Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Lehramt studieren mit 2,4 !? :(
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> Lehramt studieren mit 2,4 !? :(
 
Autor Nachricht
ukloiu
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.11.2010
Beiträge: 124

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2012 - 19:31:57    Titel:

@ingo30:
hier - nur mal so als Bsp. - die Entwicklung aus BAWÜ:

http://www.statistik.baden-wuerttemberg.de/Pressemitt/2012081.asp

aber selbstverständlich darfst du bei deinem subjektiven Eindruck bleiben Smile.
Nalien
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.05.2010
Beiträge: 612

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2012 - 00:06:18    Titel:

Luna123 hat folgendes geschrieben:
Mag ja sein, dass der Durchschnitt diese Note auch hat- das macht die Note an sich aber nicht schlechter! Eine sechs wird auch nicht dadurch besser, dass viele andere auch eine haben Cool Was die anderen haben interessiert doch nicht. Wenn ich mich beispielsweise mit ner 2,4 bei einem Betrieb bewerbe, dann wird doch auch nicht gefragt, welche Noten die Klassenkameraden so hatten.
Natürlich ist es kein Zeichen besonders hoher Qualität, wenn die meisten eine sehr gute Note schaffen. Gaußsche Normalverteilung wäre hier das Zauberwort. Aber ausgehend von einer Notenskala von 1-6 ist eine 2,4 doch alles andere als schlecht. Aber wenn mittlerweile jeder das Abitur mit 1,0 (mal überspitzt formuliert) schafft, dann muss entweder die Notenskala überarbeitet werden (und) oder das Schulsystem Smile
Aber das ist eine andere Baustelle Wink

Sehr wohl wird aber nach den Noten der Mitbewerber geschaut.
Narina
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.05.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 12 Mai 2012 - 16:09:16    Titel:

Also bei uns hier in Bayern gibt es kaum ein Fach fürs Lehramt das mit einem NC belegt ist (Ausnahme: Schulpsycholgie). Es gibt allerdings bei ein paar Fächern einen Test, könnte z.B. bei Chemie der Fall sein - bei Mathe aber sicher nicht. Es gibt aber auch viele Fächer, die ohne Test und NC studiert werden können (z.B. Deutsch). Ich glaube nicht, dass die Abinote viel darüber aussagt, ob du mal ein guter Lehrer sein kannst. Oftmals ist es besser wenn der Lehrer selbst nicht der absolute Überflieger ist, weil er dann die Verständnisprobleme der Schüler viel besser nachvollziehen kann.
gelber_hamster
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2012
Beiträge: 284

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2012 - 13:57:04    Titel:

Selbst wenn es die letzten Jahre ein NC gegeben haben sollte, sagt das ja nur bedingt etwas über den diesjährigen aus. Also einfach ein paar Unis raussuchen und sich dort bewerben, sonst beißt du dir in den Arsch, falls es doch gereicht haben sollte. Und Mathe-Lehramt hat wirklich selten einen NC, wie das bei Chemie aussieht, weiß ich nicht (dort braucht die Uni ja etwas mehr Ressourcen wegen Laborplätzen, in Mathe braucht man nur PC-Pools), aber wie gesagt, versuchen! So schlecht stehen deine Chancen sicher nicht.
Hellena87
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 19 Mai 2012 - 18:28:46    Titel:

2,4 ist doch gut. Evil or Very Mad
Lottelchen20
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.04.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 07 Jun 2012 - 13:42:52    Titel:

Ich danke euch für die zahlreichen Antworten Smile
Es hat mich sehr aufgemunter und mir Mut gemacht.

Ich war jetzt auch schon bei der Studienberatung der Uni Potsdam und der Humboldt- Universität zu Berlin. Hier ist es so, dass beide Fächer ohne NC sind, dass heißt das meine Chancen super stehen Smile Ich muss mich nur immatrikulieren und dann müsste alles eigentlich klappen. Smile

Nun habe ich mal eine Frage, vielleicht hat ja jemand schon irgendwelche Erfahrungen bei den Unis gemacht. Welche würdet ihr denn empfehlen?
Welches ist wohl der bessere Studienort, die Uni Potsdam oder die Humboldt- Uni?

Ich dank euh jetzt schonam ganz doll für alles Smile
KaRaT
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.10.2011
Beiträge: 87
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 25 Jun 2012 - 21:27:11    Titel:

Also wenn du Berliner bist, dann solltest du auf jeden Fall an die HU, insbesondere aufgrund der Reputation im Bereich Mathe und der Vernetzung mit Schulen in Berlin (Hertz, Foerster, Andreas und noch eine)
Bei den Anfahrtswegen nehmen sich beide Unis nichts, HU ist in Adlershof (zumindest die Naturwissenschaftlichen Fakultäten), Potsdam halt in Potsdam, beides je nach Wohnort ca. eine Stunde anfahrtsweg
pussy_liquor
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 23.02.2012
Beiträge: 130

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2012 - 23:47:52    Titel:

haha u guys are such low performers. i feel sorry for you
Heinz.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.12.2006
Beiträge: 253
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2012 - 11:12:33    Titel:

Ingo30 hat folgendes geschrieben:
Leute... vor 10-15 Jahre waren Schnitte weit über 2,5 noch die Regel.. und es hat niemanden geschadet. Macht Euch nicht bekloppt, nur weil hier gefühlt jeder "ohne lernen" ein 1,1 Abi gemacht hat.

An meiner Schule (elitäres bayerisches Gymnasium) waren sie auch die Regel und alle Schnitte von besser als 2,5 spitze... Aber wir wissen glaube ich alle, dass Abiturdurchschnitte nicht vergleichbar sind, noch nicht einmal innerhalb der Bundesländer. Aber dass man mit 2,4 nicht mehr Lehramt studieren können soll, halte ich schon für absurd. Oder haben in Berlin wirklich 50 % aufwärts einen Einserschnitt ? So extrem wird es doch auch nicht sein... Naja, ich würde halt bei der entsprechenden Uni nachfragen, ob man einen bestimmten Schnitt braucht und wenn ja, wie gut er etwa sein muss. Hier wird man dir dabei nicht wirklich helfen könnnen.
iradeX
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2008
Beiträge: 478

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2012 - 16:33:08    Titel:

Heinz. hat folgendes geschrieben:

An meiner Schule (elitäres bayerisches Gymnasium)


Oh mann, ihr in Bayern seid doch einfach nur fertig.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> Lehramt studieren mit 2,4 !? :(
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum