Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

WIng (HS) + Promotion
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik -> WIng (HS) + Promotion
 
Autor Nachricht
Ikarus12
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.04.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2012 - 18:16:11    Titel: WIng (HS) + Promotion

Hallo,

Ich habe mich nun dafür entschieden Wirtschaftsingenieurwesen zu studieren. Ich habe mir sehr lange überlegt, ob ich an einer Uni oder Hochschule studieren soll. Letztendlich habe ich mich für die Hochschule entschieden, da diese zum einen näher an meinem Heimatort ist und man an der dortigen Uni leider kein Wing studieren kann und zum anderen gab es noch persönliche Gründe (nicht relevant).

Da ich ein ziemlicher ehrgeiziger Mensch bin, habe ich mir eigentlich vorgenommen relativ weit nach oben zu streben.
Nun habe ich gehört, dass man als Hochschulstudent im Vergleich zum Unistudent geringere Aussichten hat auf eine Position im Top-Mangament (sollte ich je soweit kommen ;P, aber vorgenommen hab ich es mir!).

Meine Frage ist nun: Kann man das durch eine Promotion wieder ausgleichen? Bzw. wäre man mit einem "Uni-Doktor" mehr oder weniger gleichgestellt?
Oder ist im Zuge des Bachelor/Master-Systems irrelevant geworden, ob man von der Hochschule bzw. Uni kommt, sondern dass nur die Leistung zählt und man somit gleiche Chancen hat auf höhere Positionen?
wasp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 2707

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2012 - 18:58:32    Titel:

Erstmal muss man festhalten, dass Unis auch Hochschulen sind.
Die Hochschule, die du meinst ist eine Fachhochschule, die sich vermutlich in den letzten Jahren zu "Hochschule" umbenannt hat.

Ich verstehe deine Frage nicht. Du willst wissen, ob ein "Uni-Doktor" irgendetwas ausgleicht. Aber was?

Willst du wissen, ob ein FH-Studium (Bachelor+Master) + Promotion ein Studium an der Uni (Bachelor+Master) ausgleicht bezogen auf die Möglichkeiten ins "Top-Mangament " zu kommen?

Wenn du den Bachelor an der FH machen musst aus diversen Gründen, dann mach den Master im Anschluss an einer Uni und erst dann stellt sich die Frage, ob du promovieren willst oder kannst.
Wenn du nicht direkt an eine Uni kannst, dann ist das meiner Meinung nach der einfachste Weg deine hohen Ziele zu erreichen. Mit einem FH-Master zu promovieren birgt nochmal ganz andere Schwierigkeiten.
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5288

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2012 - 19:22:55    Titel:

es gibt auch ausnahmen bezüglich der schwierigkeit von promotionen mit fh abschluss http://www.uni-due.de/maschinenbau/promotionsausschuss/promotion_fh_abschluss.shtml
trotzdem wird man an der uni auf eine promotion besser vorbereitet und sollte dort studieren, wenn promovieren das ziel ist.
Ikarus12
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.04.2012
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2012 - 20:03:33    Titel:

Zitat:
Willst du wissen, ob ein FH-Studium (Bachelor+Master) + Promotion ein Studium an der Uni (Bachelor+Master) ausgleicht bezogen auf die Möglichkeiten ins "Top-Mangament " zu kommen?


Genau das will ich wissen. Tut mir leid, ich hab mich bei der einen Frage falsch ausgedrückt.

Bzw ist: FH-Studium (Bachelor + Master) + Promotion = Uni-Studium (Bachelor+ Master) + Promotion ??

Zitat:
der schwierigkeit von promotionen mit fh abschluss [...] trotzdem wird man an der uni auf eine promotion besser vorbereitet...


Ich weiß. (;
konstantin87
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.08.2008
Beiträge: 5288

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2012 - 20:32:24    Titel:

manche werten den uni-abschluss höher, andere differenzieren nicht mehr. in die führungsetage kommt man aber mit uni abschluss einfacher (dazu findet man genug statistiken). genau so findet man mit uni abschluss einfacher einen doktorvater und hat schon kontakt zu entsprechenden profs. fhs haben halt kein promotionsrecht, aber einige bieten eine promotion mit kooperation von partneruniversitäten an. diese möglichkeit wird aber der durchschnitts-fh-student nicht bekommen.
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5546
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2012 - 07:15:58    Titel:

Top-Management oder nicht ist in aller Regel nur noch untergeordnet eine Frage des Hochschultypus.

Wie Konstantin schon geschrieben hat differenzieren manche aber bei weitem nicht mehr alle. Es hat eher etwas mit Persönlichkeit (nicht mal unbedingt Ehrgeiz, der aber helfen kann) und einem gewissen Quäntchen Glück zu tun ob man es schafft oder nicht.

Die Statistiken auf die Konstantin verweist muss man allerdings immer im Zeitverlauf sehen und beachten, dass es hier vor allem Vergangenheitswerte eines mehr oder minder langen Zeitraumes zurück sind. Das Ansehen der Fachhochschulen, auch im Ingenieurwesen, war selbst Mitte/ Ende der 1990ern noch einen deutlichen Teil schlechter als heute. Damals wurden noch erheblich mehr Unterschiede gemacht. Das sind aber die Leute, die standardgemäß heute irgendwo plus/minus Middle-Management sind. Der Anteil von FH-lern auf höheren Positionen hat seit Bestehen der FH kontinuierlich zugenommen und hat in den letzten Jahren noch einmal eine Beschleunigung erfahren (auch dank Bologna). Diese Entwicklung kannst Du in den Statistiken auch ablesen.

Es steht zu vermuten, dass diese Entwicklung weitergeht und wenn Du Deinen Einstieg hast es noch einmal ein gutes Stück anders aussieht. Von daher würde ich mir darum erst einmal nicht so einen Kopf machen.

Zudem ist auch immer die Frage, welcher "Lerner" eine Person ist. Wenn jemand eher anwendungsorientiert lernt ("Ich muss wissen wozu ich etwas lerne.") ist er wahrscheinlich besser und erfolgreicher an einer FH als an einer Uni.

Thema Promotion:
Promotionen für FHler sind möglich aber es ist ein steiniger und holpriger Weg, insb. wenn man keine oder wenig Vitamin B hat. Auch das bessert sich leicht und ich bin gespannt was Bologna noch bewirken wird aber wer eine Promotion im Blick hat, der sollte spätestens zum Master an eine Uni wechseln, AUCH weil eine Uni grundsätzlich mehr auf die Promotionsfähigkeit vorbereitet.

Allerdings hätte ich jetzt erst einmal gesagt, dass Du den Bachelor machst. Wenn Du da mit sagen wir 2,5 oder besser rausgehst, denk über einen Master nach, auch unter Berücksichtigung einer evtl. Promotion. Letztlich ist es aber frühestens dann der erste Zeitpunkt darüber nachzudenken.

Grüße
Gozo
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik -> WIng (HS) + Promotion
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum