werden sinngemäß weitere Klauseln verwendet:
...zB ab Werk (statt unfrei)

Also kann anscheinend tatsächlich beides richtig sein.
cookylinchen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.02.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 07 März 2012 - 15:33:11    Titel:

Zu der Aufgabe 10:
Ich habe gelernt, dass "ab hier" die gesetzl. Lieferbedingung ist. "Unfrei" ist dafür nur ein anderes Wort, es ist beides das Selbe. Wie bei "ab Werk und ab Lager". Unterschiedliche Wörter, beschreibt aber beides das Gleiche.
Eins von beiden MUSS richtig sein.
Habe dazu auch was von der IHK gefunden:
http://ihk.elearningspace.de/download/pv-online/kfm_1_wissen_kaufvertrag.pdf
Auf Seite 3 seht ihr die gesetzl. Lieferbedingung rot markiert.

Bei einem Platzkauf sieht die Sache anders aus. Platzkauf = Verkäufer und Käufer leben am identischen Ort. Kann ich hier nicht genau sagen, da ich nur weiß das der Käufer seinen Sitz in Köln hat. Sonst habe ich keine Angaben. ´Beim Platzkauf ist die Lieferbengung "Ab Werk".

Jetzt habe ich vorhin kurz meinen Werkslehrer gesprochen und hab ihn nach genau der Aufgabe gefragt. Lt. den IHK Lösungen ist die Nummer 3 richtig. Mein Werkslehrer hat die Aufgabe geprüft und hält die Musterlösung der IHK für falsch, da mir eben nicht SItze der Lieferanten gegeben sind. Er wird sich mit der IHK (sitzt auch im IHK Prüfungsausschuss) in Verbidnung setzen. Mal schauen, was dabei rauskommt.
Sneakers
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.03.2012
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 07 März 2012 - 15:58:51    Titel:

Hier die Lösungen der IHK, bekommen vom Lehrer:


1.) 4
2.) 1-7-4
3.) 3
4.) 3
5.) 2
6.) 2
7.) 1
8.) 1
9.) 1896,35 €
10.) 3
11.) 4
12.) 2-1-4-5-3
13.) 4
14.) 2
15.) 5
16.) 7.5 Std.
17.) 5
18.) 1
19.) 3
20.) 5
21.) 2
22.) 3
23.) 4
24.) 5
25.) 10 Tage
26.) 1-6-2-4-3-5
27.) 5
28.) 5-3-2-1-4
29.) 3,6 %
30.) 1
31.) 1-7-6
32.) 1
33.) 816
34.) 4100
35.) 4
36.) 2
37.) 4
38.) 200.001 Stk.
39.) 3335,12 €
40.) 2/5


Ich finde man sollte sowohl "ab werk" als auch "unfrei" als richtig anerkennen.
Es steht nunmal im Netz oder auch in Schulbüchern immer etwas anderes drinne. Mal ist unfrei gesetzlich und mal ab Werk. Kann man sich vllt. mal entscheiden?
nitro89a
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.02.2012
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 10 März 2012 - 17:02:29    Titel:

@cookylinchen
"Jetzt habe ich vorhin kurz meinen Werkslehrer gesprochen und hab ihn nach genau der Aufgabe gefragt. Lt. den IHK Lösungen ist die Nummer 3 richtig. Mein Werkslehrer hat die Aufgabe geprüft und hält die Musterlösung der IHK für falsch, da mir eben nicht SItze der Lieferanten gegeben sind. Er wird sich mit der IHK (sitzt auch im IHK Prüfungsausschuss) in Verbidnung setzen. Mal schauen, was dabei rauskommt."

lt unserer Rechtsabteilung ist "ab Werk" 100% richtig.
"Ab hier" ist ein Ort der bestimmt werden muss, also eine vertragliche Lieferbedingung
Vanilla137
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.03.2012
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 11 März 2012 - 01:45:41    Titel:

Hier werden die gleichen Lösungen angegeben, wie sie Sneakers auch schon gepostet hat... Bin mal gespannt, was aus Aufgabe 10 wird Laughing

http://www.industriekaufmann24.de/38/Prüfungsergebnisse/Letzte_Zwischenprüfung.html
Sneakers
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.03.2012
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 11 März 2012 - 23:54:17    Titel:

Very Happy klasse ... Aufg. 10 eventuell ohne Auswertung. Das wird ja noch spannend Smile Was sind das blos für Leute, die diese Aufg. erstellen..
majestix12
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.03.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 21 März 2012 - 23:03:34    Titel:

Hat sich eigentlich schon etwas wegen der Aufgabe 10 ergeben?
Vanilla137
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.03.2012
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 29 März 2012 - 17:02:10    Titel:

Menno! Wie lange sollen wir denn noch warten? Laughing Gestern waren es 4 Wochen und ich bin so ungeduldig... Rolling Eyes
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> LÖSUNG Zwischenprüfung Industriekaufmann/-frau 29.02.2012
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum