Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Asset Management vs. Controlling
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Asset Management vs. Controlling
 
Autor Nachricht
cuba2012
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.04.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2012 - 22:00:05    Titel: Asset Management vs. Controlling

Hallo,

ich schließe gerade meinen BWL-Bachelor ab und überlege mir für welchen Masterstudiengang ich mich bewerben soll. Als (Traum-)job möchte ich nach meinem Master als Controller (z.B. Industrie) oder ggf. auch im Assetmanagement (Research/Portfoliomanagement) einsteigen.

Daher meine Fragen:

Welche Vor- und Nachteile seht Ihr im jeweiligen Job? (Ja ich weiß sehr allgemein Smile )

Welche Masterstudiengänge fürs Assetmanagement empfehlen? Hat jemand Erfahrungen mit dem Finance Master der ISM Dortmund/München?

Ich bin gerade noch am orientieren und bin daher für konstruktive Antworten sehr dankbar Smile
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5739
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2012 - 08:16:57    Titel:

In der Tat, sehr allgemeine Fragen.

Die Vor- und Nachteile in den jeweiligen Jobs sind extrem schwer objektiv festzumachen, weil sie sehr viel mit einer persönlichen Einstellung zu tun haben. Es gibt Leute die finden Asset Management genial und Controlling bescheiden und umgekehrt. Andere können an beidem etwas finden. Wichtig ist allerdings, dass man Controlling nicht engstirnig als KLR begreift sondern als Managementunterstützungsfunktion. Hier kann man sehr viel lernen und, wenn man will, sich sehr ausbreiten weil man in kaum einem anderen Bereich einen ähnlichen Überblick über das Unternehmen erhalten kann wie dort (je nachdem wie das Controlling organisiert ist und vor allem wie es gelebt wird).
Asset Management ist sicherlich ebenfalls nicht unspannend und bestimmt auch ähnlich abwechslungsreich. Aus dem Bauch heraus hätte ich gesagt, dass der Bereich aber nicht ganz so vielseitig ist, auch was letztlich die späteren Möglichkeiten angeht aber da lasse ich mich gerne auch eines besseren belehren.

Master?! Tendentiell die Finance-Studiengänge, wobei es vielleicht hilfreich ist vorher zu gucken ob und in wie weit Asset-Management bzw. wichtige Aspekte mehr oder minder besprochen werden. Wie in den meisten Finance-Bereichen hätte ich auch hier eher das Augenmerk auf die Unis als die FH gerichtet. Die ISM hat unter den FH einen sehr guten Ruf, auch im Finance und lässt bestimmt die eine oder andere durchschnittliche Uni hinter sich. Mit den großen Namen des Feldes kann sie aber sicherlich nicht mithalten.

Grüße
Gozo
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Asset Management vs. Controlling
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum