Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

wie Paragraphen aus Gesetztestexten zitieren?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> wie Paragraphen aus Gesetztestexten zitieren?
 
Autor Nachricht
Juleb1234
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.06.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2012 - 19:47:33    Titel: wie Paragraphen aus Gesetztestexten zitieren?

Ich schreibe gerade an meiner Bachelorarbeit.
Leider habe ich während meines Studiums gerade mal 2 Hausarbeiten anfertigen müssen.
Die Arbeit ist im Schwerpunkt Steuern. Ich studiere Wirtschaft.

Meine Frage ist nun die es sich mit Paragraphen in Fußnoten handhabt.
Wann nehme ich überhaupt einen Paragraphen in die Fußnote?
Es ist nämlich so,dass ich Literaur lese, bei der auf Paragraphen verwiesen wird.
Nehme ich dann die Literatur oder den Paragraphen in die Fußnote?
Ich moment habe ich es nämlich total falsch .Habe folgendermaßen begonnen: Gem. § xxx und dann in der Fußnote die Literatur (Buch).
Hinterher habe ich jedes mal wenn in in einem Buch etwas gefunden habe,dazu den Paragraphen herausgesucht und diesen indirekt wiedergegeben (das Buch wurde dann von mir gar nicht mehr erwähnt).


Ich weiß leider überhaupt nicht wie ich richtig vorgehen muss,denn auf der einen Seite ist der Paragraph ja die Primärquelle,auf der anderen Seite habe ich dann allerdings nur noch Paragraphen in meinen Fußnoten stehen.

Vielen Dank für eure Hilfe schon mal
FlyingCircus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2009
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2012 - 19:55:29    Titel:

Wenn etwas in einem Gesetz steht, dann schreibt nach "Gemäß § 242 BGB ..." o.ä. Formulierungen. Auf Lehrbücher in Fußnoten zu verweisen, die nur den Gesetzestext wiedergeben, wäre hier grob falsch. Ebenso gehören Normen grundsätzlich nie in Fußnoten. Literatur und Urteile (u.a.) kommen in die Fußnoten, wenn sie etwas enthalten, das sich nicht aus dem Gesetz selbst ergibt.
Juleb1234
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.06.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2012 - 12:59:59    Titel:

Ist es falsch wenn ich einen Text in einem Buch habe, bei dem der Gesetztetext "erweitert" in anderenWorten wiedergegeben wird die Fußzeile so zu schreiben:
Vgl. AutorBuch(Jahr), S xxx i. V. m § xx Abs. 1 HGB.

Oder ist es besser im Text .Gemäß § xx Abs. 1 HGB.... bzw. in Klammern nach dem Text und dann keine Fußzeile?
FlyingCircus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2009
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2012 - 14:19:57    Titel:

Wenn nur das Gesetz paraphrasiert wurde, dann bitte nur die Norm angeben. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten:
1. Kaufmann ist, wer ein Handelsgewerbe betreibt (§1 I HGB).
2. Kaufmann ist, wer ein Handelsgewerbe betreibt, §1 I HGB.
3. Gemäß §1 I HGB ist Kaufmann, wer ein Handelsgewerbe betreibt.

Hier sind die Buchautoren völlig außen vor.

Nur was in keinster Form so im Gesetz auftaucht und einen nicht von dir stammenden, also fremden Gedanken darstellt, muss mit einer Fußnote belegt werden. Beispielsweise, wenn es streitig ist, ob eine Norm teleologisch reduziert werden soll oder wie ein Begriff in einer Norm auszulegen ist.
Juleb1234
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.06.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2012 - 17:35:31    Titel:

danke schon mal. das gilt aber nicht nur für Juristen sondern auf für BWLer?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> wie Paragraphen aus Gesetztestexten zitieren?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum