Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Studiumsplatz freihalten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studiumsplatz freihalten
 
Autor Nachricht
mclayten
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.06.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2012 - 22:01:26    Titel: Studiumsplatz freihalten

Hallo,
und zwar habe ich diesen Sommer mein Abitur gemacht und möchte ab dem 1.10 den freiwilligen Wehrdienst für ca 10 Monate antreten, so dass ich im Wintersemester 2013 anfangen kann zu studieren.
Meine Frage ist nun: Macht es Sinn sich jetzt schon für das Wintersemester2012 zu bewerben, gibt das irgendwelche Pluspunkte? Oder kann ich meinen Studienplatz für ein Jahr freihalten, wenn ich jetzt schon angenommen werde?
Früher ging das ja irgendiwe, da war allerdings die Wehrpflicht bzw. der Zivildienst noch Pflicht.

mfg
wasp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 2718

BeitragVerfasst am: 18 Jun 2012 - 22:18:16    Titel:

Als der Wehr- und Zivildienst noch Pflicht war, konnte/sollte man sich vor diesem bei den Hochschulen bewerben. Hat man dann eine Zusage bekommen, musste man nichts anderes machen, als mit dieser nach dem Dienst zur Hochschule zu gehen. Dann hat man einen Platz bekommen. Aktiv "freihalten" konnte man da nichts.

Allerdings weiß ich nicht, wie es sich mit dem Freiwilligendienst verhält. Gibt es da nichts auf den Seiten der Hochschulen? Freiwilliges Sozialies Jahr gab es ja damals auch schon und da wurde einem der Platz nicht freigehalten. Daher vermute ich, dass es bei dem Freiwilligendienst genauso ist.
mclayten
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.06.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2012 - 13:26:10    Titel:

Zitat:
Als der Wehr- und Zivildienst noch Pflicht war, konnte/sollte man sich vor diesem bei den Hochschulen bewerben. Hat man dann eine Zusage bekommen, musste man nichts anderes machen, als mit dieser nach dem Dienst zur Hochschule zu gehen. Dann hat man einen Platz bekommen. Aktiv "freihalten" konnte man da nichts.

damit hält man sich seinen Studienplatz ja quasi frei, das mein ich nämlcih auch

mh... auf den seiten der hochschulen finde ich irgendwie nicht, auch nichts zum freiwilligen sozialen jahr
-stopfkind-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2010
Beiträge: 2007

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2012 - 14:46:52    Titel:

Kann ich mir nicht vorstellen, weil man ja selbst dran schuld ist dass man das Studium nicht antreten kann.
wasp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 2718

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2012 - 15:07:48    Titel:

-stopfkind- hat folgendes geschrieben:
Kann ich mir nicht vorstellen, weil man ja selbst dran schuld ist dass man das Studium nicht antreten kann.


Denke ich auch. Man macht es ja in erster Linie für sich (oder beim FSJ für den Lebenslauf, wie man manchmal hört)

Falls der Abischnitt schlecht ist und der NC für den WUnschstudiengang in der Regel hoch, dann würde ich mich auch vor dem Wehrdienst bewerben. Und falls ich dann einen Platz bekomme überlegen, ob ich das Studium direkt beginne.
mclayten
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.06.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2012 - 17:08:52    Titel:

Zitat:
Falls der Abischnitt schlecht ist und der NC für den WUnschstudiengang in der Regel hoch, dann würde ich mich auch vor dem Wehrdienst bewerben. Und falls ich dann einen Platz bekomme überlegen, ob ich das Studium direkt beginne.


Naja ich will VWL oder etwas vergleichbares (KEIN BWL) studieren und habe 2,5. Also eig sollte ich einen Platz bekommen, bin auch recht flexibel was die Uni angeht.
Ich möchte aber den Wehrdienst auf jeden Fall vor dem Studium machen, da ich den danach sicher nicht mehr mache.
woylie
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2012 - 19:51:08    Titel:

hier mal was nützliches:
http://www.hochschulstart.de/index.php?id=775
sollte für alle hochschulen gelten.
falls du dennoch sichergehen willst, tippe im SUchfeld auf der hp der uni "bevorzugte Auswahl" ein oder frage bei der studienberatung nach

ob nächstes jahr diese regelung noch gelten sollte, ist fraglich. Aber beim FSJ gilt ja auch die regelung, obwohl freiwillig, und zwar schon lange. also könnte noch lange so bestehen bleiben

PS: habe erst vor kurzem auch FWD gemacht und mich letztes jahr beworben und ne zusage bekommen. also bewirbt dich schaden kann es ja nicht


Zuletzt bearbeitet von woylie am 19 Jun 2012 - 20:08:29, insgesamt einmal bearbeitet
2,71828
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 2373

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2012 - 20:08:02    Titel: Re: Studiumsplatz freihalten

mclayten hat folgendes geschrieben:
Macht es Sinn sich jetzt schon für das Wintersemester2012 zu bewerben

Ja es macht Sinn. Es kann bestenfalls Vorteile bei der späteren Zulassung bringen und schlimmstenfalls war es sinnlos. Einen Nachteil gibt es definitiv nicht.




Ein Recht auf den Studienplatz wie zu Zeiten in denen der Dienst noch Pflicht war gibt es nicht. I.A. gibt es heute aber eine bevorzugte Zulassung, wenn man schon mal zugelassen wurde, sich aber für den Dienst entschied.

Wenn sich dazu nichts auf den Internetseiten der Hochschule oder in den Bewerbungsformularen findet, sollte man nachfragen.



woylie hat folgendes geschrieben:
hier mal was nützliches:
http://www.hochschulstart.de/index.php?id=775
sollte für alle hochschulen gelten.

Das gilt nicht für alle Hochschulen und wenn es für eine Hochschule gilt, dann auch nur für die Studiengänge die von Hochschulstart betreut werden - und das sind nur wenige.
woylie
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2012 - 20:08:23    Titel:

Diese Seite habe ich nur ausgesucht, weil es dort sehr verständlich erklärt wird und es nicht nur für eine bestimmte Hochschule gilt.

http://www.gesetze-im-internet.de/hrg/index.html

Diese Seite führt zum Hochschulrahmengesetz, das bundesweit (noch) gilt. Unter §34 steht die Info was der TE gerne wissen wollte.
mclayten
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.06.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 22 Jun 2012 - 12:26:57    Titel:

danke für die vielen hilfreichen Antworten.
Bei manchen Hochschulen besteht im online-Berwerbungsformular die Möglichkeit anzugeben, dass man wegen Dienst das Studium nicht antreten konnte. Insofern geben manche Hochschulen schon einen Vorteil für solche Menschen, die Dienst geleistet haben.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studiumsplatz freihalten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum