Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schallwechseldruck und Schallausschlag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Schallwechseldruck und Schallausschlag
 
Autor Nachricht
Racest
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.05.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 08 Mai 2012 - 14:03:21    Titel: Schallwechseldruck und Schallausschlag

Hallo,

kann mir sagen, was man unter der Frage versteht: Nennen Sie Indikatoren für Schallwechseldruck und Schallausschlag?

Google hat mir leider nicht viel geholfen, danke.
erkü
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.04.2008
Beiträge: 44
Wohnort: Lützelsachsen

BeitragVerfasst am: 08 Mai 2012 - 20:09:38    Titel:

Hallo !

Ich interpretiere "Indikatoren" = Nachweisgeräte.

Der Schallwechseldruck wird mit Mikrofonen (Druckempfänger) nachgewiesen.

Für den Schallausschlag kenne ich kein direkt wirkendes Nachweisgerät.
Üblicherweise wird auch nicht der Schallausschlag gemessen sondern die Schallschnelle (mit Schnelleempfängern bzw. Druckgradienten-Empfängern).

Den Schallausschlag berechnet man aus Druck, Kennimpedanz und Frequenz.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Schallwechseldruck und Schallausschlag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum