Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kreuzpreiselastizität - Aufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Kreuzpreiselastizität - Aufgabe
 
Autor Nachricht
Einladung
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.03.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 19 Jun 2012 - 20:39:38    Titel: Kreuzpreiselastizität - Aufgabe

Hi,
ich komme bei einer Aufgabe einfach nicht auf das Ergebnis

Für ein Gut A gilt folgende Nachfragefunktion: Q = 10 - 2*PreisA+PreisB
PreisA ist der Preis für Gut A. PreisB ist der Preis für das Gut B. Der Preis für das Gut B beträgt 2/Stück

in Aufgabe a) sollte man die Preiselastizität der Nachfrage für PreisA=1 ausrechnen. Habe ich auch gemacht und das Ergebnis war richtig, nämlich -0,2.

in Aufgabe b) soll man nun die Kreuspreiselastizität ausrechnen und zwar bei der Stelle aus a) Ich habe auch das Ergebnis aber komme nicht auf die Lösung

Lösung wäre 0,2

Mit der normalen Formel komm ich nicht weiter
Kakutani
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.06.2011
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 20 Jun 2012 - 11:11:08    Titel:

Die Formel ist:

E_AB = (dQ_A / dp_B) * (p_B / Q_A).

(dQ_A / dp_B) ist die Ableitung von Q_A nach p_B, und ist gleich 1 mit deiner gegebenen Nachfragefunktion für A. Weiterhin haben wir p_B = 1 und

Q_A = 10 - 2*p_A + p_B = 10-2+2 = 10.

Deshalb:

E_AB = 1 * (2/10) = 0.2.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Kreuzpreiselastizität - Aufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum