Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Logistik: Was steckt drin?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Logistik: Was steckt drin?
 
Autor Nachricht
xXDroogXx
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2009
Beiträge: 241

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2012 - 19:46:00    Titel: Logistik: Was steckt drin?

Hallo Leute,

unter den Studenten der Uni Frankfurt scheint Logistik der neue Renner zu sein. Es wird geschwärmt von sehr guten Jobaussichten und viel Kohle.
Dazu wollen die doch sehr generalistisch ausgelegten Wiwis einen Logistik-Master (etwa den an der ISM) machen.

Wie siehts aus? Gibts nicht viel Konkurrenz von reinen Mathematikern und/oder Leuten, die sowas schon die ganze Zeit studieren? Wie würdet ihr Aussichten und Verdienst einschätzen? Ich hab iwie das Gefühl, dass die einfach am Flughafen arbeiten wollen Wink
nasty_marty
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.04.2010
Beiträge: 290

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2012 - 19:51:27    Titel:

Logistik und viel Kohle? Bei dem Preisdruck wohl kaum.

Du musst in Branchen in den allgemein viel Geld fließt, weil es die Leute gerne tun oder weil es nicht anders geht.
Pharma/Chemie, Medizintechnik, FDL, Luxugüter, usw. Logisitk sicher nicht.
xXDroogXx
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2009
Beiträge: 241

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2012 - 19:53:12    Titel:

....Luft- und Raumfahrt

Da dürfte Fraport, Lufthansa und Co doch was springen lassen oder?
nasty_marty
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.04.2010
Beiträge: 290

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2012 - 20:03:21    Titel:

Natürlich lassen die da bisschen was springen, aber nicht per se mehr als in anderen Branchen.

In der Logistik hat kein Kunde Bock für irgendeine Leistung bedeutend mehr Geld zu zahlen. Vlt. wieder mit der Ausnahme von besonders wichtigen und dringenden Medikamente für den an Magendarm erkrankten Waschbären vom Scheich von Abu Dhabi.
Dort existieren auch keine besonders großen Margen. Vergleich mal die Fillialen von der Post mit denen von Luis Vuitton. Oder die Dachser Zentrale mit der von Bayer, vor allem im Gebäudeinneren.

Das kann natürlich nicht alleiniger Inidkator sein. Es verdeutlicht viel Eher den jeweiligen Zustand.
low potential
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.04.2011
Beiträge: 318

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2012 - 01:05:25    Titel:

Kommt drauf an was du genau machst.
In der 0815 Logistik verdienst du sicherlich nicht schlecht, aber auch nicht sehr gut.

Wenn ich Logistik machen wollte, würde ich am besten an einer der guten Logistik Lehrstühle promovieren. In der Promotion arbeitest du dort idR schon an vielen Industrieprojekten mit.
Danach könnte man Richtung 1st tier UB gehen, da ist sowas besonders gefragt.

...aber als "normaler" Logistiker bei Fraport wird man sicherlich nicht viel reißen. (Fraport zahlt auch extrem unterdurchschnittliche Gehälter btw)
Markus22
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 1817

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2012 - 10:16:02    Titel:

nasty_marty hat folgendes geschrieben:
Logistik und viel Kohle? Bei dem Preisdruck wohl kaum.

Du musst in Branchen in den allgemein viel Geld fließt, weil es die Leute gerne tun oder weil es nicht anders geht.
Pharma/Chemie, Medizintechnik, FDL, Luxugüter, usw. Logisitk sicher nicht.


Logistik ist nicht nur die "traditionelle Verkehrslogistik". Man muss unterscheiden, wie der Suchende Logistik definiert. ich absolviere auch derzeit einen Log.-Master und für mich sind Aspekte der PPS und Materialplanung "meine Logistik".
turbokapitalist
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2005
Beiträge: 1262

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2012 - 10:19:39    Titel:

wie, ist jetzt keine fenance mehr angesagt an der goethe? lieber in voller fraport-montur morgens in der s8 sitzen?
nasty_marty
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.04.2010
Beiträge: 290

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2012 - 11:42:08    Titel:

Markus22 hat folgendes geschrieben:
Logistik ist nicht nur die "traditionelle Verkehrslogistik". Man muss unterscheiden, wie der Suchende Logistik definiert. ich absolviere auch derzeit einen Log.-Master und für mich sind Aspekte der PPS und Materialplanung "meine Logistik".

Das ist richtig. Daher habe ich explizit von der Branche Logistik und nicht von der Unternehmensfunktion geschrieben.

In 'nem Pharmaunternehmen (Pharmabranche) verdient man wahrscheinlich auch als Logistiker überdurchschnittlich. Das hat dann aber nichts damit zu tun, dass er Logistiker ist. Andere Stellen in dem Unternemen werden ebenfalls tendentiell besser vergütet sein als in anderen Branchen.
Gaisler
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2009
Beiträge: 1275

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2012 - 13:42:10    Titel:

LOGISTIK? Hat die Goethe euch nun eures letzten Funkens von Verstand beraubt?!
derFuxx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 21 Apr 2012 - 19:23:40    Titel:

Zitat:
LOGISTIK? Hat die Goethe euch nun eures letzten Funkens von Verstand beraubt?!
Wieso? Diese betriebliche Funktion hat doch nicht weniger Daseinsberechtigung als z.B. Finance. Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Logistik: Was steckt drin?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum