Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Strafrecht Große Übung/ Julius/ Köln
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Strafrecht Große Übung/ Julius/ Köln
 
Autor Nachricht
champagne
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.03.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 16 März 2012 - 10:26:23    Titel:

246 scheitert doch an der Enteignungkomponente...
Oder?
tizzo1986
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.03.2012
Beiträge: 2
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 16 März 2012 - 14:40:11    Titel: E-Raum

Hey Leute, würd vorschlagen wer möchte trifft sich nächsten Montag um 11 Uhr vor dem E-Raum zu einem kleinen Gedankenaustausch. Die HA ist ja wirklich nicht zu schwer, aber mal vergewissern ob man alles drin hat was nötig ist kann ja nicht schaden. bis denn! Tim
Mickey_ONeil
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.03.2012
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 16 März 2012 - 18:27:39    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von Mickey_ONeil am 21 März 2012 - 20:55:23, insgesamt einmal bearbeitet
Montez
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.02.2011
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 18 März 2012 - 00:30:34    Titel: Re: E-Raum

tizzo1986 hat folgendes geschrieben:
Hey Leute, würd vorschlagen wer möchte trifft sich nächsten Montag um 11 Uhr vor dem E-Raum zu einem kleinen Gedankenaustausch. Die HA ist ja wirklich nicht zu schwer, aber mal vergewissern ob man alles drin hat was nötig ist kann ja nicht schaden. bis denn! Tim


Ist ne gute Idee. Ich wäre auf jeden Fall dabei =)
BellaStella
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.03.2012
Beiträge: 5
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 20 März 2012 - 14:04:28    Titel:

Hallo Zusammen!
Ich sitze auch an der HA und strauchle noch ein wenig. Der Sachverhalt ist zwar nicht so schwer, aber gibt auch wenig her. Was habt ihr denn für AGL? Und welche Streits diskutiert ihr?
Wäre dankbar für jede Hilfe!!
kaese
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.12.2008
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 20 März 2012 - 20:08:39    Titel:

mit § 242 anfangen durch entnahme des geldes? abgrenzung zu §263
und § 246 scheitert am enteignungswillen denke ich..oder?
+§§263,23
BellaStella
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.03.2012
Beiträge: 5
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 21 März 2012 - 15:19:12    Titel:

Diese Seite ist ja schrecklich. Konnte sie nach dem gefühlten hunderten Versuch endlich öffnen. Also wer woanders diskutieren möchte - gerne!

Zum Fall: so in etwa hab ich das auch, aber iwie erscheint es mir als übersehe ich etwas..

A. 242 I
Bei Wegnahme/Gewahrsam (-)
Tatbestandsausschließendes Einverständnis? Nee oder?

B. 263
Wann genau fliegt ihr da raus? Bin mir bei der Täuschung schon nicht sicher..

C. 246
Zueignungs-/Enteignungswille / Manifestationstheorien
Danach auch (-)

Aber unschuldig sein kann er ja nicht!?
Ich steh grad echt auf dem Schlauch.

Und Prüfungsabfolge bei F?
Ich1234
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.03.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 21 März 2012 - 18:05:01    Titel:

Hallo erstmal,

also ich hab bei K auch erstmal mit 242 angefangen. Hab dann auch die Wegnahme verneint, weil er ja mit dem Gewahrsamswechsel einverstanden war. Hab überlegt, da vielleicht noch anzusprechen, dass es sich ja auch um eine Gewahrsamslockerung handeln könnte, weil F mit dem Geld noch in der Spielbank ist (ein bisschen so wie beim Anprobieren).

Bei der Täuschung bei 263 tu ich mir auch irgendwie schwer.

246 hab ich auch so verneint.

Hatte noch daran gedacht vielleicht 266 anzuprüfen!?!

Bei F bin ich mir recht unsicher:
Vielleicht 242 indem er die SB verlässt?!?

Dann hab ich einmal 263 gegenüber K zu Lasten der SB indem er ihm sagt, dass er das Geld zum Roulette spielen verwenden wird. Scheitert aber an der Täuschung, weil er das ja zunächst tatsächlich vor hat.

Dann 263 gegenüber K zu Lasten der Sb indem er dem K sagt er habe das Geld trotz spielen verloren. Da tu ich mir aber mit der Vermögensverfügung schwer, weil die ja schon vorher war.

Weiß aber echt nicht wie man damit 25 Seiten füllen soll...
BellaStella
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.03.2012
Beiträge: 5
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 21 März 2012 - 18:43:15    Titel:

Oops genau, Hallo erstmal!
Und danke für die Antwort!

Also die Gewahrsamslockerung hab ich auch erwähnt. Hatte das in einem ähnlichen Fall auch so gelesen und ich fand es passte.

An 266 hab ich auch schon gedacht.

Allgemein ist es für mich einfach unlogisch das K bei allen Ansprüchen durchfällt und "unschuldig" sein soll.

Mit F fang ich nachher an und guck dann nochmal.

Noch was anderes: wie behandelst du/behandelt ihr das Geld bzw das Umtauschen in die Jetons? Iwie glaub ich, darauf muss man auch noch eingehen.
Ich warte sowieso noch auf die Erleuchtung und den großen Meinungsstreit, wie er für das Strafrecht üblich ist..

Der Fall ist schon recht tricky, eben weil so wenig drin ist.
Hab bisher 9 Seiten allein beim K und bin noch nicht ganz fertig mit ihm. Mit 20 Seiten komme ich denke ich mal aus.
Montez
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.02.2011
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 21 März 2012 - 19:21:16    Titel:

Hallo zusammen,

ähnliche Ideen habe ich auch zum Fall, nur komm ich auch einfach nicht weiter.....wie gesagt unschuldig kann er ja nicht sein. Wie siehts aus mit Täterschaft bzw. Teilnahme?

Bisher bin ich auch nicht auf einen Streitentscheid gekommen, der brauchbar ist......oh man Sad nächste Woche Freitag muss das schon abgegeben werden und ich hab das Gefühl, dass ich niemals auf 25 Seiten kommen werde.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Strafrecht Große Übung/ Julius/ Köln
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum