Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

fremdsprachensekretärin - fremdsprachenkorrespondentin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> fremdsprachensekretärin - fremdsprachenkorrespondentin
 
Autor Nachricht
kathinka234
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.05.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2012 - 23:12:54    Titel: fremdsprachensekretärin - fremdsprachenkorrespondentin

Hallo!
Kann mir jemand den Unterschied nennen? Danke
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5436
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2012 - 12:03:35    Titel:

Grob genommen gibt es meines Wissens lediglich kleinere Unterschiede.

Beides sind schulische Ausbildungen, die, weil landesrechtlich differenziert, evlt. leichte Unterschiede aufweisen können.

Der FSK ist allerdings auch in Kombination mit einer betrieblichen Ausbildung absolvierbar. Bei uns lief es meist neben einer KfB-Ausbildung. Von FSS kenne ich dieses bislang nicht.

Vielleicht hilft Dir das gute alte Berufenet bzw. ein Gespräch beim BIZ oder eine Rückfrage bei Ausbildungseinrichtungen weiter.

Viele Grüße
Gozo
ymarc
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 2813
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2012 - 14:13:21    Titel: Re: fremdsprachensekretärin - fremdsprachenkorrespondentin

kathinka234 hat folgendes geschrieben:
Hallo!
Kann mir jemand den Unterschied nennen? Danke


1. Niveau = FSK oft einjährige Ausbidlung
2. Niveau = FSS oft zweijährige Ausbildung

Bei der IHK war die FSK die 1. "Stufe" und die FSS die 2. "Stufe".

Es gibt in den Ländern so verschiedene Bezeichnungen:

FSK, Wirtschaftsassistent - Fremdsprachen und Korrespondenz
bzw. Kaufm. Assistent - Fremdsprachen und Korrespondenz, u.a.
Privatschulen haben sogar andere Bezeichnungen.

Die beste Ausbildung auf dem Gebiet ist m. E. die zur Europasekretärin
ESA.
s.
http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/39082,0.html


Zuletzt bearbeitet von ymarc am 04 Mai 2012 - 14:23:55, insgesamt einmal bearbeitet
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5436
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2012 - 14:23:06    Titel:

Ich kenne es eigentlich genau anders herum. Offiziell kann eine Ausbildung zur FSK, auch abhängig von der Vorbildung, zwischen ein und drei Jahre betragen während die FSS ein bis zwei Jahre dabei ist...

Ähnliches steht auch im Berufenet.

Grüße
Gozo
ymarc
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 2813
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2012 - 14:29:22    Titel:

Gozo hat folgendes geschrieben:
Ich kenne es eigentlich genau anders herum. Offiziell kann eine Ausbildung zur FSK, auch abhängig von der Vorbildung, zwischen ein und drei Jahre betragen während die FSS ein bis zwei Jahre dabei ist...

Ähnliches steht auch im Berufenet.

Grüße
Gozo


Servus Gozo

Ich spreche von meiner Berufserfahrung:

Bei uns war die FSK-Ausbildung einjährig;
die FSS zweijährig oder als Abendkurs für Berufstätige.
Die Europasekretärin-Ausbildung ESA war zweijährig.
Die kaufm. Assistent-Fremdsprachen und Korrespondenz
zweijährig.
Man soll sich eingehend beraten lassen!

Schöne Grüße

Ymarc
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> fremdsprachensekretärin - fremdsprachenkorrespondentin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum