Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Arbeitszeugnis selber schreiben!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Arbeitszeugnis selber schreiben!
 
Autor Nachricht
barek89
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.06.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2012 - 17:51:29    Titel: Arbeitszeugnis selber schreiben!

Hallo Mein ehemaliger Chef hat keine zeit mir mein Arbeitszeugnis zu schreiben und hat mir gesagt ich soll mir das selber schreiben!! Ich konnte immer gut mit meinem chef und er meinte ich könnte mir das ruhig ganz gut schreiben! Habe aber leider absolut keine Ahnung von so etwas! Also habe ich mir mit hilfe von Google eins geschrieben:

Zeugnis Herr XXX, geboren amXXX, absolvierte in unserem Unternehmen in der Zeit vom 01.08.2006 bis zum 19.01.2010 eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker. Anschließend arbeitete er noch bis zum 01.08.2010 als Geselle bei uns, bevor er mit seiner Fachhochschulreife anfing. In der Zeit hat er auf 400 € Basis in unserem Unternehmen weiter gearbeitet bis zum 01.06.2011.

XXXX ist ein XXXX Vertragshändler in XXXX mit 25 Mitarbeitern. Im Rahmen dieser Tätigkeit führte er insbesondere die folgenden Aufgaben aus: - Wartung und Pflege der Fahrzeuge - Suche nach Fehlern oder Schäden - Einsetzen von mechanischen und elektronischen Prüf- und Messgeräten - Service, Reperatur und Instandsetzung von Fahrzeugen - Austausch von beschädigten Karosserieteilen und Instandsetzung durch Schweiß- und Klebearbeiten - Ausführen von Funktionstests wie Motortests oder Bremsentests

Herr XXX verfügt über ein umfassendes und fundiertes Fachwissen, das er jederzeit gut in die Praxis umzusetzen wusste. Herr XXX hat sich innerhalb kürzester Zeit in den ihm gestellten Aufgabenbereich eingearbeitet. Er verfolgte die vereinbarten Ziele nachhaltig und mit höchstem Erfolg. Er führte alle Aufgaben stets selbständig, äußerst sorgfältig und planvoll durchdacht aus. Auch bei sehr hohem Arbeitsanfall erwies sich Herr XXX als belastbarer Mitarbeiter und ging überlegt, ruhig und zielorientiert vor. Er überzeugte in seinen Tätigkeiten stets in qualitativer und quantitativer Hinsicht. Herr XXX hat seine Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt und unseren Erwartungen in jeder Hinsicht optimal entsprochen. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden war stets hervorragend.

Herr XXX verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch. Wir danken Herrn XXX für die stets hervorragende Zusammenarbeit und bedauern es sehr, ihn als Mitarbeiter zu verlieren. Für seinen weiteren Berufs- und Lebensweg wünschen wir ihm alles Gute und auch weiterhin viel Erfolg.

Jetzt meine Frage was muss man noch verbessern oder umändern? ich weiß auch nicht ob ich das im ersten absatz so schreiben kann!!

MFG
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 1892

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2012 - 19:15:51    Titel:

Schau Dich mal hier im Forum um, Du findest hier zig Beispiele von Arbeitszeugnissen.

Ansonsten schon ganz gute Vorlage so.

- Den 400 Euro Job noch raus, das schmälert das Bild.
- Den Satz mit der Fachhochschule umformulieren und harmonischer einfügen.
DocOck
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.06.2012
Beiträge: 11
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2012 - 14:41:20    Titel:

Zum schluss hast du 4 mal hintereinander stets im Satz. Ich habe selber viele Arbeitszeugnisse geschrieben und weiß dass das die "1" bedeutet aber "immer" oder "jederzeit" tuts da auch.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Arbeitszeugnis selber schreiben!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum