Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Die NPD zu verbieten ist falsch!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Die NPD zu verbieten ist falsch!
 
Autor Nachricht
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 23053

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2012 - 13:32:09    Titel:

Sofern nur die Beziehung der Grund sein sollte, kann ich deine Fragen durchaus verstehen.
Aber dies kann ich mir nicht vorstellen; wie gesagt, diese Erkenntnisse sind den relevanten Stellen seit letztem Jahr bekannt. Wären diese ausschlaggebend, hätte man sie gar nicht erst nominiert...

Cyrix
Filzstift
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 5998
Wohnort: im Osten unseres Landes

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2012 - 13:42:22    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Sofern nur die Beziehung der Grund sein sollte, kann ich deine Fragen durchaus verstehen.
Aber dies kann ich mir nicht vorstellen; wie gesagt, diese Erkenntnisse sind den relevanten Stellen seit letztem Jahr bekannt. Wären diese ausschlaggebend, hätte man sie gar nicht erst nominiert...

Cyrix



http://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201208/20120802_Olympia_London_Flaggenskandal.jpg

Es geht nicht um Nadja Drygalla, es geht um ein fälliges Ereignis im Kampf gegen rechts.
Gaaanz großes Kino und gaaanz viel Beifall also an die aufmerksamen Macher dieser Story und Beteiligten.
Ich hoffe, ihr seid stolz auf Euch!

Interessant und zugleich bezeichnend der pawlowsche Effekt mit dem unsere Einheitspresse "das Ereignis" ohne zu hinterfragen weiterleitet und die junge Frau diskreditiert!

Wie du zurecht bemerkst, sind "die Fakten" schon länger bekannt.
Warum und vor allem von wem wurden die jetzt aus der Schublade geholt?

Frage dich, wem es nützt und du kommst ganz allein auf die Antwort. Wink

Eine Methode, um politische Gegner zum Schweigen zu bringen. Mielke hätte es nicht besser gekonnt.
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 23053

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2012 - 13:53:53    Titel:

Ich behaupte, hier wird (noch) nicht alles offen kommuniziert. Keine Ahnung, was die Verantwortlichen jetzt und nicht schon bei der Nominierung so wuschig macht...

Cyrix
Filzstift
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 5998
Wohnort: im Osten unseres Landes

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2012 - 14:01:30    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Ich behaupte, hier wird (noch) nicht alles offen kommuniziert. Keine Ahnung, was die Verantwortlichen jetzt und nicht schon bei der Nominierung so wuschig macht...

Cyrix


Warum so kryptisch und verschwörerisch?

Schlimm genug und auch wiederum bezeichnend, dass die Einheitsmedien alle von einem "NAZI-Verdacht" schreiben und sprechen.
Die inflationäre Verwendung des Begriffes "Nazi", nimmt skurile Formen an.
Wir halten noch mal fest.
Der jungen Sportlerin wird lediglich vorgeworfen, eine partnerschaftliche Beziehung zu einem NPD-Funktionär zu unterhalten.
Sie selbst hat sich weder mit NS-Symbolen oder durch diesbezügliche Äußerungen bei den olympischen Spielen betätigt.
Der Umstand, dass ihr Freund "rechte Gedanken" hegt, ist der einzige Grund für diese mediale Aufruhr und ihre "freiwillige" vorzeitige Abreise, das Durchschnüffeln(Prüfen) ihres privaten Umfeldes und der medialen Zerstörung ihrer Person.


Einfach nur noch lächerlich, wie man sich in den Augen der "linksgrünen Journallie zum "Nazi-Verdächtigen" qualifiziert.
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 23053

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2012 - 14:20:18    Titel:

Filzstift hat folgendes geschrieben:


Warum so kryptisch und verschwörerisch?



Sorry, aber jetzt machst du dich lächerlich. Du siehst doch hinter allem eine Verschwörung gegen die "schweigende Masse", die ja die gleichen Ansichten wie du vertritt; so deine Behauptungen jedenfalls...

Zitat:

Schlimm genug und auch wiederum bezeichnend, dass die Einheitsmedien alle von einem "NAZI-Verdacht" schreiben und sprechen.
Die inflationäre Verwendung des Begriffes "Nazi", nimmt skurile Formen an.


"Einheitsmedien"; aha. Als ob Axel-Springer, Bertelsmann-, oder die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ein großer Klumpen wären, die zentral von einer kleinen Riege gesteuert werden. Sorry, wie war das mit Verschwörungstheorien?

@Neonazi (so die Bezeichnung, die mir in verschiedenen Artikeln begegnet ist): Die Bezeichnung für einen gewaltbereiten und gewalttätigen NPD-Funktionär ist wohl aufgrund der Ideologie angebracht und gerechtfertigt. Da ist nichts inflationäres dabei; die NPD vertritt nun einmal neo-nazistische Ideologien, wie du auch hier im Thread nachlesen kannst.



Zitat:

Der jungen Sportlerin wird lediglich vorgeworfen, eine partnerschaftliche Beziehung zu einem NPD-Funktionär zu unterhalten.
Sie selbst hat sich weder mit NS-Symbolen oder durch diesbezügliche Äußerungen bei den olympischen Spielen betätigt.


Der Umstand, dass ihr Freund "rechte Gedanken" hegt, ist der einzige Grund für diese mediale Aufruhr und ihre "freiwillige" vorzeitige Abreise, das Durchschnüffeln(Prüfen) ihres privaten Umfeldes und der medialen Zerstörung ihrer Person.


Ob ihr lediglich dies vorgeworfen wird, weißt du und weiß ich nicht. Es ist nicht mehr öffentlich kommuniziert worden, aber da kann durchaus intern deutlich mehr relevant gewesen sein, was jetzt (z.B. auch zum Schutz der Persönlichkeit der beteiligten Personen) nicht breit getreten wird...

@Aufruhr: Die ist doch weniger ihrer Beziehung geschuldet, sondern eher, dass sie aus dem olympischen Dorf geworfen wurde. Sonst wäre das keine Schlagzeile wert.


Zitat:

Einfach nur noch lächerlich, wie man sich in den Augen der "linksgrünen Journallie zum "Nazi-Verdächtigen" qualifiziert.


Du magst Verschwörungstheorien, oder?

Cyrix
Filzstift
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 5998
Wohnort: im Osten unseres Landes

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2012 - 14:29:37    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:


Ob ihr lediglich dies vorgeworfen wird, weißt du und weiß ich nicht. Es ist nicht mehr öffentlich kommuniziert worden, aber da kann durchaus intern deutlich mehr relevant gewesen sein, was jetzt (z.B. auch zum Schutz der Persönlichkeit der beteiligten Personen) nicht breit getreten wird...



Was soll da noch geschützt werden?
Sie wurde von 0 auf 100 weltweit zur NAZI-BRAUT abgestempelt.
Völlig egal ob und wie das eventuell mal dementiert oder relativiert wird.



cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Du magst Verschwörungstheorien, oder?

Cyrix


Tausche "NPD-Funtionärs-Freundin" einfach mit "Freundin eines militanten LinksAutonomen" aus und schau dir deine Argumentation noch einmal an! Wink
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 23053

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2012 - 14:36:08    Titel:

Sorry, aber wer sich mit einem Parteifunktionär welcher Partei auch immer liiert, weiß sehr genau, dass er damit in gewisser Weise in der Öffentlichkeit steht und der entsprechenden Partei zugerechnet wird... Das ist kein Argument.

Nochmal: Die Tatsache, dass sie diese Beziehung führt, ist schon lange bekannt, da muss sie nicht für "gebrandmarkt" werden. Neu ist aber der öffentlich bekannte Fakt, dass sie jetzt aus dem olympischen Dorf geflogen ist. Und da diese neue Qualität offenbar eine Ursache hat, über die wir hier nur spekulieren können (und von der du meinst, dass es sie nicht gäbe; woher du dafür die Gewissheit nimmst, hast du noch nicht darlegen können), - und nur diese neue Qualität hat Nachrichtenwert - lohnt es sich nicht, diesen Disput hier weiter zu führen.

Cyrix
Filzstift
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 5998
Wohnort: im Osten unseres Landes

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2012 - 14:50:15    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Sorry, aber wer sich mit einem Parteifunktionär welcher Partei auch immer liiert, weiß sehr genau, dass er damit in gewisser Weise in der Öffentlichkeit steht und der entsprechenden Partei zugerechnet wird... Das ist kein Argument.


Es ist also völlig egal, mit welchen Personen des bundesrepublikanischen in Parlamenten vertreten Parteienspektrums sich eine Person des öffentlichen Lebens/Spitzensportler" liiert"? Sie wird immer mit dieser Partei und ihren Positionen gleichgesetzt?

Alles klar. Laughing Der war gut. Der Witz des Tages geht an dich.

cyrix42 hat folgendes geschrieben:

Nochmal: Die Tatsache, dass sie diese Beziehung führt, ist schon lange bekannt, da muss sie nicht für "gebrandmarkt" werden. Neu ist aber der öffentlich bekannte Fakt, dass sie jetzt aus dem olympischen Dorf geflogen ist.


Die "neue Qualität" ist einzig, Angst unter Leuten zu schaffen, die vorhaben, "Beziehungen zu derartigen Personen" zu knüpfen.

Das hat System ... seit 1933 ununterbrochen. Mal subtil ... mal brachial. Die Amplitude erreicht derzeit gerade mal wieder Maximalausschlag.

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Und da diese neue Qualität offenbar eine Ursache hat, ... lohnt es sich nicht, diesen Disput hier weiter zu führen.


Das übliche Schwanzeinziehen, wenn die Argumente ausgehen.

Es gibt keine "neue Qualität" oder "Ursache". Falls du es noch nicht bemerkt haben solltest, der DOSB rudert gerade zurück und stellt sich hinter die Sportlerin.
Zitat:
"Man muss differenzieren", sagte Vesper. Für ihn gehe es immer um die Person selbst, nicht um ihr Umfeld. Man würde Menschen Unrecht tun, wenn man sie durch andere Menschen aus ihrem Umfeld definieren würde. "Für uns ist ihre Beziehung nicht der entscheidende Punkt", sagte er. Entscheidend sei, wie sie selber denke und zu demokratischen Grundsätzen stehe - und aus dem Gespräch habe er keinen dagegensprechenden Eindruck gewonnen.


Egal. Das Zeichen ist gesetzt und das Ziel derer, die das iniziiert haben, Angst zu verbreiten, erreicht.

Bezeichnend wiederum deine Versuche, die Geschichte so zurechtzubiegen, dass es "schon irgendwie gerechtfertigt" ist.

So funktionieren Mitläufer in Diktaturen.


Zuletzt bearbeitet von Filzstift am 03 Aug 2012 - 15:14:38, insgesamt einmal bearbeitet
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 23053

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2012 - 15:07:38    Titel:

Genau. Doris Schröder-Köpf wurde auch dafür gebrandmarkt, als sie Gerhard Schröder geheiratet hat. Man könnte meinen, wenn man mit jemandem eine Beziehung führt, man auch in vielen Dingen ähnliche Interessen hat. Aber nein, Flizstift natürlich nicht; er ist bestimmt mit einer Bleistiftin liiert... Wink

@Schröder-Köpf: Oh, Moment: Sie ist ja sogar SPD-Mitglied und bewirbt sich für ein Landtagsmandat für den nächsten niedersächsischen Landtag?! Vielleicht hat sie ja doch ähnlich Ansichten wie ihr Mann und genoss auch die mediale Aufmerksamkeit, die sie durch ihn und ihre Beziehung/ Ehe hatte...


Hui... Und dann der dritte Reich-Vergleich. Klar, dass du keine Verschwörungstheorien baust; du lebst in einer.


Cyrix
Filzstift
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 5998
Wohnort: im Osten unseres Landes

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2012 - 15:20:04    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Genau. Doris Schröder-Köpf wurde auch dafür gebrandmarkt, als sie Gerhard Schröder geheiratet hat. Man könnte meinen, wenn man mit jemandem eine Beziehung führt, man auch in vielen Dingen ähnliche Interessen hat. Aber nein, Flizstift natürlich nicht; er ist bestimmt mit einer Bleistiftin liiert... Wink

@Schröder-Köpf: Oh, Moment: Sie ist ja sogar SPD-Mitglied und bewirbt sich für ein Landtagsmandat für den nächsten niedersächsischen Landtag?! Vielleicht hat sie ja doch ähnlich Ansichten wie ihr Mann und genoss auch die mediale Aufmerksamkeit, die sie durch ihn und ihre Beziehung/ Ehe hatte...


Hui... Und dann der dritte Reich-Vergleich. Klar, dass du keine Verschwörungstheorien baust; du lebst in einer.


Cyrix


Frau Schröder-Köpf war schon vor ihrer "Schröderzeit" politische Journalistin.
Sie mit dieser Vorgeschichte und als Frau des ehemaligen Bundeskanzlers mit einer 23-jährigen Sportlerin zu vergleichen, die einen Lokalpolitiker liebt ...

Lass es lieber!

Deinen bisherigen guten Ruf hier musst du nicht so sinnlos aufs Spiel setzen. Cool
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Die NPD zu verbieten ist falsch!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Weiter
Seite 16 von 22

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum