Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bitte helfen ich möchte Fachabi machen (fachhochschulreife)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Bitte helfen ich möchte Fachabi machen (fachhochschulreife)
 
Autor Nachricht
Yosun66
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.06.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2012 - 21:10:59    Titel: Bitte helfen ich möchte Fachabi machen (fachhochschulreife)

Hallo Leute,

bin neu hier , ich hoffe ich bekomme sehr viele informationen.

Also ich habe in NRW eine Schulischeausbildung + mein Realabschluss (3,3 Noten) gemacht. Ich wohne jetzt in Baden- Württemberg und möchte hier mein Fachabi machen nur die frage ist, ich bin 23 Jahre alt und die Schulen hier sollen bis 21 Jahre annehmen ist das richtig ??

Wo kann ich hier in der nähe von Karlsruhe eine Schule besuchen die mich mit der Noten durchschnitt 3,3 an nimmt ??

ich bedanke mich jetzt schon für die Informationen Smile)

Liebe Grüße

Yosun66
christian 89
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2011
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2012 - 22:47:17    Titel:

Also ich kann jetzt nur für NRW sprechen, aber hier wurde jeder angenommen der sein Fachabi aufem Berufskolleg machen wollte. Ich habe jetzt mein Fachabi und in meiner Klasse waren Leute von 19-26. Das was ich gemacht habe war die Fachoberschule für Technik das heißt,bei uns hatten alle schon ne Ausbildung und haben dann dann halt in 1 Jahr die Fachhochschulreife gemacht. Ich weiß jetzt nicht ob das relevant ist,aber eigtli müsstes du genommen werden also bei uns wurde jedenfalls jeder genommen .
hbr
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 1858

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2012 - 03:10:50    Titel:

Moin,

Nur die beruflichen Gymnasien haben eine Altersbeschränkung. Die Berufskollegs, die in zwei Jahren in Baden-Württemberg zur FH-Reife (gültig in Bawü) und per Zusatzprüfung zum Stattlich geprüften Assitenten führen haben keine Aufnahebeschränkung vom Alter her.

Hast du zwischenzeitlich eine Berufsausbildung gemacht? Auch eine schulische würde helfen. Dann könntest du auch auf ein BKFH (Berufskolleg zum Erwerb der FH-Reife) in deiner Fachrichtung gehen. IN einem Jahr hättest du dann die FH-Reife (bundesweit gülitg) in der Tasche. Noten oder Altersbeschränkungen gibt es dabei nicht. Du musst aber mittlere Reife + Berufsausbildung haben, was auch eine schulische Ausbildung wie der Assistent sein kann.
Sylarx
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2011
Beiträge: 141

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2012 - 23:30:13    Titel:

So nich ganz korrekt , die mögen zwar keine Altersbeschränkung haben aber mir wurde in Heidelberg vor 2 Jahren(25) eine Absage erteilt BK Fremdsprachen, Abgangszeugnis 10. Klasse Gymnasium mit Schnitt 2,1 und anschließender Berufsausbildung als Fachinformatiker (Schnitt 1,1).

Ich hab mich dann notgedrungen in HD auf einer Privat Schule anmelden müssen um das Fach-Abi zu machen, letzte Woche bestanden mit 1,5 .

BK Fremdsprachen, ja ich weiss es gibt das BKFH , allerdings kam das aufgrund des Studienfachs International Management nicht in Frage, da keine 2. Fremdsprache und kein BWL.

Auf der Julius-Springer in Heidelberg wollten die anscheinend ein homogenes Klassenbild , hatte mich für Französisch angemeldet , die Klassen sind da maximal 30 Schüler , am Tag des Aushangs waren da 20 gelistet und niemand auf der Warteliste , die Spanisch Klasse war dagegen voll samt Warteliste.

Im Endeffekt wars aber auf der privaten irgendwie dann doch besser , jede Menge Leute in meiner Altersriege kennengelernt.

In jedem Fall hab ich regelmäßig Lerngruppen organisiert, das hat mir faulem Mensch geholfen mich zu motivieren und bei den Mitschülern konnte ich Defizite ausgleichen(speziell in Mathe und BWL hat mich dann noch mehr motiviert) , warum die mich abgelehnt haben auf der Julius-Springer ist mir nach wie vor ein Rätsel, von nem älteren Mitschüler kann man wie sich gezeigt profitieren, aber seis drum.

Wenn du 180€ im Monat hast dann geh an die F+U in Heidelberg , ich sag dir aber schon mal im voraus der Englisch Unterricht wird hart egal ob du BKFH oder ein anderes Kolleg machst , die ham 3 sehr gute Englisch Lehrer , die einem wirklich alles abverlangen. Bei denen lernst du Englisch Klausuren in 45min zu schreiben , desweiteren ein immenses Pensum an Hausaufgaben und wöchentliche Vokabel Tests(knapp 200 Wörter).

Die Klausuren sind auch recht hart allein schon durch den Zeitdruck, allerdings hatte ich dann in der Prüfung 90min Restzeit plus die Prüfung war einfacher als jede Klausur als jene die ich in den 2 Jahren geschrieben habe.

Auch möchte ich an der Stelle mal mit dem Klischee aufräumen man bekäme auf Privatschulen die Noten geschenkt , dem ist nicht so, selbst in Ethik mussten wir büffeln an staatlichen Schulen kriegt man in dem Fach meist ohne viel zutun eine 2.
HannesJordan
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.05.2012
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 19 Jul 2012 - 13:04:08    Titel: Fachhochschulreife

Wenn du nicht an ein Präsenzlehrgang zum Fachabitur (Fachhochschulreife) kommst solltest du dir überlegen das ganze im Fernlehrgang nachzuholen.
Da bekommst du Lernmaterialien die du abarbeiten kannst und kannst dann alles mit deinen Dozenten (Telefon, Internet, Email, etc.) absprechen.
Ich kenne mittlerweile viele die Fernlehrgänge absolvieren und super zufrieden damit sind.

Mit deiner Situation (3,4 Realschulabschluss) wird das nicht leicht sein.
Mein Vorposter hat von einer privaten Einrichtung gesprochen, die monatlich 180€ kostet, dies ist natürlich auch eine Option für dich (Präsenz).

Also, ich kann dir nur raten offen für die Fernlehrgänge zu sein. Informier dich doch einfach.
Fachhochschulreife im Fernstudium nachholen ist zwar anstrengend aber damit hast du die Möglichkeit deine Ziele zu erreichen.
Just do it!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Bitte helfen ich möchte Fachabi machen (fachhochschulreife)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum