Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wima Bachelor der bessere VWL Bachelor ?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Wima Bachelor der bessere VWL Bachelor ?
 
Autor Nachricht
TheTransporter
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.03.2010
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2012 - 15:31:34    Titel: Wima Bachelor der bessere VWL Bachelor ?

Hallo Leute,

ich glaub endlich mich auf einen "Wunschbachelor" festgelegt zu haben und ungefähr zu wissen was ich später studieren will Very Happy

Also ich mache 2012 mein Abi und würde danach gerne Wima in Mannheim studieren. Jetzt frage ich mich, was mir der Bachelor eigentlich bringen würde. Feststeht das Mannheim und Bonn spitzten Universitäten für VWL (Bonn auch für Mathe) sind und einen vermutlich die besten Chancen für die schönen quant. Programme der Welt geben.
Ja es gibt hier auch viele, die sagen, dass man von jeder Uni kommen eine Chance habe...

Empfohlen wird für Mannheim das Beifach Mathe, aber wieso nicht noch mehr Mathe?

Da sehe ich drei Nachteile:

1. Mannheim ist eher nicht bekannt für Mathe und der Bachelor ist A-typisch für Wima-Programm
=> Angeblich wird man schon als Wima kaum als Mathematiker anerkannt, dazu kommt der Aufbau, der sich in Verhältnissen zwischen ca. 55:45 und 50:50 befindet. In Programme wie TopMath oder den Fast-Track-PhD in Berlin zu kommen werden deswegen vermutlich fast unmöglich. Das wird aber auch nicht primär angestrebt (wobei Finanzmathe in Berlin bestimmt schon interessant wäre), besonders da ich meine Leistung noch nicht kenne Wink .

2. Mathe und die Abbrecher/Durchgefallenen
=> "Schauen sie einmal nach links und rechts, diese Personen werden sie am Ende, statistisch gesehen, nicht mehr sehen". Das macht mich schon eher nervös, aber naja ich will es ja so Cool .

3. Auslandssemester
=> Die Partneruniversitäten in VWL gefallen mir schon kaum, aber in Wima gibt es noch weniger Interessantes. Bei den allgemeinen Programmen gibt es Interessanteres. Leider fallen Tokio, Hongkong und Singapur wegen der wenigen englischen Kursen weg, dafür gibt es dank den anderen Partnern und dem Landesprogramm BaWü ein paar Public Ivy (kennt jemand die Wahrscheinlichkeit darein zu kommen?). Ich würde gerne ein Auslandssemester machen, um mein Englisch zu verbessern und da es eig. Standard ist. Englisch verstehe ich zwar recht gut und bin das "Vokabelwörterbuch" in meinen Kurs, aber meine Aussprache ist so lala und meine Rechtschreibung / Grammatik ist auch noch ausbaufähig Embarassed . Hier ist eher meine größere Angst, dass Kurse nicht angerechnet werden (da allgemeines Programm) und ich möchte KEINE Zeit verlieren.



Die großen Vorteile sind natürlich, dass man bessere Kenntnisse in Mathe hat als "normale" Volkswirte. Diese werden ja in guten Programmen gebraucht. Dazu besucht man dieselben Kurse wie die Volkswirte (Nachteil bei den Klausuren?) und ist damit besser in VWL ausgebildet als die meisten Wimas. Man ist halt ein guter Hybrid für quant. Eco. Very Happy .

Jetzt würde ich gerne eure Meinungen dazu hören, ob man als Wima aus Mannheim noch mehr profitiert als ein VWLer aus Mannheim. Besonderst mit Blick in die UK (LSE, EME (Resarch) oder Cam, Eco Mphil (Research)) wäre schon nett Wink .

Vielen Dank und viele Grüße

TT

P.S. Eignet sich ein Macbook Pro für ein Mathe/VWL Studium?
P.P.S. Sorry für den langen Text Shocked
Kölner_VWLer
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2007
Beiträge: 1616

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2012 - 15:59:17    Titel:

Hallo,
ja ich würde dir WIMA empfehlen, aber dann halt nicht unbedingt in Mannheim. Ulm ist z.b. eine gute Adresse hierfür.
TheTransporter
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.03.2010
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2012 - 16:41:09    Titel:

Hallo,

Ulm ist doch eher für Aktuare bekannt, oder? Ich wollte nämlich später, sehr wahrscheinlich, auf VWL / Ökonometrie umsatteln.
low potential
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.04.2011
Beiträge: 318

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2012 - 17:48:45    Titel:

Also wenn dir Mathe wirklich Spaß macht, dann kann ich dir WIMA ans Herz legen. Die Aussichten mit MINT Studiengängen sind optimal.

btw: Du wirst wohl CAS benötigen (Matlab,Mathcad,Maple etc.)
Ob das auf dem Mac auch läuft musst du mal schauen, allerdings würde ich persönlich ein Thinkpad bevorzugen.
pm_nightmare
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2011
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2012 - 17:49:16    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von pm_nightmare am 12 Jul 2015 - 17:30:54, insgesamt einmal bearbeitet
TheTransporter
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.03.2010
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2012 - 18:16:12    Titel:

low potential hat folgendes geschrieben:
Also wenn dir Mathe wirklich Spaß macht, dann kann ich dir WIMA ans Herz legen. Die Aussichten mit MINT Studiengängen sind optimal.

btw: Du wirst wohl CAS benötigen (Matlab,Mathcad,Maple etc.)
Ob das auf dem Mac auch läuft musst du mal schauen, allerdings würde ich persönlich ein Thinkpad bevorzugen.


Ich hab Spaß an Mathe Very Happy
Heute kam auch mein Analys-Lehrbuch, was man auch in Mannheim im ersten Semester benutzt, und sowas lese ich in den Ferien. Verückt, ich weiß Very Happy

CAS benutzte ich zur Zeit Derive und ich wollte aus den MBP ein Multi-Boot-System machen, also auch Windows draufspielen. Beim Thinkpad bin ich mir etwas unsicher, weil die kamen ja unter IBM zu ihren Ruf und gehören jetzt zu Lenovo, von dennen ich kaum etwas weiß...


@pm-nightmare
Ich bin mir sicher gelesen zu haben, dass das VWL in Wima "echtes" VWL wäre. Das mit den BWLern ist mir bekannt und soetwas möchte ich nicht wirklich haben.
RazorBlasor
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 09.12.2011
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2012 - 18:29:40    Titel:

Mathematische Finanzökonomie an der Uni Konstanz, ist aber weniger VWL als Finance orientiert. Studiengang wird in Kombination von Econ und Mathe Department angeboten. Die VWL/BWL Kurse sind identisch mit den BWL/VWL Kurse für die WiWi Leute.

Es soll da einige Leute geben die dann in 7-8 Semester zusätzlich zu dem Bachelor, in den letzen 1-2 Semestern zusätzlich noch ein paar VWL Kurse belegt haben und dann einen 2. Bachelor absolviert haben.
LosChrisos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.03.2010
Beiträge: 135

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2012 - 19:21:11    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von LosChrisos am 05 Nov 2013 - 01:02:03, insgesamt einmal bearbeitet
the_gherkin
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.05.2011
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2012 - 21:13:42    Titel:

LosChrisos hat folgendes geschrieben:
Die Jobaussichten für Wima (VWL) sind schlechter als für Wima (Finance).

Mathe wird ganz eindeutig am stärksten im IB nachgefragt, dort werden dann in Teams neue komplizierte und gewinnbringende Finanzprodukte erstellt, für die du dir alle möglichen schöne Funktionen überlegen darfst.


Noch nie eine Uni von innen gesehen, aber schon der grösste Karriereexperte.
aristokrates
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2010
Beiträge: 1356

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2012 - 21:27:21    Titel:

LosChrisos hat folgendes geschrieben:
Die Jobaussichten für Wima (VWL) sind schlechter als für Wima (Finance).

Mathe wird ganz eindeutig am stärksten im IB nachgefragt, dort werden dann in Teams neue komplizierte und gewinnbringende Finanzprodukte erstellt, für die du dir alle möglichen schöne Funktionen überlegen darfst.

Mathe wird am stärksten im IB nachgefragt? Komm mal klar!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Wima Bachelor der bessere VWL Bachelor ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum