Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Blitz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Blitz
 
Autor Nachricht
Progressive
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 3720

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2012 - 20:43:54    Titel: Blitz

Hi,

ist zwar jetzt nicht Physik im direkten aber im ferneren Sinne: Wie verhält man sich am besten bei Blitz, wenn man sich gerade außerhalb aufhält ? Nachdem ich eben bißchen gegooltet habe, heißt es, man soll Bäume und Zelte meiden und Autos aufsuchen. Ist es nun besser, sich in der Nähe eines Baumes aufzuhalten oder so weit weg wie möglich ?
Desweiteren habe ich gelesen, dass man in die Hocke gehen und mit den Händen die Kniee umfassen soll. Weiß jemand, was wirklich das Beste ist ? Und kann das evtl. auch begründen ?
frischell1990
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2011
Beiträge: 425

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2012 - 20:59:28    Titel:

Zusammenkauern hilft. Was killt ist nämlich nicht der Blitz, der dir in die Birne semmelt (passiert auch, aber seltener), sondern ein Einschlag in unmittelbarer Nähe. Alle paar Jahre geht ein Blitz während eines Fussballspiels auf dem Platz runter und die Leute kippen alle tot um, auch wenn der Einschlag zig Meter entfernt war. Warum? Wenn dann der Blitz ein paar Meter neben dir runtergeht, breitet sich das E-Feld radial aus. Spannung ist proportional dazu (oder sogar quadratisch? Feldtheorie ist lange her). Was jetzt passieren würde, wenn du breitbeinig irgendwo rumstehst, ist dass der Strom in ein Bein reingeht, durch dich durch, und dann ausm anderen wieder raus. Das killt. Um die Spannung zu verringern hilft es also, sich zusammenzukauern und so den Strompfad nicht zu lang werden zu lassen. Das ist auch der Grund, warum bei Reitergruppen oder Viehherden auf dem Land die Tiere nach Blitzschlägen sterben und die Menschen öfter überleben. Nicht, dass Pferde oder Kühe anfälliger für Stromstösse wären - aber der Abstand der Hufe ist größer als der Fußabstand der Menschen, darum ist die Spannug größer.

Verhaltensweise: Ab nach Hause. Wenn das nicht geht, dann in die Nähe großer geerdeter Objekte gehen. Autos sind auch gut. Sind zwar keine perfekten Faradayschen Käfige (sonst könnte man im Auto ja auch nicht mit dem Handy telefonieren), aber für so nen Blitz reicht es schon. Das Wasser an der Außenseite (Wasser? Ja klar, es gewittert ja Wink )macht den Wagen sogar noch leitfähiger und damit sicherer.
Progressive
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 3720

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2012 - 21:40:06    Titel:

Danke!
Wie ist das zusammenkauern gemeint ? Soll ich quasi mit beiden Händen und beiden Füßen den Boden berühren ? Oder soll nur das Gesäß und die Füße den Boden berühren ?
Und warum ist die Spannung größer, wenn der Abstand der Beine größer ist ?

Und bezüglich dem Positionieren: Auf eine vollkommen freie Fläche ?
wasp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 2702

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2012 - 21:46:00    Titel:

Ich habe mal gelesen, dass der Blitz ja negativ geladen ist und die Erde positiv (ok, kein Wunder). Daher soll man sich auch möglichst in eine Erdkuhle/Versenkung zusammenkullern. Denn dann ist das Erdreich um einen herum höher gelegen und die Wahrscheinlichkeit, dass der Blitzt dort einschlägt, größer.

Daher soll man sich vermutlich auch zusammenkullern, weil man dann nicht mehr so ein großer positiv geladerner Angriffspunkt ist?



edit: kullern=kauern
frischell1990
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2011
Beiträge: 425

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2012 - 21:55:57    Titel:

Im Zweifel würde ich es so machen, dass die Kontaktfläche zum Boden möglichst konzentriert ist. Auf den Boden setzen, Beine heranziehen. Wobei die Wahl des Standortes in meinen Augen wichtiger ist als die Körperhaltung. Vielleicht können dir Leute aus einem Survival-Forum konkrete Hinweise geben, die haben öfters praktische Erfahrung und weiterhin auch weil ein Starkes Gewitter oft mit Sturm und heftigem Regen einhergeht, so dass Blitzschlag nur eine Gefahrenquelle ist - da muss man einiges berücksichtigen. Frag mal dort, wenn du vorhast, Dinge zu unternehmen, in denen plötzliche starke Gewitter möglich sind.

Zurück zur Physik: U ist das Integral über E von Ein- bis Austrittspunkt. E ist ~1/r, dann ist das Ergebnis logarithmisch. Da ln stetig monoton steigend ist wird die Spannung mit zunehmendem Abstand größer.

//EDIT: Zum zusammenkullern: Das mit dem Kauern in den Graben ist sinnvoll. Aber wenn die Realität so einfach wäre, dann würden einfach alle Blitze in Central Paris in den Eiffelturm knallen (es sind zwar tatsächlich viele, aber längst nicht alle) Ich denke, dass bei den hunderten von Metern, die der Blitz zur Erde zurücklegt und den vielen Einflußfaktoren die Wahrscheinlichkeit nicht wirklich dadurch geändert wird, ob man such flach auf den Boden legt oder zusammenkauert.
Hausmann
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2009
Beiträge: 2706

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2012 - 07:53:56    Titel:

Meines Wissens gibt es relativ wenige Todesfälle in D (es ist kaum jemand draußen). Ich würde bei heranziehendem Gewitter nicht den Helden spielen und irgendwelche angelesenen survival-Tricks ausprobieren. Vielleicht sollte man sich lieber einige konkrete Unfall-Abläufe ansehen, paar kraße Dinge .

Zuletzt bearbeitet von Hausmann am 04 Jul 2012 - 08:29:27, insgesamt einmal bearbeitet
frischell1990
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2011
Beiträge: 425

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2012 - 21:15:48    Titel:

Ab und an trifft es doch einen. War das hier der Grund für das ursprüngliche Posting?

http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=36086&key=standard_document_45279919
Hausmann
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2009
Beiträge: 2706

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2012 - 08:30:36    Titel:

Kann sein. (Das Photo paßt übrigens nicht zum Text.)
Zitat:
Das Häuschen befindet sich auf dem höchsten Punkt des Platzes, umgeben von Obstbäumen. Die vier Frauen suchten Zuflucht vor dem heftigen Sommergewitter. ... Die einfachen Unterstände haben teilweise Bänke, aber keinen Blitzableiter.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Blitz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum