Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kontaktdaten an B*rgerr*chtsb*wegung gegeben - gefährlich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Kontaktdaten an B*rgerr*chtsb*wegung gegeben - gefährlich?
 
Autor Nachricht
qiq
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.05.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 09 Mai 2012 - 19:48:53    Titel: Kontaktdaten an B*rgerr*chtsb*wegung gegeben - gefährlich?

Hallo zusammen,
vor ein paar Wochen habe ich mich an einem Stand der B*rgerr*chtsb*wegung S olidarit*t (will nicht, dass man den Thead per Suchmaschine findet) dazu überreden lassen, Kontaktdaten für weitere Informationen, etc. in ein entsprechendes Formular einzutragen. Angegeben hab ich meinen Namen, die Adresse meiner Eltern, keine Telefonnummer und eine E-Mailadresse. Mir war diese ?!politische Sekte?! gänzlich unbekannt und die vorgestellten Standpunkte kamen mir nicht verdächtig vor. Bei der Recherche im Internet erfuhr ich dann u.a. von weiteren Punkten in deren "Programm", welche wesentlich radikaler sind und mit denen ich in keinster Weise einverstanden bin. Zudem scheint diese Organisation "sektenähnlich" mit ihren Mitgliedern umzugehen. Es bereitet mir jetzt natürlich Sorgen, dass ich so gutgläubig bzw. dämlich war, meine Heimatadresse (wohne dort nicht mehr, aber der Rest meiner Familie) und meinen Namen anzugeben.

Bin dadurch ja kein Mitglied (davon war zumindest nicht die Rede) geworden und die Adresse werd ich baldmöglichst ändern lassen, zumal ich dort nicht wohne bzw. auch keinen Wohnsitz habe. Das ist mein erster "Kontakt" mit einer Sekte und ich hoffe natürlich, dass die das mit der Adresse nicht irgendwie ausnutzen bzw. eine Adressänderung mit gleichzeitiger Löschung der alten Adresse durchführen (was ich aber nicht glaube). Werde wohl demnächst von einem Herrn der an dem Stand war kontaktiert werden (per E-Mail).

Wie schätzt ihr das ein? Wie soll ich mich verhalten? Ich hoffe das ist der richtige Themenbereich (da politische Sekte).

Gruß
oberhaenslir
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: 10 Mai 2012 - 07:47:07    Titel: Löschungsauftrag

.

Teile der Bewegung mit, dass deine Anschrift gelöscht werden muss!

.
Hausmann
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2009
Beiträge: 2786

BeitragVerfasst am: 10 Mai 2012 - 08:42:28    Titel:

Das sind jetzt zwei Dinge: Generelle Zurückhaltung bei der Weitergabe persönliche Daten, egal wo, und zweitens die Meinungsbildung gegenüber politischen oder weltanschaulichen Gruppierungen. Diesbezüglich würde ich mich, wenn überhaupt Interesse bestünde, jedoch weniger auf Fremd"aufklärung", stützen, insbesondere wenn diese auf derselben "Spielwiese" mitturnt. Freiheit & geistige Unabhängigkeit hat auch einen gewissen Reiz. Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Kontaktdaten an B*rgerr*chtsb*wegung gegeben - gefährlich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum