Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

excel Buch - Erfahrung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> excel Buch - Erfahrung?
 
Autor Nachricht
FraserIsland
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2008
Beiträge: 243

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2012 - 19:41:40    Titel: excel Buch - Erfahrung?

Hallo ihr da draußen,

weil Excel ein so guter Freund von mir ist würde ich mich gerne weitergehend mit ihm beschäftigen ...

Spaß beiseite, suche ein Excel-Buch um meine Kenntnisse zu verbessern... geht vor allem um Funktionen, graphische Darstellungen oder so was in der Art. Folgende Bücher habe ich gefunde

Excel Formeln und Funktionen: Über 400 Funktionen, jede Menge Tipps und Tricks aus der Praxis von Ignatz Schels

Microsoft Excel: Formeln & Funktionen - Das Maxibuch: ... Funktionen von Excel 2000 bis 2010 von Egbert Jeschke

Kennt jemand eins und kann es empfehlen? Andere Ideen?

Voraussetzungen:
Sollte nicht mehr als 50€ kosten und irgendwo einen Überblick haben wo die deutschen & englischen Begriffe genannt werden ...

Vielen Dank schon mal Smile


Grüße!
Aloha08
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.07.2008
Beiträge: 1001

BeitragVerfasst am: 04 Jun 2012 - 22:30:31    Titel:

Ganz ehrlich: Learning by Doing.

Bei so einem Wälzer voll Excel Zeug hat man eh nach 10 Minuten keine Lust mehr. Denk dir Zahlenreihen aus und probier einfach mal alle möglichen Optionen durch. Selbst zum Nachschlagen ist so ein Buch total unpraktisch. Bei spezifischen Problemen schmeiße ich google an. Falls es um Financial Modelling, Controlling Tools etc geht, ebenfalls googlen. Dann lädst du dir ein fertiges Tool runter und schaust dir an wie es aufgebaut ist.
LoLzeBoB
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2010
Beiträge: 1317
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2012 - 08:20:46    Titel:

Aloha08 hat folgendes geschrieben:
Ganz ehrlich: Learning by Doing.

Bei so einem Wälzer voll Excel Zeug hat man eh nach 10 Minuten keine Lust mehr. Denk dir Zahlenreihen aus und probier einfach mal alle möglichen Optionen durch. Selbst zum Nachschlagen ist so ein Buch total unpraktisch. Bei spezifischen Problemen schmeiße ich google an. Falls es um Financial Modelling, Controlling Tools etc geht, ebenfalls googlen. Dann lädst du dir ein fertiges Tool runter und schaust dir an wie es aufgebaut ist.


würde ich soweit unterschreiben. Einfach ein Projekt ausdenken und dann machen, und wenn du eine spezifische Funktion brauchst google benutzen. Im Zweifel guck mal ob du nen Freund in der Beratung oder Banking hast, die haben oft PDFs von solchen Büchern. Aber dann tritt wiederum ein, was Aloha gesagt hat Very Happy

Achja, und ich kann nur jedem empfehlen die Maus so wenig zu benutzen wie möglich. Man lernt die wichtigsten Shortcuts relativ schnell auswendig. Drück einfach in excel die ALT Taste, dann stehen die Buchstaben, die für das shortcut gedrückt werden müssen, schon über den jeweiligen Optionen. Nach kurzer Zeit ist man dadurch schon deutlich schneller im Umgang. Für andere shortcuts einfach Google benutzen (z.B. STRG+Bild ab für tab wechsel, auch in browsern nützlich)
Otscho
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 1423

BeitragVerfasst am: 05 Jun 2012 - 08:40:19    Titel:

Ignatz Schels gilt als sowas wie der Excel-Papst im deutschsprachigen Raum, da ist man sicherlich nicht verkehrt. Soweit ich weiß gibt es von ihm auch fachbezogene Bücher, also z.B. Excel im Controlling.

Wenn es allgemein eher um etwas Spass mit Excel geht, kann ich aber das unten gezeigte Buch empfehlen. Darin geht es rein um Spielereien, im Grunde erstmal nichts, was einen direkten Bezug zum typischen Bürojob hat. Ein gewisses Grundwissen ist dafür nötig, "von der Pike auf" wird man mit dem Buch nicht glücklich.

Ansonsten stimmt natürlich, dass Learning by Doing zusammen mit Internetrecherche am besten ist, aber man braucht natürlich trotzdem erstmal eine Problemstellung, an der man üben kann. Wenn hier nichts vorliegt, an dem man sich weiterentwickeln kann und einem selbst nichts einfällt, dann bringt das natürlich auch nichts. Von daher empfinde ich zusätzliche ein gutes Buch durchaus als sinnvoll, um einfach Input zu haben, was es alles gibt und in welchen Richtungen man selbst etwas ausprobieren kann.
Eine Sammlung an Formeln ist dagegen wirklich unnütz, dazu findet man genug im Internet.



Klicke hier, um den Artikel bei Amazon.de anzuschauen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> excel Buch - Erfahrung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum