Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Geometrie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Geometrie
 
Autor Nachricht
evakloska
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 01 Jul 2005 - 12:30:09    Titel: Geometrie

(Ich hab euch diese Frage schon mal gestellt aber keine Antwort bekommen deshalb versuche ich es nochmal brauche nämlich dringend Hilfe/einen Rat)!!!!


Ich habe zwei Sätze und muss in meiner bevorstehenden Klausur Sätze dieser Art mit "richtig" oder "falsch" beantworten. Bei diesen beiden bin ich mir jedoch nicht sicher ob sie "richtig o falsch" sind und bitte euch um Hilfe - DANKE

Satz1: Es gibt zwei verschiedene gleichsinnige KongruenzabbildungenF,G
und zwei verschiedene Punkte P,Q mit F(P)=G(P) und F(Q)=G(Q).

Satz2: Es gibt eine gleichsinnige Kongruenz F und eine ungleichsinnige
Kongruenz G und zwei verschiedene Punkte P,Q mit F(P)=G(P)und
F(Q)=G(Q).
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2005 - 00:14:32    Titel:

Es liegt vermutlich daran, dass die Begriffe "gleichsinnig" und "ungleichsinnig" im Zusammenhang mit Kongruenzabbildungen nicht geläufig sind. Ich kenne diese nicht so.
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2005 - 05:32:32    Titel:

Also ich kenn gleich- bzw. ungleichsinnige Abbildungen nur im Zusammenhang mit affinen Abbildungen...

Dort kann man das relativ einfach über die Determinante der Abbildungsmatrix zeigen...

det(M) = 1 --> gleichsinnig
det(M) = -1 --> ungleichsinnig
evakloska
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2005 - 10:36:50    Titel: Geometrie

Bei uns bedeutet gleichsinnig zb. bei einem Dreieck das die Abbildung F im Gegenuhrzeigersinn verläuft (also von A nach C im Gegenuhrzeigersinn)und die Kongruenz dazu auch im Gegenuhrzeigersinn! (von A' nach C' ebenfalls)

Ungleichsinnig wäre dann wenn F im Gegenuhrzeigersinn verläuft deren Kongruenz dann aber im Uhrzeigersinn, also in entgegengesetzter Richtung!

Bei Spiegelungen und Schubspiegelungen sind die Kongruenzen ungleichsinnig; bei Verschiebungen und Drehungen sind sie gleichsinnig (zweifache Spiegelungen wären dann auch gleichsinnig)


Wären dann trotzdem beide Sätze wahr/richtig????
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Geometrie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum